http://www.falstaff.at/nd/young-talent-day-2014-denn-der-nachwuchs-zaehlt/ Young Talent Day 2014 - denn der Nachwuchs zählt! Insgesamt 450 Teilnehmer in München, Berlin und Frankfurt am Main zählte der Kempinksi Young Talent Day 2014.

Ein Austausch mit Auszubildenden, Management-Trainees und Trainees à la Kempinski zeigte wieder einmal, dass das Thema Nachwuchsförderung bei Kempinski großgeschrieben wird. Ganz klar - es ist eine Investition in die Zukunft. Michel Gehrig, Vice President Talent Development bei Kempinski, nimmt sich immer persönlich Zeit für den Nachwuchs. Er selbst kommt aus Zürich angereist, um der Jugend die Wertschätzung entgegenzubringen, die sie verdienen. Einen ganzen Tag widmet er sich den jungen Talenten. »Unser Ziel ist es nicht nur, junge Talente während ihrer Ausbildung oder ihres Traineeships für Kempinski zu begeistern, sondern auch langfristig an uns zu binden«, erläutert Michel Gehrig. »Dazu suchen wir gezielt den Austausch mit den jungen Kollegen, um zu sehen, wie und wo wir noch besser unterstützen können, um die individuellen Karrieren zu fördern und die Leidenschaft für die Hotellerie insgesamt zu stärken.« 

Drei Standorte - 450 Teilnehmer
Zu diesem Zweck fand in diesem Jahr an drei Standorten der »Kempinski Young Talent Day 2014« statt: In München, Berlin und Frankfurt trafen sich insgesamt 450 Auszubildende, Management Trainees und Trainees aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit den Hoteldirektoren und Vertretern der Bereiche Talent Development und Training aus der Firmenzentrale in Genf. Ziel ist es, dem Wunsch des Nachwuchses nachzukommen und eine gemeinsame Austauschplattform für die jungen Talente der unterschiedlichen Kempinski-Häuser zu schaffen. »Mit dem Young Talent Day möchten wir zeigen, wie wichtig uns der Nachwuchs ist«, so Michel Gehrig weiter. »Wir nutzen bei unseren Besuchen die Gelegenheit, noch einmal die vielfältigen Karrierewege und Entwicklungsstufen bei Kempinski aufzuzeigen. Gleichzeitig möchten wir aber auch mehr über die Bedürfnisse unserer jungen Mitarbeiter erfahren, um zu wissen, an welchen Stellen wir ansetzen können, um Kempinski noch attraktiver für junge Talente zu machen.«

 

Bei Kempinski macht Karriere Spaß. Foto: © Falstaff/Gorsche

Die Austauschplattform für junge Talente
Im Laufe des Nachmittags gab es Präsentationen der Fachbereiche. Daneben kamen aber auch Auszubildende zu Wort, die am Kempinski-Azubiaustausch teilgenommen haben, und darüber berichteten. Unter anderem berichteten Christina Kraus - mittlerweile People Services Coordinator und Lisa Mathis - mittlerweile Food & Beverage Director über ihre Erfahrungen im Ausland. Der Azubiaustausch gilt als besondere Auszeichnung für gute Leistungen. Die jeweils Jahrgangsbesten bekommen hierbei die Möglichkeit, einige Wochen in einem anderen Kempinski-Hotel zu arbeiten und über den Ausbildungsbetrieb hinaus ein weiteres Haus der Gruppe kennenzulernen. Der persönliche Kontakt und er Austausch über die gesammelten Erfahrungen sind für den Nachwuchs enorm wichtig. In den ruhigen Minuten konnte noch das persönliche Gespräch gesucht und Kontakte ausgetauscht werden. Im Workshop wurden dann Inhalte für eine internetbasierte Austauschplattform für die jungen Talente erarbeitet. 

Kempinski Career Day
Die langfristige Bindung und kontinuierliche Förderung junger Talente ist einer der zentralen Werte der Marke Kempinski. Nicht nur zu diesem Zweck wurde beispielsweise der jährlich stattfindende »Kempinski Career Day« ins Leben gerufen, bei dem alle Hoteldirektoren der Gruppe, das Senior Management sowie die Vorstände für Interviews mit interessierten Bewerbern zur Verfügung stehen und Tipps und Tricks für die Karriere verraten.

(von Alexandra Gorsche)

www.kempinski.com

Mehr zum Thema

  • 29.04.2013
    Kempinski Hotel Gravenbruch holt Juan Amador
    Der Drei-Sterne-Koch soll vor den Toren Frankfurts das »Sra Bua«-Konzept umsetzen.
  • 10.09.2012
    Kempinski eröffnet erstes Haus in Litauen
    Das Kempinski Hotel Cathedral Square in der Altstadt von Vilnius
  • 03.03.2014
    Kempinski: Mit 70 Gerichten um die Welt
    In einem Wettbewerb kochen alle Kempinski-Hoteldirektoren ihr hauseigenes Signature Dish.
  • 19.12.2011
    Kempinski eröffnet »Das Tirol« in Kitzbühel
    Die Gamsstadt ist um eine Luxusherberge reicher. Wo einst das Royal Spa Kitzbühel beheimatet war, zog nun der internationale Konzern ein.
  • Mehr zum Thema

    News

    Pop-Up Restaurant »Liebfisch«

    Das Pop-Up Restaurant »Liebfisch« im Schützenhaus am idyllischen Donaukanal lockt mit internationale Fischspezialitäten, interpretiert von Chefkoch...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Stefano Bernardin

    Folge 11 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Schauspieler Stefano Bernardin.

    News

    »The Italian«: Dolce Vita im Burgenland

    Parndorf ist um eine Attraktion reicher: Italienisches Lebensgefühl verbunden mit »burgenländischer Gastlichkeit«. Pizza, Pasta, Kaffee wie im...

    News

    Nach »Geranium«: Julian Stieger wird neuer Küchenchef im »Rote Wand«

    Bereits ab Oktober wird der vormalige Chef de Partie des »Geranium«, Platz 1 unter den »World's 50 Best«, Max Natmessnigs Nachfolger im »Rote Wand –...

    News

    Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

    Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

    News

    Jetzt voten: Falstaff PROFI ist auf der Suche nach den besten Arbeitgebern der Branche!

    Hier zählt die Stimme der Mitarbeiter:innen: Wer ist Ihrer Meinung nach ein exzellenter Betrieb? Unter allen, die am Arbeitgeber-Check teilnehmen,...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Lilli Fine Dining

    Auf dem Weg ins steirische Vulkanland wartet ein kulinarisches Highlight im wunderschönen Fehring.

    News

    Die Heilkraft von Pilzen

    Wie Pilze uns und unseren Planeten heilen können und warum unsere Zukunft in den Pilzen steht.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Max Stiegl

    Folge 10 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Koch Max Stiegl.

    News

    Alfons Schuhbeck muss vor Gericht

    Das Landgericht München I hat die Anklage wegen Steuerhinterziehung gegen den bekannten Gastronomen zugelassen.

    News

    Rezepte: Bierisch gut!

    Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

    News

    Teuerung: Preiskluft zwischen bio und konventionellen Lebensmitteln schrumpft

    Im Angesicht der aktuellen Kostenwelle erweist sich Bio als preisstabilisierender Faktor für die Konsumenten. Die Preise für Bio-Lebensmittel steigen...

    News

    Was will man Meer: Die besten Adressen am Mittelmeer

    Herausragende Kochkunst erleben und dabei das Auge mit den spektakulärsten Ausblicken auf das Mittelmeer erfreuen – das ist Gourmet-Genuss zur Potenz....

    News

    Nachhaltiger Genuss auf allen Ebenen beim »VW City Garden« in Wien

    FOTOS: Beim »VW City Garden« konnten die Wiener Ende Juli nachhaltige Genussproduzenten und nachhaltige Automodelle entdecken. Hier die schönsten...

    News

    Arbeiten in familiärer Atmosphäre: Der »Wirt in Steinbrunn« sucht Personal

    »A guate Kost, a feiner Trunk und a freundlich’s Wort, dann bist bei uns am richtigen Ort.« Unter diesem Motto wird das Gasthaus, besser bekannt unter...

    Advertorial
    News

    Das hilft wirklich: Fünf Tricks gegen Wespen

    Im Sommer könnte das Essen im Freien so schön sein – wären da nicht die lästigen Wespen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Insekten tierfreundlich in die...

    News

    Der »Rinderwahn« hat ein Ende

    Das Gastro-Paar Robert und Gabriele Huth lässt den »Rinderwahn« hinter sich. Die Standorte in Wien werden von einem neuen Betreiber weitergeführt.

    News

    »Tafelfreundschaft«: Geschwister Rauch x Weingut Tement

    Ab dem 4. August laden Sonja und Richard Rauch mit ihrem Pop-Up »Tafelfreundschaft« zu einer kulinarischen Weltreise auf das Weingut Tement ein.

    News

    Harmonien und Kontraste am Donaustrom

    Im idyllischen Winzerörtchen Wösendorf, eingebettet zwischen Weinbergen und Marillengärten liegt die Hofmeisterei Hirtzberger.

    Advertorial
    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Alexandra Palla

    Folge 9 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Bloggerin Alexandra Palla.