World's Best Vineyards mit drei Österreichern

Die Domäne Wachau wurde unter den Top-Destinationen für Weinreisende gelistet.

© Domäne Wachau / Löff

Die Domäne Wachau wurde unter den Top-Destinationen für Weinreisende gelistet.

© Domäne Wachau / Löff

Gerade erst wurden die World’s 50 Best Restaurants in Singapur präsentiert (Falstaff hat berichtet), nun gibt es schon die nächste Top 50 Liste. Eine internationale Jury aus rund 500 Wein- und Reise-Experten – darunter etwa auch ÖWM-Chef Willi Klinger – hat es sich zur Aufgabe gemacht, die World’s Best Vineyards zu ermitteln. Bei dem Ranking handle es sich aber nicht bloß um eine Auflistung der Besten, sondern um die 50 außergewöhnlichsten Orte um Wein zu verkosten und alles über seine Herstellung zu erfahren, heißt es auf der Homepage. Beurteilt wurde das Gesamterlebnis und so finden sich auf der Liste neben großen und bekannten Namen wie etwa Robert Mondavi, Antinori oder Château Margaux auch Geheimtipps und eher unbekannte Weingüter. Der Bogen spannt sich dabei von Weingütern, die mit moderner Architektur begeistern über kleine Boutique-Weingüter bis hin zu geschichtsträchtigen Kellereien, Weingütern mit Gourmet-Restaurants oder speziellem Angebot für Hochzeiten. Ob eine Tour mit der alten Pferdekutsche durch die Weinberge, eine Oldtimer- oder Kunstsammlung, einen preisgekrönten Ininity-Pool oder ein Programm für Sportbegeisterte – alle 50 gelisteten Weingüter bieten das besondere Etwas, natürlich abgesehen von Spitzenweinen.

Unter den World's 50 Best Vineyards finden sich auch drei Vertreter aus Österreich: Das Weingut Tement (Südsteiermark) belegt Platz 15, die Domäne Wachau teilt sich Platz 19 mit Opus One (Napa, USA) und Schloss Gobelsburg (Kamptal) wurde ex aequo mit Viña Casas del Bosque (Chile) auf Platz 30 gereiht.

Das Ranking

1. Zuccardi Valle de Uco, Argentinien
2. Bodega Garzón, Uruguay
3. R. López de Heredia Viña Tondonia, S.A., Spanien
4. Quinta do Crasto, Portugal
5. Bodega Catena Zapata, Argentinien
6. ex aequo – Montes, Chile
6. ex aequo – Clos Apalta Winery, Chile
8. Rippon, Neuseeland
9. Marqués de Riscal, Spanien
10. Weingut Dr. Loosen, Deutschland
11. Craggy Range, Neuseeland
12. Robert Mondavi Winery, USA
13. Penfolds Magill Estate, Austalien
14. Viña VIK, Chile
15. Weingut Tement, Österreich
16. Château Smith Haut Lafitte, Frankreich
17. Viña Errázuriz, Chile
18. Antinori nel Chianti Classico, Italien
19. ex aequo – Opus One Winery, USA
19. ex aequo – Domäne Wachau, Österreich
21. Schloss Johannisberg, Deutschland
22. Château Margaux, Frankreich
23. Viña Viu Manent, Chile
24. Vivanco. Bodega, Fundación, Experiencias, Spanien
25. Bodega Colomé, Argentinien
26. ex aequo – Viña Santa Rita, Chile
26. ex aequo – Bodegas Salentein, Argentinien
28. Familia Torres – Pacs del Penedès, Spanien
29. d'Arenberg, Australien
30. ex aequo – Viña Casas del Bosque, Chile
30. ex aequo – Schloss Gobelsburg, Österreich
32. Bodegas RE, Chile
33. Schloss Vollrads, Deutschland
34. Vergelegen Estate, Südafrika
35. Domaine Sigalas, Griechenland
36. Ridgeview, England
37. Quinta do Bomfim, Portugal
38. Veuve Clicquot, Frankreich
39. ex aequo – Delaire Graff Estate, Südafrika
39. ex aequo – Château Mouton Rothschild, Frankreich
41. El Enemigo Wines, Argentinien
42. E. Guigal, Frankreich
43. Domaine Henri Bourgeois, Frankreich
44. Bodega Bouza, Uruguay
45. Creation Wines, Südafrika
46. Ruinart, Frankreich
47. Seppeltsfield Barossa, Australien
48. Kir-Yanni, Griechenland
49. Château Heritage, Libanon
50. Mission Hill Family Estate, Kanada

Über die The World’s Best Vineyards Academy

Die Jury, die die Rangliste zusammenstellt, besteht – wie eingangs erwähnt – aus rund 500 internationalen Experten der Wein- und Reisebranche. Für die Bewertung wurde die (Wein-)Welt in Regionen unterteilt und für jede Region wurde ein hauptverantwortlicher Academy Chair nominiert. Der Regions-Vorsitzende hatte dann die Aufgabe für seine Region 36 Jury-Mitglieder zu nominieren, wobei darauf geachtet wurde, einen Mix aus Weinliebhabern, Sommeliers, Vertretern des Weinhandels sowie Experten aus der Reisebranche zu gewährleisten. Diese Jury-Mitglieder waren dann dazu aufgefordert, ihre sieben persönlichen Favoriten für das Ranking zu nominieren – bis zu drei Weingüter konnten dabei aus der eigenen Region stammen, vier mussten außerhalb der jeweils zugeteilten Region liegen. Dem Ranking lag kein Anforderungskatalog zugrunde, die Jurymitglieder waren aber dazu angehalten, das Gesamterlebnis in ihrer Beurteilung zu berücksichtigen, also auch Faktoren wie Ambiente, Service, Personal, Aussicht, Erreichbarkeit, das Restaurant (wenn vorhanden) usw.

www.worldsbestvineyards.com

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Weingut Tement
    8461 Berghausen, Steiermark, Österreich
    5 Sterne
  • Weingut
    Weingut Schloss Gobelsburg
    3550 Gobelsburg, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • Weingut
    Domäne Wachau
    3601 Dürnstein, Niederösterreich, Österreich
    4 Sterne
  • 05.07.2019
    Falstaff Weinguide 2019/2020: Die besten Weingüter
    Die neue Ausgabe des Standardwerks für Wein aus Österreich und Südtirol wartet gleich mit drei neuen 5-Sterne-Winzern auf.
  • Themenspecial
    Das war die Falstaff Weißweingala 2019
    Mehr als 200 der besten Winzer Österreichs in der Wiener Hofburg – alle Sieger, alle Infos und Fotos rund um das Weinevent des Jahres finden Sie hier!
  • 23. November 20
    Event
    Falstaff Rotweingala 2020
    In der Wiener Hofburg werden die besten Rotweine Österreichs sowie die Ergebnisse des Falstaff Rotweinguide 2021 präsentiert.
    Karten verfügbar