97 Punkte

Sattes Rubin mit ganz leichtem Granatrand. Klar und präsent am Gaumen, fast kühle Frucht, nach Zwetschgen und Tabak. Am Gaumen sehr viel saftige, präsente Frucht, wunderbare Feinheit, öffnet sich mit geschmeidigem, dichtem Tannin, baut sich vielschichtig auf, ein Festspiel!

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Belvini, Dresden; ­Lobenberg, Bremen; Morandell, Wörgl;
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in