Weißes Fleisch – weißer Wein, rotes Fleisch – roter Wein; ist diese Regel noch gültig oder schon längst überholt? / © Shutterstock
Weißes Fleisch – weißer Wein, rotes Fleisch – roter Wein; ist diese Regel noch gültig oder schon längst überholt? / © Shutterstock

Muss es immer Weißwein zu Fasan und Rotwein zu Hirsch sein? Erfahrene Weinexperten sehen die Sache ein wenig differenzierter.

Falstaff hat zwei renommierte Sommeliers dazu befragt: Sie halten sich bei der Kombination gerne an Zutaten, Saucen oder Gewürze des jeweiligen Gerichts. Auch das breite Spektrum der Weine sei dabei nicht unwesentlich: Chardonnay ist nicht gleich Chardonnay, auch hier liegen oft geschmackliche Welten zwischen einzelnen Weinen von ­derselben Rebsorte.

Die klassische Weinbegleitung hat zwar nicht ausgedient, aber der Trend geht zu ungewöhnlichen Kombina­tionen. 

Der bekannte österreichische Sommelier Hermann Botolen etwa kann sich zum Rehgröstl mit Rotweinsauce sowohl einen Pinot Noir als auch einen gereiften Riesling aus Deutschland vorstellen. »Der Rotwein ist die traditionellere Kombination, damit liegt man auf der sicheren Seite, aber aufgrund der intensiven Gewürze wie Majoran oder Kümmel verträgt das Gericht schon auch die Mineralik und ausgeprägte Säure eines Rieslings – das verleiht dem ­Gericht erst richtig Pfiff!«

ZWEI SCHULEN
Es gibt sozusagen zwei Schulen beim »Wine and Food Pairing«. Erstere versucht, die verschiedenen Aromen so harmonisch wie möglich aufeinander abzustimmen, zweitere setzt auf Kontrapunkte – Gegensätze, die eine gewisse positive Spannung erzeugen.

Vor allem für die zweite Variante braucht es nicht nur erfahrene Sommeliers, sondern auch aufgeschlossene Gäste.

Justin Leone, seit einiger Zeit Chefsommelier im legendären »Tantris« in München, setzt auf das Vertrauen seiner Gäste: »Viele Gourmets kennen sich inzwischen ziemlich gut bei Wein aus und haben schon fast alles getrunken«,  weiß er. »Sie wollen, dass ich sie überrasche, dass ich ihnen eine spannende Kombination biete, die sie so selbst nicht gewählt hätten. Das ist mein Job!«

Egal, ob klassische oder ausgeflippte Begleitung, Voraussetzung ist dabei immer, dass der Sommelier die Weine in seinem Keller in- und auswendig kennt, jede Geschmackskomponente abgespeichert hat.

»Weinbegleitung erfordert aber auch Fantasie und Intuition«, sind sich die beiden Starsommeliers einig. 


BILDERSTRECKE: Die Tipps der Profis - Welcher Wein passt zu welchem Wildgericht?


DIE SOMMELIERS, DIE FALSTAFF IHRE TIPPS VERRATEN HABEN

Justin Leone / Foto beigestellt
Justin Leone / Foto beigestellt



Justin Leone:
Der gebürtige Kanadier, aufgewachsen in Kalifornien, war zunächst Musiker (Bass­gitarrist), bevor er zum Sommelier wurde. Stets in feinstes Tuch gehüllt, ist er im Herzen ein Punk geblieben. Seit 2011 ist er Chefsommelier im Münchner »Tantris« und hat dort die Nachfolge der legendären Paula Bosch angetreten. Leone arbeitete davor im Drei-Sterne-Restaurant »Alinea« in Chicago, einem der besten Restaurants der USA.

Hermann Botolen / Foto beigestellt
Hermann Botolen / Foto beigestellt



Hermann Botolen:
Der Österreicher Hermann Botolen zählt zu den renommiertesten Sommeliers zwischen Bregenz und Wien. Er ist Chefsommelier im Wiener Feinschmeckerlokal »Dom Beisl« hinter dem Stephansdom und versorgte jahrelang im Meinl am Graben eine eingeschworene Fangemeinde mit erlesenen Weinempfehlungen. Der damalige Küchenchef Joachim Gradwohl erwies sich als kongenialer Partner, das Duo gilt noch heute als unübertroffen.

________________________________________________________________


DARAUF SOLLTEN SIE BEIM EINKAUF ACHTEN

Die Optik und der Geruch.
Das Fleisch muss in der Theke rund und kompakt aussehen. Finger weg, wenn es dunkelrote, blutunterlaufene Flecken aufweist! Immer fragen, woher das Wildfleisch stammt. In Argentinien, Tschechien, Neuseeland, Russland und Ungarn gibt es Gatterbetriebe. Diese Tiere bauen zu wenig Muskelfleisch auf und werden gemästet. Wild darf keinesfalls riechen. Ist das Fleisch vakuumverpackt, sollten Sie sich die Verpackung öffnen lassen, bevor Sie kaufen. Zu junges Reh ist außerdem sehr nass und labbrig, weil es noch zu wenig Fleischanteil besitzt.

Die Jahreszeit.
Das Fleisch von Gamsbock, Rehbock und Hirsch ist nicht zu empfehlen, wenn die Tiere in der Brunftzeit erlegt worden sind – in dieser Zeit ist das Fleisch hormongetränkt und »hitzig«. Reh- und Rehbock- sowie Hirschkuhfleisch (nicht älter als vier Jahre) am besten zwischen August und Dezember genießen, Hirschkalb im November und Rehkitz rund um Weihnachten.

Text von Herbert Hacker und Marlene Auer
Aus Falstaff Nr. 07/2014

Mehr zum Thema

  • © DWI
    03.10.2014
    Genießerrezept: Rehmedaillons mit Birnen, Bohnen, Petersilienwurzeln und schwarzen Nüssen
    Badisches Rezept aus dem Kochbuch »Kulinarische Weinreise« des Deutschen Weininstituts.
  • © Vanessa Maas, Christian Brandstätter Verlag
    16.09.2014
    Kürbisrisotto mit gebratenen Kürbisscheiben und Kernöl
    Ein Herbst-Klassiker interpretiert von Eschi Fiege.
  • 01.09.2014
    Das wird ein »stürmischer« Herbst
    Der Sturm verleiht den kommenden Wochen einen süß-prickelnden Touch während in den Weingärten die Ernte in vollem Gange ist.
  • 09.06.2014
    Beef extrem – Matsusaka, Kobe, Wagyu & Co
    Wie ist das wirklich mit dem Fleisch aus Japan, das eigentlich gar nicht exportiert werden darf? Und was kann das neue Kultfleisch vom...
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 3 Trends für die Wein-Zukunft

    Nachhaltigkeit ist DAS Zukunftsthema schlechthin. Kühlere Lagen, Begrünung, alternative Rebsorten sind die Top-Trends.

    News

    Wein aus Österreich: Bio-Boom in den 2010er-Jahren

    40 Jahre Falstaff: der ökologische Weinbau boomte in den vergangenen zehn Jahren. Eine gute Basis für die Zukunft – denn auch hierzulande wird der...

    News

    Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

    Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

    News

    Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

    Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

    Advertorial
    News

    Teil 1 Bordeaux 2018: Zwei Mal 100 Punkte im Médoc

    Die Arrivage-Verkostung der gefüllten Weine des Jahrgangs 2018 brachten im Médoc Fabelbewertungen, u.a. für Cos d'Estournel, Palmer, Mouton...

    News

    Ornellaia & Sassicaia – Bolgheri 2018 im Test

    Von den beiden bekanntesten Weinen aus Bolgheri an der toskanischen Küste wurden in diesen Tagen der aktuelle Jahrgang – 2018 – präsentiert. Wie sind...

    News

    Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn geplant

    Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

    News

    Mangia bene, ridi spesso, ama molto

    Der Tipp für das Valentinsdinner zuhause: Das Valentinsgenusspaket von Mionetto Prosecco und Risottomio.

    Advertorial
    News

    DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

    Wegen des Riesen-Erfolgs der Weihnachtsauktion kommen auch zu Ostern kostbare Weine und Spirituosen bei dem Auktions-Experten Dorotheum unter den...

    News

    Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

    Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

    News

    China: »Changyu« errichtet Wein-Themenpark

    Chinas größtes Weingut »Changyu« will im Sommer 2021 in Shanghai einen Wein-Themenpark mit Erlebnis-Bereich und Food-Pairing-Schwerpunkt eröffnen.

    News

    Ornellaia macht Wein im Napa Valley

    Gemeinsam mit Dalla Valle Vineyards wurde das neue Projekt »DVO« lanciert. Der erste Wein soll im Oktober 2021 präsentiert werden.

    News

    World Champions: Gantenbein

    Mit der Fokussierung auf Burgunder-Klone sorgten Martha und Daniel Gantenbein bereits vor langer Zeit für einen Quantensprung im Schweizer Weinbau....

    News

    Vielfältige Valentinsboxen vom Weingut Heiderer-Mayer

    Brauchen Sie noch eine Geschenkidee für den Valentinstag? Schenken Sie doch eine exklusive Weinbox vom Weingut Heiderer-Mayer und bereiten Sie Freude.

    Advertorial
    News

    Top 8 Weinempfehlungen zu Chili con Carne

    Chili zählt zu den absoluten Eintopfklassikern. Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing gefragt.

    News

    Hochwasser am Rhein: »Nur Vorwarnstufe«

    Schneeschmelze und ergiebige Regenfälle sorgen derzeit für Hochwasser an Rhein und Mosel. Das Schlimmste könnte allerdings noch bevorstehen.

    News

    Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

    Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

    News

    Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

    Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

    News

    Top 6: Diese Weine passen zu Hase

    Kaninchen und Hase kommen seltener auf den Tisch, da hängt die Weinbegleitung stark von der Würze des Gerichts ab. Die Falstaff-Weinredaktion verrät...