93 Punkte

Kräftiges, sattes, unmerklich gereiftes Rot. Intensives Bukett mit dezenten Reifenoten, würzig, mit Anflug von Kaffee, Teer, roten Beeren, erinnert an Bordeaux. Am Gaumen saftiger Auftakt, mittelgewichtig, immer noch kernig-herbes Tannin, frische Säure, präsente Aromatik. Gute Länge. Frischer, etwas rustikaler Wein, der sich seine Spannkraft bewahrt hat.

Tasting: Die Schatzkammer des Schweizer Weins; Verkostet von: Martin Kilchmann
Veröffentlicht am 19.02.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in