91 Punkte

Der Duft entfaltet sich relativ langsam und mit viel Luft. Gekochte Agaven, grüne Pfefferoni und eine für Mezcal eher dezente Rauchnote entwickeln sich. Am Gaumen pimientos de padrón mit Meersalz, dazu pfeffrige Anklänge. Bleibt lange im Nachklang.

Tasting: Spirits Special 2021 ; Verkostet von: Benjamin Herzog, Erhard Ruthner, Roland Graf, Othmar Kiem, David Penker, Hermann Botolen, Daniel Ulicny, Heinz Karasek, Katharina Schwaller
Veröffentlicht am 02.11.2021

FACTS

Kategorie
Mescal
Alkoholgehalt
45.3%
Bezugsquellen
www.campari-austria.at
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in