Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker

Katharina Becker überzeugte die hochkarätige Jury und holte sich Platz eins beim Falstaff Young Talents Cup 2019 in der Kategorie »Gastgeber«.

© Werner Krug

Katharina Becker überzeugte die hochkarätige Jury und holte sich Platz eins beim Falstaff Young Talents Cup 2019 in der Kategorie »Gastgeber«.

Katharina Becker überzeugte die hochkarätige Jury und holte sich Platz eins beim Falstaff Young Talents Cup 2019 in der Kategorie »Gastgeber«.

© Werner Krug

Neben einer Tischdekoration, hatte Becker einen antialkoholischen Cocktail aus einem Warenkorb zuzubereiten und eine Getränkebegleitung zu einem vorgegebenen Menü zu treffen. Die Wienerin konnte sich gegen die weiteren Finalisten erfolgreich durchsetzen.

PROFI: Wie ist es Ihnen im Finale ergangen?
Katharina Becker: Positive Nervosität, etwas chaotisch und voller Freude. Ich denke, dass trifft es ganz gut. Aber genau diese Sachen brauche ich, um Top-Leistungen zu erbringen. Eine der tollsten Sachen im Finale war, dass richtige Freundschaften entstanden sind. Die Finalisten waren zu Beginn Konkurrenten. Doch beim Gala-Abend hat man zusammengehalten, sich für den anderen gefreut und mitgefeiert.

Welche Beweggründe hatten Sie, beim Falstaff Young Talents Cup mit dabei zu sein?
Neue Kontakte knüpfen, zu siegen und einfach Spaß zu haben. Ich habe im Vorfeld schon einige Wettbewerbserfahrungen gesammelt, in Österreich und international. Da ich selbst seit Jahren begeisterte Falstaff- Leserin bin, war es für mich klar, meine Chancen bei dem Wettkampf zu probieren.

Wenn Katharina jemanden mit ihrem Lächeln ­anstecken kann, ist es für die Schülerin der HTLA Bergheidengasse Wien, als würde sie Standigovations bekommen.

Wenn Katharina jemanden mit ihrem Lächeln ­anstecken kann, ist es für die Schülerin der HTLA Bergheidengasse Wien, als würde sie Standigovations bekommen.

© Werner Krug

Welche Ziele verfolgen Sie nach dem ­Wettbewerb?
Da ich noch Schülerin bin, erstmal die Schule beenden. Dann möchte ich sehr gerne im Ausland im Sommelier-Bereich tätig werden. Für mich ist es wichtig, auch in Zukunft meinen Gästen ein wohles Gefühl zu verschaffen. Gäste sollen abschalten können und all den Stress und Druck vergessen. Ein Sommelier ist nicht nur ein Kellner, der den Wein serviert. Er ist vielmehr eine Person, die den Abend verschönert, Geschichten über Wein erzählt und den Gästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Wie wichtig sehen Sie die Zusammenarbeit zwischen Küche und Service?
Eine Schulklasse ist nur so gut, wie eng Schüler und Lehrer zusammenarbeiten. Ich denke in der Gastronomie ist es genau so. Küche und Service sollten ein Team sein, zusammenhalten und gemeinsame Ziele verfolgen. Erst wenn diese Zusammenarbeit gut funktioniert, wird ein Restaurant Erfolg haben. Gäste wollen eine entspannte und angenehme Atmosphäre im Restaurant haben. Aus diesem Grund ist ein gutes Betriebsklima das A und O in der heutigen Zeit und unterscheidet gute von weniger guten Gastronomiebetrieben.

Fotos von www.derkrug.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 6/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Renner: »Das Zeitfenster ist so günstig wie noch nie.«

PROFI sprach mit Wolfgang Renner, Önologe und in der Versuchsstation für Obst- und Weinbau Haidegg Trainer in der Erwachsenenbildung, über »PiWi«,...

News

Heydarian: »Wir müssen neu denken.«

Cyrus Heydarian im Profi-Interview über die schwierige Lage aufgrund von Covid-19 für die Hotellerie. Er spricht einen Rat für seine Kollegen aus.

News

Im Talk: Der neue Präsident der ASI William Wouters

Die ASI ist die weltweite Vereinigung von Sommelier-Verbänden. Mit PROFI sprach William Wouters über seine Ziele, aber auch über die Auswirkungen von...

News

Hochwertige Convenience-Produkte boomen

Der Geschäftsführer der Kärntner Brunner Nudelproduktion spricht im Interview über die Nachfrage von hochwertigen Convenience-Produkten und Trends in...

Advertorial
News

Maurer: »Diese Branche ist systemrelevant.«

Fleisch-Experte Ludwig »Lucki« Maurer spricht mit Profi über die Zeit im Lockdown, positive Aspekte von Covid und wie das Virus die kulinarische Welt...

News

Witzigmann: »Wir lassen uns nicht unterkriegen.«

Mitten in der Krise eröffnete Véronique Witzigmann ein Café. Wie sie dazu kam und wie sie die Stimmung in der Branche wahrnimmt, verrät die...

News

Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

Advertorial
News

Lohberger: Das beste Netzwerk

Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

News

Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

News

Diem: effizientes Weingartenmanagement

Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

Advertorial
News

Stolz auf Natur, Boden und Wein

Der südsteirische Winzer Bernd Stelzl möchte mit seinen Weinen Qualität, Authentizität und Herkunft vermitteln. Wie er dieses Vorhaben umsetzt,...

Advertorial
News

Vitus Winkler über Corona und Take-away

Aufbruch, Umbruch, Neustart – Vitus Winkler setzt auf einen umfassenden Umbau und die Umbenennung seines Betriebs.

News

Die Weinvielfalt des Sausals

»Auf dem Sausaler Urgestein wachsen Weine von höchster Qualität«, sagt Hans-Peter Temmel vom Weingut Felberjörgl. Der Wein-Partner im Portrait.

Advertorial
News

So naturverbunden wie möglich am Weingut Anton Bauer

Die Rücksicht auf Reben und Böden sei ein absolutes Muss, um die Arbeit am Weingut auch langfristig zu sichern. Der Wagramer Winzer Anton Bauer im...

Advertorial
News

Die Wende der Gastronomie während Covid

Immer lauter werden jene Stimmen, die eine Wende für den Arbeitsmarkt im heimischen Tourismus fordern. Erste Gastronomen machen sich für einen...

News

Neue Chancen für Hotellerie und Gastronomie

Auf Corona konnte man sich nicht vorbereiten, aber ein effektives Krisenmanagement muss es immer geben, um für alle Situationen gerüstet zu sein.

News

Darauf kommt es beim Brotgeschmack an

Bio, hauseigenen Sauerteigkulturen und Rückkehr auf die alten Sorten wie Buchweizen, Waldstaudenroggen und Einkorn. Brot ist trendiger denn je.

News

Aperitif: Die Vielfalt macht es aus

Über Alternativen und Eigenkreationen spricht Patrick Aichlseder in Bezug auf den Umsatzbringer Aperitif.

News

Modern, lebendig, zeitlos: Adi Bittermann

Der Grillweltmeister im Profi-Interview über Grillgerichte im Fine-Dining, Aus- und Weiterbildungen und den Nachwuchs in der Branche.

News

Ozonos: Kovac und Trettl neu im Team

Fußball-Trainer und TV-Koch zeigen sich im Interview über den Aircleaner begeistert, der Corona-Viren nachweislich beseitigen kann.