Die Kandidaten müssen den Juroren drei Gänge präsentieren
Die Kandidaten müssen den Juroren drei Gänge präsentieren / Foto: www.kochdesjahres.de




Seit 31. Jänner dieses Jahres suchen der deutsche Spitzenkoch Dieter Müller und sein Juroren-Team im Rahmen des Wettbewerbs zum »Koch des Jahres« den besten Profi-Koch Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. In vier Vorfinalrunden mussten die Kandidaten ihr kulinarisches Talent unter Beweis stellen. Die Herausforderung lag darin, ein Drei-Gang-Menü für sechs Personen in nur fünf Stunden zu kochen. Dabei darf der Wareneinsatz pro Person nicht über 16 Euro liegen. Es sind also nicht nur Kreativität und handwerkliches Können, sondern auch Kalkulation und ein »sparsamer« Umgang mit den Produkten gefragt. Letztlich qualifizierten sich acht Teilnehmer für das große Finale, das am 10. Oktober 2011 im Rahmen der Aanuga, der Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie, in Köln stattfindet. Unter den selben Bedingungen gilt es dort ein neues Menü zu präsentieren und den Juroren vorzustellen. Dem Sieger winkt neben dem Titel »Koch des Jahres« ein Preisgeld in der Höhe von 12.000 Euro.

Präsident des Wettbewerbs Dieter Müller mit Vizepräsidentin Martina Kömpel / Foto: www.kochdesjahres.de
Präsident des Wettbewerbs Dieter Müller mit Vizepräsidentin Martina Kömpel / Foto: www.kochdesjahres.de



Zwei Österreicher im Finale

Mit Alexander Krob und Sebastian Frank werden zwei Österreicher im Finale in Köln um den begehrten Titel kämpfen.



Krob, der als Executive Sous Chef im Schlosshotel Freisitz Roith in Gmunden tätig ist, fiel in der Qualifikation durch die klare Handschrift in der Präsentation auf. Der Österreicher punktete bei der Jury mit seinem malerischen Menü: Eine »Lichtung von Apfelkarfiol« führte zum »Lamm im Wald« und wurde von »Süßem Waldboden« gekrönt. 



»Süßer Waldboden«, das Dessert von Alexander Krob / Foto: www.kochdesjahres.de
»Süßer Waldboden«, das Dessert von Alexander Krob / Foto: www.kochdesjahres.de



Sebastian Frank, Küchenchef im Berliner Restaurant Horvath, zählt das Restaurant Steirereck im Wiener Stadtpark und das Interalpen Hotel Tyrol mit dem Restaurant Chef's table zu seinen kulinarischen Stationen. Sein Stil ist maßgeblich von der traditionellen österreichischen Küche geprägt, wobei der Geschmack und die Einfachheit der Produkte oberste Priorität haben. Für den Wettbewerb präsentierte Frank erst Filet vom Saibling mit Kompott von gepökeltem Kalbskopf und Räucheraal, kalt geschlagenem Gurkenschaum und Eigelb-Schnittlauchvinaigrette, gefolgt von Filet und Rippe vom Kalb mit Rhabarber, Erbsen, Kamille und knusprigem Zitronen-Topfenknödel. Perfekt ergänzt wurde das Menü durch Olivenölpudding mit Nougatpraline, Safran-Passionsfrucht-Marshmallow und geeistem Kubebenpfeffer als Dessert.

Die weiteren Finalisten: Oliver Pudimat, Gezeiten Haus Klinik (Bonn); Jan Steinhauer, Gourmetrestaurants Dirk Maus (Essenheim); Tristan Brandt,
Victor's Gourmet-Restaurant Schloss Berg (Perl-Nennig), Dominic Decke,
Restaurant 3'60° (Berchtesgaden); Daniel Schöfisch, Restaurant Vox (Berlin); 
David Papin, Hotel & Restaurant Lago (Ulm);

www.kochdesjahres.de

 

(top)

Mehr zum Thema

News

World Wide Wurst: Die besten Würste der Welt

Ob Lamm oder Rind, Schwein oder Kalb – die grandiose Vielfalt unter den Wurstsorten erfreut jeden Feinschmecker. Wir stellen neun Würste vor, die zu...

News

Alpe Adria: Ölkompetenz

Die meisten Europäer denken nicht an den Alpe-Adria-Raum, wenn sie an Olivenöl denken. Sollten sie aber, denn die Triestiner, slowenischen und...

News

Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

News

Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

»Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

News

Spinat, wir sind dir grün!

Nie schmeckt Spinat besser, als im Frühling. Immer nur mit Spiegelei und Röstkartoffeln ist aber auch fad. Deswegen feiern wir das erste Grün des...

News

Top 10 Tipps für das Salzkammergut

FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

News

Die K. & K. Osterpinze: Das Original aus Triest

Das klassische Ostergebäck kam über Triest nach Österreich. Wir haben die Geschichte des Germgebäcks in Triests traditionsreicher Konditorei »La...

News

Kaviar: Die Eier vor Ostern

Die besten Eier kommen aus dem Meer, müssen nicht geschält werden und sind von Natur aus bunt. Die besten Rezepte mit Kaviar, Bottarga und Co.

News

Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

News

Rezepte: Wein muss rein

Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Rezeptstrecke: Die schönsten Frühlingssalate

Von wegen schnödes Grün – die Salate der Saison können als farbenfrohe Design-Kunstwerke aufgetischt werden!

News

Genusstour zu den schönsten Häfen

Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

Advertorial
News

Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

News

»Herzig«: Kunst an der Wand und am Teller

Sören Herzig eröffnet am 12. April sein erstes eigenes Restaurant im 15. Wiener Gemeindebezirk. Eine Vorschau und erste Impressionen.

News

Waadtländer Sterneregen

Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Genussvolles Familien-Treffen

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes...

News

Top 10: Falstaff kürt die besten Schoko-Osterhasen

Der Trend geht zu Bio und Fairtrade. Welcher der getesteten Osterhasen aus Milchschokolade der Expertenjury am besten schmeckte, lesen Sie hier.