Wohnen wie Schauspielerin Minnie Driver

Minnie Driver kombiniert den kalifornischen Stil gekonnt mit Mustern, wie man sie oft in englischen Cottages vorfindet. onekingslane.com

Foto beigestellt

Minnie Driver kombiniert den kalifornischen Stil gekonnt mit Mustern, wie man sie oft in englischen Cottages vorfindet. onekingslane.com

Foto beigestellt

Der gute Geschmack wurde Minnie Driver bereits in die Wiege gelegt: Ihre Mutter, Gaynor Churchward, ist in Großbritannien eine gefragte Grande Dame im Bereich Heimtextilien. Kein Wunder also, dass die preisgekrönte Schauspielerin nun ihrer Liebe zum Möbel­design freien Lauf lässt. Der Hollywood-Star beschreibt seine erste Kollektion für One Kings Lane als perfekten Hybrid aus englischem Heritage und kalifornischer Entspanntheit: »Mir war chices, elegantes und relaxtes Design ein Anliegen. Die Kollektion ist für Menschen gemacht, die gerne einen Hauch mehr Farbe in ihrem Leben wollen. Im Idealfall sind sie weit gereist und besitzen einen freien Geist, um globales Flair in ihre vier Wände zu bringen.«

Impressionen der Kollektion

Driver selbst hat zwar keine Hemmungen, in ihrem privaten Umfeld zu intensiven Farb- und Mustermixen zu greifen – was sie mit  einer Polster- und Textilkollektion vor zwei Jahren unter Beweis stellte –, doch die aktuellen Stücke sind mehr von englischen Cottages mit ihren klassischen Mustern beeinflusst. So kommen beispielsweise geblümte, von alten französischen Taschenbuchprints inspirierte Agaven-Streifen zum Einsatz. »Die Mariposa-Prints sind ein Tribut an die Kunst des traditionellen indischen Modeldrucks und zählen zu meinen absoluten Favoriten«, verrät Driver. 

Mit One Kings Lane hat das Designtalent einen hochwertigen Sparring-Partner gefunden, der sich innerhalb von nur zehn Jahren als einer der wichtigsten Interior-Ausstatter New Yorks etabliert hat. 

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 04/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Wohnen wie Pop-Star Kylie Minogue

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Designers to watch: Indoor wird Outdoor

Eine Jungdesignerin, die auf feminine Linien setzt, trifft auf einen der Großmeister des italienischen Designs – beide eint ihr Talent, die Grenzen...

News

Wohnen wie UK-Star Louise Redknapp

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Champion und Rebell – ein Exklusivinterview mit Robert Stadler

Kunst? Alltagsgegenstand? Design? Es sind die sich eröffnenden Zwischen-räume, die Robert Stadler in seinen Arbeiten mit großer Leidenschaft...

News

Designers to watch: Nachhaltigkeit

Idealismus trifft Ästhetik – zwei Newcomer, die beide auf unterschiedliche Art und Weise die (Design-) Welt nicht nur schöner, sondern auch...

News

Designers to watch: The future is female

Wie sich feministische Stimmen in der patriarchalischen Designwelt behaupten und warum gerade New York den idealen Nähr­boden für die Zukunft bietet.

News

Hollywoodstar Gwyneth Paltrow präsentiert ihre erste erste Interior-Kollektion

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Supermodel Miranda Kerr präsentiert ihre Tableware-Kollektion

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design und Tafel-Dekor. Für LIVING Anlass genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den...

News

Designers to watch: Handwerk meets Moderne

Grenzenlose Inspiration: Wie zwei Designer traditionelles Handwerk und Moderne verbinden und dabei vor allem im arabischen Raum fündig werden.

News

Keiji Takeeuchi entwirft die neueste Living Divani-Kollektion

Die italienische Traditionsmarke Living Divani hat es sich zur Aufgabe gemacht die interessantesten Designtalente aufzuspüren und zu fördern. Der in...

News

BoConcept feiert Jubiläum

Der »Imola« Sessel wird zehn Jahre alt. Zelebriert wird dieser Design-Meilenstein mit einer besonderen Limited Edition.

News

Designers to watch: Schweizer Design Trios

Drei ist einer zu viel? Nicht wirklich, wie die zwei Schweizer Design-Trios Studio Oï und Big Game beweisen.

News

Designers to watch: Design ohne Schnörkel

Ein Supertalent aus Italien und ein skandinavisches Duo mit großem Namen. Was sie verbindet? Eine gewisse Liebe zum Schnörkellosen. Majestätisch gut.

News

Designers to watch: Minimalisten

Zwei Designer-Duos aus Finnland und Kanada verbindet die Liebe zum ausdrucksstarken Minimalismus. Ebenso wichtig dabei: die gelebte Nachhaltigkeit.

News

Cecilie Manz wurde zum »Designer of the year« gekrönt

Bevor die Maison&Objet am Wochenende in Paris startet, wurde der Skandinavierin Cecilie Manz der Titel »Designer of the year« von der Messe verliehen....

News

Austro Designstar Arthur Arbesser entwirft eine Kollektion für Hem

Arthur Arbesser ist zurzeit die heißeste heimische Aktie am Modemarkt. Der Wiener wurde eben Kreativchef bei Fay. Er macht aber auch anderes. Decken...

News

Designers to watch: Design-Paare

Gemeinsam ist man auch im Kreativprozess weniger allein. Die zwei Designerpaare Raw Edges und Neri & Hu wissen das nur zu gut und bilden auch privat...

News

Designers to watch: Seung-Yong Song und Jonas Stokke

Zwei etablierte Jungdesigner, geografisch weit voneinander entfernt, vereint die Liebe zur Reduktion und die Freude am Brechen von Erwartungen.

News

Designers to watch: Hanne Willmann und Samuel Amoia

Zwei Jungtalente – eines aus Berlin und eines aus New York – hauchen Formen und Oberflächen neues Leben ein.

News

Designers to watch: Peter Maly und die Campana-Brüder

Deutsche Reduktion oder brasilianische Poesie? Peter Maly und die Campana-Brüder markieren die zwei eindrucksvollen Enden des Design-Spektrums.