92 Punkte

Funkelndes, sattes Granatrot. Öffnet sich in der Nase mit Noten nach Lakritze, süßen Himbeeren und eingelegten Kirschen. Am Gaumen fest und zupackend, zeigt mächtiges Tannin, aber auch feinen süßen Schmelz, im Finale anhaltend, mit festem Druck.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Piccini, Wien; Farnetani, München; Kölner Weindepot, Köln; Assello, Berlin; La Cantina Italiana, Hamburg; Stecher & Krahn, Grafschaft-Gelsdorf
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in