In Wolfgang Pucks »Spago« in Las Vegas verkehren viele Einheimische
In Wolfgang Pucks »Spago« in Las Vegas verkehren viele Einheimische / Foto: beigestellt

Wolfgang Puck eröffnete 1992 mit dem »Spago« das erste Gourmet-Restaurant in Las Vegas. Zum ­Imperium des 62-jährigen Kärntners gehören mehr als 70 Restaurants in den USA und sechs in Japan. Er ­beschäftigt etwa 5000 Mitarbeiter, sein Jahresumsatz wird auf rund 400 Millionen Dollar geschätzt. Falstaff-Autor Hans-Peter Siebenhaar hat mit ihm gesprochen.

FALSTAFF Herr Puck, was hat Sie als
Pionier nach Las Vegas gezogen?

Wolfgang Puck Das »Spago« war das erste Feinschmeckerlokal in Las Vegas überhaupt. Ich habe es im Forum im Caesars Palace 1992 eröffnet. Ein Freund hatte mich gebeten, nach Las Vegas zu kommen, schließlich kannte er das »Spago« in Beverly Hills gut. Er hat mir damals 500.000 Dollar für die Einrichtung ­gegeben, und los ging’s.

Was stand damals auf der Speisekarte?
Es gab bereits Klassiker wie die Lachspizza, viele Grillgerichte und feines Lamm aus ­Sonoma.

War es einfach, gute Produkte zu bekommen?

Überhaupt nicht. Jemand hatte uns von einem Fischmarkt in Las Vegas erzählt. Wir fuhren hin und fanden nur Tiefgefrorenes. Das ging gar nicht. Wir waren dann die Ersten, die dreimal die Woche frischen Fisch aus Los ­Angeles hierher gefahren haben.

Wie ist die Situation heute?

Las Vegas ist ein Paradies für Gourmets. Es gibt mehr Feinschmeckerlokale als in jeder anderen Stadt in den USA.

Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis in Las Vegas?

Ich habe nie meinen Namen für nur ein Casino hergegeben. Ich wollte immer mein eigener Chef sein. Als mein Freund Steve Wynn das Bellagio baute und mich bat, dort unter seiner Regie ein Gourmetlokal zu eröffnen, sagte ich nein. Ich wollte immer die alleinige Kontrolle haben und bin heute der einzige namhafte Gastronom, der es geschafft hat, in verschiedenen Casinos Restaurants zu betreiben. Wir sind ­inzwischen mit sechs Lokalen präsent.

Warum gibt es jetzt so viele gute Restaurants?

Steve Wynn hat als Erster erkannt, dass die Leute nur bei gutem Essen im Casino bleiben. Heute sind die Restaurants wichtiger als die ­legendären Shows.

Welche Auswirkungen hatte die Finanzkrise?

2009 und 2010 waren sehr schwierig. Viele Kongresse wurden abgesagt, Messen fielen viel kleiner aus. Immerhin machen Messen 20 Prozent des Umsatzes in Las Vegas aus.

Was haben Sie aus der Krise gelernt?

Dass wir uns schneller den Kundenwünschen anpassen müssen. Wenn das Niveau eines ­Lokals zu hoch ist, korrigieren wir das.

Ist die Krise überstanden?

2011 war deutlich besser. Und 2012 ist gut ­angelaufen. Die Leute haben wieder mehr Spaß daran, ihr Geld für gutes Essen und Trinken auszugeben.

Kommt also ein neuer großer Boom?

Das glaube ich nicht. Die Zeit der großen, teuren Hotelbauten ist erst einmal für die ­nächsten fünf Jahre vorüber.

Welche Klientel geht ins »Spago«?

Bei uns verkehren die Einheimischen, selbst ­Legenden wie Steve Wynn, der nur vegetarisch isst. Mein Küchenchef Eric Klein kennt die vielen Stammgäste und kocht für sie nach ihrem Geschmack. Im Sommer ist das Publikum anders. Wenn die Stammgäste in Europa Ferien machen, stellen wir uns um. Dann haben wir nicht so teure Gerichte auf der Karte.

Sind die Bedingungen in Las Vegas anders als in anderen amerikanischen Städten?

Die »Spagos« in Los Angeles und in Las Vegas liegen mit Umsätzen von jährlich zehn Millionen Dollar ungefähr gleichauf. Doch während in L. A. die Erlöse weitgehend stabil sind, geht es in Las Vegas bergauf und bergab.

Was ist Ihr Lieblingslokal?

Ich gehe gerne zu meinem Freund Joël Robuchon ins »L’Atelier« im MGM Grand. Das ist gleich bei mir um die Ecke und nicht so steif.


Aus Falstaff Nr. 03/2012

 

Mehr zum Thema

  • Im New York-New York Hotel & Casino gibt es nicht weniger als sieben Restaurants. Gutes Essen ist inzwischen wichtiger als die Shows
    14.05.2012
    Las Vegas: Jackpot für Gourmets
    Vom Spielerparadies zum Mekka der Weltküche: In der Wüste Nevadas konkurrieren viele internationale Spitzenköche.
  • Auch Einheimische halten die Buffets im Hotel Wynn für die besten in Las Vegas
    07.05.2012
    Die besten Adressen in Las Vegas
    Internationale Sterneküche trifft auf All-you-can-eat-Buffets: Eine Liste der Top-Restaurants in der Wüstenstadt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Mit dem GoldenPass-Zug durch die Alpen

    Ein deutscher Autor und ein österreichischer Fotograf sind mit dem ­GoldenPass-Zug von ­Montreux nach Rossinière gefahren. Eine steile Fahrt, die ihre...

    News

    Genuss-Radeln in Niederösterreich

    Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

    News

    Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

    Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

    Advertorial
    News

    International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

    Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

    News

    Cosa Nostra: Der Mythos Corleone

    Einst war sie die Hochburg der Cosa Nostra, aber auch durch die Filmtrilogie »Der Pate« hat es die spröde Stadt Corleone zu schaurigem Weltruhm...

    News

    Kultur mit Donaublick

    Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

    News

    Donaugärten: Blühende Welten

    Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

    News

    Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

    Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

    News

    Buchtipp: Genießen in der Südsteiermark

    Tina Veit-Fuchs gibt kulinarische Geheimtipps, zeigt bezaubernde Impressionen und stellt die Weinstraßen vor. Genusstipps und FOTOS.

    News

    Ihre Villa mit Butlerservice

    Meine Villa, mein Badesee, mein Butler – willkommen auf den österreichischen Malediven!

    Advertorial
    News

    NEU! Die schönsten Hotels. Die besten Deals.

    Die Falstaff Hotel Collection präsentiert ab sofort die schönsten Hotels rund um den Globus und Sie können gewinnen.

    Advertorial
    News

    Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

    Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

    News

    Entdeckungsreise: Geschichte mit Ausblick

    Die Alpe-Adria-Region ist reich an Geschichte und Geschichten. Es sind die kleinen und idyllischen Orte der drei Länder, die von längst vergessenen...

    News

    Mit Austrian Airlines Montreal entdecken

    Neu: Mit Austrian Airlines ab April täglich nach Montreal fliegen und die aufregende Großstadt in Kanada erleben.

    Advertorial
    News

    Wasser-Spiele im Alpe-Adria-Raum

    Die Alpe-Adria-Region lockt wie kein anderes Gebiet mit schönen Plätzen am Wasser. Unternehmungslustige werden hier ebenso fündig wie Ruhesuchende.

    News

    Sternerestaurant »Noel« kommt nach Istrien

    Kroatische Nobelküche im Hotel »San Canzian Village & Hotel«: Das Zagreber Restaurant »Noel« eröffnet zweiten Standort.

    News

    Wilde Wasser, sanfte Touren

    Soča, Möll und Tagliamento sind nur drei der atemberaubenden Alpe-Adria-Flüsse, deren Fluten als Quell der Lebensfreude gelten. Tauchen Sie ein!

    News

    Genfersee: Dinieren auf dem Lac

    Ein wahres Sinnesfeuerwerk ist das Dinieren auf dem Genfersee. Unvergleichlich ­abwechslungsreiche Aussichten über das Wasser an die malerischen...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    MAXX bei Steigenberger ist eröffnet

    Das von den Star-Architekten David Chipperfield und Matteo Thun geprägte Hotel erlebte eine glanzvolle Eröffnung.