Winzer vermelden gelungene Eisweinlese

Shutterstock

Eiswein Trauben

Shutterstock

Mitten in der Nacht aufstehen und hinaus in die Kälte hieß es nun wieder für viele Winzer und ihre Helfer. Die Quecksilbersäule sank auf fast zweistellige Minusgrade und die für die Eisweinlese verbliebenen Trauben konnten geerntet werden. Den Auftakt machte die Familie Nittnaus aus Gols in der Nacht auf den 31. Dezember. Aufgrund des kleinen Zeitfensters mit der richtigen Temperatur konnte aber nur ein Teil der Fläche von 2,5 Hektar gelesen werden. Die letzten Trauben wurden am 4. Jänner in den Keller gebracht.

Der international prämierte Süßweinmacher Hans Tschida aus Illmitz wartete bis zu den Morgenstunden des 4. Jänner zu und vermeldete anschließend vollen Erfolg: Die gesamte Fläche von 3,5 Hektar konnte in einem Zug abgeerntet und in gefrorenem Zustand gepresst werden.

Die Temperaturen müssen stimmen

Damit die Trauben für Eiswein verwendet werden können, braucht es minus sieben Grad oder weniger, denn erst dann sind die Trauben komplett gefroren. Für einen perfekten Eisweinjahrgang ist einerseits wichtig, dass die Trauben gesund und ohne Botrytis (Edelfäule) den Herbst überdauern. Andererseits darf die Eiseskälte nicht zu lange auf sich warten lassen, denn es kann passieren, dass die guten Trauben verderben. Heuer wurde es allerdings genau zur richtigen Zeit ausreichend kalt und die Eisweinlese verlief ohne Probleme. Sowohl Hans Tschida als auch Andreas Nittnaus loben die hervorragende Traubenqualität des Jahrgangs 2015. Hauptsorten waren Grüner Veltliner und Gelber Muskateller.

Eisweinlese 2014 der Familie Nittnaus in Gols
Eisweinlese 2014 der Familie Nittnaus in Gols

Archivbild beigestellt

Rare Spezialität

Was macht den Eiswein eigentlich so besonders? Bei minus sieben bis acht Grad frieren die Wasseranteile in den Trauben, nur der süßeste und beste Extrakt bleibt flüssig. Genau deshalb müssen die Trauben auch so schnell wie möglich im gefrorenen Zustand gepresst werden. Peinlich genau überwacht von Kellereiinspektoren. Ein unglaublicher Aufwand für geringste Mengen, der sich ob des einzigartigen Geschmacks des Eisweins aber dennoch lohnt. Die österreichischen Eisweine sind weltweit gefragt. Besonders die Süßwein-Spezialisten aus dem burgenländischen Seewinkel genießen international einen hervorragenden Ruf.

www.nittnaus.net  
www.angerhof-tschida.at

Mehr zum Thema

  • 02.02.2012
    Eisweinlese so spät wie noch nie
    Im Burgenland und in Niederösterreich waren die Temperaturen nun endlich tief genug, um die gefrorenen Trauben zu ernten. Tschida: »So etwas...
  • Eisweintrauben kurz vor der Ernte
    05.01.2015
    Perfektes Wetter für die Eisweinlese 2014
    Die tiefen Temperaturen um den Jahreswechsel haben eine reibungslose Ernte ermöglicht.
  • 21.12.2009
    Die Eisweine sind abgepresst
    Zumindest Winzer freuen sich über die arktischen Temperaturen - heuer hat sich das Risiko wieder gelohnt. Gerhard Kracher: Die Qualität wird...
  • Mehr zum Thema

    News

    Steinberg: Gourmandise für Reben

    Seit der Weinberg vom Zisterzienser Kloster Eberbach angelegt wurde, gilt der Steinberg als eine der besten Lagen des Rheingaus, ja sogar ganz...

    News

    Zonin eröffnet Wein Hotel in Edinburgh

    Gästezimmer, die nach Zonins italienischen Weingütern benannt wurden und eine Wein-Bibliothek: Das Konzept des neuen »The Wine House Hotel 1821« ist...

    News

    Die Top 10 Hochzeitslocations auf Weingütern

    Erlesene regionale Weine sind zwar ein guter Grund, um auf einem Weingut zu heiraten, allerdings nicht der einzige: Falstaff zeigt zehn der schönsten...

    News

    Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

    Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

    News

    Gewinnspiel: Tour de Vin – Probieren bei 36 Traditionsweingütern

    Am 5. und 6. Mai laden die Traditionsweingüter der Region Donau zum Verkosten des neuen Jahrgangs. Wir verlosen 5 Tour de Vin Packages mit Tickets und...

    Advertorial
    News

    Georgien: Weinbau noch älter als bisher gedacht

    Jüngsten Entdeckungen zufolge soll in Georgien bereits vor etwa 8.000 Jahren Wein hergestellt worden sein.

    News

    Griechenland: Weine mit Meeresblick

    Griechenland bereichert das internationale Weinangebot mit eigenständigen Rebsorten, aus denen rassige Weiße und stoffige Rotweine entstehen.

    News

    Weinviertel Weltweit: Interview mit Marie von Liechtenstein

    Seit sich Prinzessin Marie um Marketing und Vertrieb kümmert, werden die fürstlichen Weine auch auf internationalem Parkett serviert. Falstaff traf...

    News

    Genussvolle Veranstaltungs-Highlights am Wochenende

    Offene Tür in Tattendorf, »Marktplatz Mittelkärnten« Frühlingsfest, Genuss Fest auf Schloss Hof und viele weitere »köstliche« Eventtipps.

    News

    Hannes Sabathi keltert Grazer Stadtwein »Falter«

    Hannes Sabathi hat sich von der Südsteiermark nach Graz aufgemacht und den Kehlberg, früher auch als »Kleingrinzing« bekannt, revitalisiert.

    News

    Pinault ist neuer Eigentümer von Clos de Tart

    Der Kaufpreis für das 7,5 Hektar große Weingut im Burgund wurde auf Rekordverdächtige 200 Millionen Euro geschätzt.

    News

    Rosalia wird elftes DAC-Gebiet

    Blaufränkisch, Zweigelt und Rosé sind für eine DAC-Kennzeichnung zugelassen, die Verordnung gilt bereits für den Jahrgang 2017.

    News

    Toni Mörwalds Weine vom Wagram

    Lange war Toni Mörwalds Heimatregion, der Wagram, vor allem ein Synonym für erstklassige Weißweine Dank einer neuen, jungen Winzergeneration erregen...

    News

    Historische Verkostung: Burgenland schlägt Bordeaux

    Erstmals 100 Falstaff Punkte für einen Rotwein aus Österreich: Batonnage 2015. Premiers Crus aus dem Bordelais mussten sich hinten anstellen.

    News

    Portrait: Karl-Friedrich Scheufele nimmt sich Zeit für Wein

    Schon in jungen Jahren entdeckte Scheufele seine Leidenschaft für Wein. Mit dem Kauf des Château Monestier ­La Tour im Herzen von Bergerac erfüllte...

    News

    Neue Champagner-Bar in der Wiener City

    Szene-Urgestein Friso Schopper will Mitte Mai mit der »Dosage« eine eigene Champagner-Bar am Fleischmarkt aufsperren: Mit bis zu 50 Marken, Austern,...

    News

    Wein- und Genuss-Events am Wochenende

    Weinfrühling in Gols, WeinGenussTage in Apetlon, Eisenstadt »En Primeur«, Wachau GOURMET Festival und viele weitere »köstliche« Eventtipps.

    News

    Scheiblhofer plant Hotel mit 100 Zimmern

    Die »Wein-Wellness-Residenz Andau« soll zumindest Vier-Stern-Niveau haben und einen großzügigen Spa-Bereich sowie ein Hotelrestaurant beinhalten.

    News

    Vinobile – die Vorarlberger Weinmesse 2018

    Verkosten, Vergleichen, Genießen: Vom 27. bis 29. April 2018 erwartet Weinliebhaber im Montforthaus Feldkirch ein vollmundiges Programm mit feinem...

    Advertorial
    News

    Neue Sommelier-Bewegung mit René Antrag & Co

    Die besten Sommeliers im deutschsprachigen Raum haben sich zusammengeschlossen, um für einen Wissenstransfer innerhalb der Sommelerie zu sorgen.