Wirtshausküche: Best of Rezepte aus dem »Schauflinger«

Das Gasthaus »Schauflinger«

© Ian Ehm

Das Gasthaus »Schauflinger«

Das Gasthaus »Schauflinger«

© Ian Ehm

http://www.falstaff.at/nd/wirtshauskueche-best-of-rezepte-aus-dem-schauflinger/ Wirtshausküche: Best of Rezepte aus dem »Schauflinger« In Theuerwang bei Vorchdorf kochen Seniorchefin Christl und Schwiegertochter Lisa Schauflinger österreichische Küche zum Niederknien. Sechs Rezepte haben sie uns verraten. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/2/d/csm_Gasthaus-Schauflinger-c-Ian-Ehm-2640_5b3e41a29c.jpg

Das Gasthaus ist eines der am köstlichsten bekochten des ganzen Landes, für Familie Schauflinger aber handelt es sich nur um eine Nebenbeschäftigung. Der prachtvolle, uralte Vierkanter ist in der Hauptsache ein stolzer Bauernhof in Voll­betrieb, auch wenn die 50 Ochsen, die hier bis vor wenigen Jahren im Stall standen, mittlerweile verkauft sind und Familienchef Hermann sich im Wesentlichen um die ­Gerste am Feld kümmern muss, die er für die nahe Brauerei Eggenberg anbaut.

»So weiß ich zumindest genau, was in unser Bier reinkommt«, lacht er. Der Hof ist uralt, seit 1640 ununterbrochen als Wirtshaus dokumentiert, seit 1902 in der Hand der Schauflinger. Vor der Tür satte Wiesen, so weit das Auge reicht, dazu ein prachtvoll bestellter Gemüsegarten und die alten Kastanien, unter denen man bei Schönwetter direkt auf der Wiese sitzen darf.

Gekocht wird hier ohne jeden Schnörkel, aber auch ohne Kompromisse bei der Qualität: ganz einfach makellose österreichische Küche der dezidiert gutbürgerlichen Art. So versteht es sich von selbst, dass die Karrees für den Braten noch selbst eingesurt werden und das Kraut für die Beilage selbst gesäuert wird. Es versteht sich hier aber auch von selbst, dass es dazu nicht bloß eine Art ­Knödel, sondern derer zwei (Semmel- und Mehlknödel!) gibt – und einen für jeden ­Service frisch gekochten Erdapfel noch dazu.

Lisa Schauflinger war in Toprestaurants, bevor sie die Küche des Wirtshauses übernahm – und seitdem alles genauso macht, wie es immer schon war. Oder fast.

Lisa Schauflinger war in Toprestaurants, bevor sie die Küche des Wirtshauses übernahm – und seitdem alles genauso macht, wie es immer schon war. Oder fast.

© Ian Ehm

»So ist das hier immer schon gewesen«, lacht die Altbäuerin Christl, die ihrer Schwiegertochter Lisa wie selbstverständlich zur Hand geht, wenn gerade besonders viel los ist. Die originalen Wirtsstuben mit Doppelbänken, prächtigen Tischen und Kachelöfen, der mit uraltem Terrazzo ausgegossene Gang, das feine, monogrammierte und ­fachgerecht gestärkte Tischleinen, der exzellente Weinkeller, einfach alles hier atmet ­selbstverständliche Gelassenheit, gestandene Qualität, unaufdringliche Gastfreundschaft.

In der großen, fast herrschaftlich anmutenden Küche bestimmt ein massiver Holzherd die Geschicke, da stecken die großen Braten in der Röhre, da blubbern die ­Suppen und Fonds und das Wasser für die Knödel. Dass hier alles frisch gemacht wird, dass die Grammeln für die Knödel selbst ausgelassen, der Salat selbst angebaut und die Nachspeisen aus hofeigenem Obst gemacht werden, ist aber nur die eine Sache. Dass alles, ausnahmslos, von einer Qualität ist, die einen vor Freude jauchzen lässt, ist die Entscheidende.

Der uralte Hof bietet Qualität bis ins Detail – wie das antike, gestärkte Tischleinen.

Der uralte Hof bietet Qualität bis ins Detail – wie das antike, gestärkte Tischleinen.

© Ian Ehm

»Wir haben immer gesagt: Wenn wir es weiter machen, dann nur auf gscheite Art«, sagt Lisa, die neben Chefköchin und Bäuerin auch Mutter von drei fröhlichen Kindern ist. Wer die Rezepte durchliest, wird sich ­vielleicht denken: »Klingt alles recht einfach.« Das ist es auch – wenn man sich die Heidenarbeit macht, für erstklassige Grundprodukte zu sorgen. Und so gut wie alles selbst zu machen.

Vor der Anreise jedenfalls empfiehlt es sich, die Website zu studieren, damit am Ende nicht gerade Ruhetag ist – und rechtzeitig zu reservieren. Dass es beim »Schauflinger« ganz außerordentlich gut mundet und dass der Keller alles bietet, um den Abend zu einem längeren zu machen, all das hat sich nämlich schon seit Langem herumgesprochen.
www.theuerwang.at


Rezepte aus dem »Schauflinger«:

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 03/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Richard Rauchs »Dinner with Friends«

Am 7. April 2022 lädt Richard Rauch zum Dinner ins Restaurant »Geschwister Rauch« mit drei außergewöhnlichen Gastköchen.

News

Plachutta: Die Titanen des Tafelspitz

Start der neuen Falstaff-Serie über legendäre Restaurants in aller Welt. Teil 1: Die Rindfleisch-Tempel der Gastronomen-Familie Plachutta in Wien,...

News

Meistgeklickt auf Falstaff.at: Top 10 Restaurants 2021

Jahresrückblick: Diese zehn Restaurants wurden 2021 am häufigsten aufgerufen.

News

Wien: Best of französische Cafés & Bistros

Frühstücken wie Gott in Frankreich oder Bistro-Klassiker genießen? An diesen Adressen in Wien ist das möglich.

News

World's 50 Best Discovery mit »Bruder« und »Josef Bar«

Gleich drei Wiener Betriebe wurden kürzlich in das internationale Ranking aufgenommen. Für Österreich sind nun 15 Restaurants und Bars gelistet.

News

Gourmetstopps: Top 10 Restaurants nahe der Autobahn

Für diese Spitzenrestaurants lohnt es sich, am Weg in die Sommerferien eine kurze Pause einzulegen.

News

»Mayrei«: Willkommen, an einem Ort der Leichtigkeit

Ein Ort des Wohlfühlens, der den Eingang in die Welt der nachhaltigen gesunden Ernährung darstellt. Ein Lokal, bei dem Genuss und Wohlbefinden im...

Advertorial
News

Review-Bombing: Impfgegner attackieren Restaurants

Weil sie sich und ihre Gäste mit Corona-Maßnahmen schützen wollen, hagelt es für Betriebe in den USA negative Fake-Bewertungen auf Plattformen wie...

News

»Agli Amici« übersiedelt nach Istrien

Bis Oktober kocht Sternekoch Emanuele Scarello mit seinem Team friulanische Küche direkt am Yachthafen in Rovinj, danach gibt es das »Agli Amici« in...

News

»Schönscharf«: Best of Thai-Küche in Wien

Eine von Wiens besten Thai-Küchen gibt es in einem winzigen Lokal beim Schwedenplatz. Der Tiroler Hubert Mauracher – einst erfolgreicher Musiker – hat...

News

Italienische Küche: Die besten Restaurants in Österreich

Noch nie gab es in Österreich so viele tolle italienische Restaurants. Die meisten davon findet man in Wien, aber auch die Bundesländer holen auf....

News

Alain Ducasse verlässt Pariser »Le Plaza Athénée«

Das Ende einer Ära: Nach 21 Jahren verlässt der Ausnahmekoch das Pariser Sterne-Restaurant, das Hotel lässt den Vertrag zum 30. Juni auslaufen.

News

Tradition und Fusionsküche im »Il Gelso Nero«

Von seinem Restaurant »La Perla« im österreichischen Graz zog es Faruk Neziri, alias Fabio, 2019 in die Lombardei.

Advertorial
News

Gastronomie-Franchise »Jack the Ripperl« startet durch

Ein Klassiker der österreichischen Küche wird zum Hero eines attraktiven Franchisesystems. Franchisenehmer werden für Graz und weitere für ganz...

Advertorial
News

Das »Noma«-Jahrzehnt: Im Norden viel Neues

40 Jahre Falstaff und wir werfen einen Blick zurück auf die kulinarischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. In den 2010er-Jahren gab’s in...

News

Restaurant »Mesnerhaus« um Mini-Hotel erweitert

FOTOS: Das hochdekorierte »Mesnerhaus« im Lungau wurde um sechs Zimmer, Suite und Frühstücksbereich ausgebaut.

News

Plachutta und Dogudan: Gourmet-Küche für Jedermann

Rückblick anlässlich 40 Jahre Falstaff: Zwei Gastronomen haben in den frühen 90ern mit ihrer Idee des »Fine Dining für alle« die Spielregeln der...

News

Die Perspektive, die Perspektiven schafft

»Österreich hat mutige Gastronomen mit frischen Ideen«, sagt Österreichs führendes Getränkegroßhandelsunternehmen DEL FABRO KOLARIK.

Advertorial
News

Österreich hat mutige Gastronomen mit frischen Ideen

»Die Perspektive kann Perspektiven schaffen«, sagt DEL FABRO KOLARIK, Österreichs führender Getränkegroßhändler in seiner neuen Kampagne.

Advertorial
News

»Käfer« will ein Restaurant in Dubai eröffnen

Michael Käfer will die europäische Küche nach Dubai führen. Bereits Ende 2021 könnte der Ableger der Feinkostmarke eröffnen.