93 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin. Sehr klare Nase mit satter Frucht, viel Brombeere und Kirschen, dahinter etwas Zimt. Im Ansatz klare und präsente Frucht, öffnet sich dann mit herzhaftem, zupackendem Tannin, breitet sich kontinuierlich aus, langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2012, am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Belvini, Dresden; Lobenberg, Bremen;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in