92 Punkte

Dunkles, intensives Granatrot. Eröffnet in der Nase mit Noten nach Trüffel, reifer Waldhimbeere und dunkler Kirsche, unterlegt von etwas Lakritze. Startet von Beginn an los wie ein Vollbut, viel dunkle Beerenfrucht, öffnet sich dann mit stoffigem, feinmaschigem Tannin, ummantelt von süßem Schmelz, sehr langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Altrovino, Nickelsdorf; Guido Giovo, Mühlheim; Lorenz & Cavallo, Köln; Piemont Express Slaby, Düsseldorf; Kellerei St. Georg, Luzern
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in