Winzervereinigung Blaufränkischland stellt sich neu auf

© Eichenwald

© Eichenwald

Die bekannte Winzervereinigung Blaufränkischland eGen wagt einen Neustart: Mit dem neuen Namen »Eichenwald Weine« möchte die Genossenschaft den Sprung in die Moderne wagen. Ziel des Relaunches ist es, laut eigenen Angaben, zwar ein kreatives Design zu erhalten, aber gleichzeitig die Geschichte und Tradition der Gemeinschaft in den Mittelpunkt zu stellen. So auch schon beim Namen: Dieser leitet sich nämlich von dem Ort »Horitschon« im Mittelburgenland ab, der soviel wie »Die Leut’ bei den Eichen« bedeutet.

Auch die Weinflaschen sollen zukünftig neu eingekleidet und benannt werden. Auf den Rückenetiketten findet sich jede Menge Platz um Sagen und Mythen der Region zu erzählen.

Für Ernst Mayrhofer, Obmann der Eichenwald Weine eGen, kommt der Relaunch genau zum richtigen Zeitpunkt: »Wenn die Wirtschaftlichkeit der Kleinbetriebe durch die aktuelle Wein-Globalisierung in Gefahr ist, muss man einen mutigen Schritt machen um die Tradition in unserem geliebten Land zu erhalten«.

Impressionen

MEHR ENTDECKEN