Wiens erster Dachweingarten ist gepflanzt

Bauernbund Direktor Norbert Walter, Winzer Rainer Christ, Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Sozialbau-Vorstand Josef Ostermayer mit den Wiener Wein-Hoheiten.

© Philipp Hutter

Bauernbund-Direktor Norbert Walter, Winzer Rainer Christ, Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Sozialbau-Vorstand Josef Ostermayer mit den Wiener Wein-Hoheiten.

Bauernbund Direktor Norbert Walter, Winzer Rainer Christ, Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy und Sozialbau-Vorstand Josef Ostermayer mit den Wiener Wein-Hoheiten.

© Philipp Hutter

Seit dem 13. Mai haben die Seestadt und Brooklyn etwas gemeinsam, nämlich einen Dachweingarten. Während die »Rooftop Reds« in New York schon geerntet wurden und eine Flasche um rund 1000 Dollar gehandelt wird (Falstaff hat berichtet), steht man in der Donaustadt noch ganz am Anfang. Der Eisheilige Servatius ließ eisige Böen über die Seestadt fegen und machte die feierliche Auspflanzung der Reben für den ersten Wiener Dachweingarten zu einer windigen Angelegenheit. Aber Winzer und Donaustädter sind den Wind ja gewöhnt und trotzten dem meteorologischen Unbill gelassen mit einem Glas Gemischten Satz von Rainer Christ in der Hand. Der Spitzenwinzer aus dem Nachbarbezirk Floridsdorf konnte für die fachmännische Betreuung des Dachweingartens gewonnen werden.

Der Weingarten soll auf der Dachterrasse im 9. Stock der »Sozialbau« Wohnhausanlage in der Seestadt in Trögen aus Barrique-Fässern wachsen. Neben Christ sind 30 Hausbewohner für die Bewirtschaftung der Reben zuständig, die Patenschaften je einer Weinrebe übernommen haben. Wenn alles gut geht, hofft Christ mit einer ersten Ernte des Seestädter Gemischten Satzes im Jahr 2021. Bei gutem Ertrag könnten sich 150 Flaschen ausgehen.

Winzer Rainer Christ, Wiener Weinkönigin Elisabeth III. und Wiener Bauernbund Direktor Norbert Walter.
Winzer Rainer Christ, Wiener Weinkönigin Elisabeth III. und Wiener Bauernbund Direktor Norbert Walter.

© Philipp Hutter

MEHR ENTDECKEN

  • 13.11.2018
    Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn
    Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade...
  • Heuriger/Buschenschank
    Weingut & Heuriger Christ
    1210 Wien, Österreich
    Punkte
    92
    3 Trauben
  • Weingut
    Weingut Christ
    1210 Wien, Österreich
    3 Sterne

Mehr zum Thema

News

Burgenland: Der Jahrhundertwein zum Jubiläum

Mit tatkräftiger Unterstützung der Weinbauschule Eisenstadt wurden im Herbst des Jahres 2021 jene Trauben geerntet, aus denen gemeinsam mit vier...

News

Moët & Chandon: Ein Jahrhundert Champagner

Moët & Chandon feierte den hundertsten Jahrestag des großen Jahrgangs 1921 — der als einer der größten Champagnerjahrgänge aller Zeiten gilt — mit...

News

Vorweihnachtliche Weinspitzen

Kurz vor Weihnachten 2021 trat die kundige Falstaff-Weinexperten-Runde auf Einladung von Herausgeber Wolfgang M. Rosam zur alljährlichen...

News

Henkell Freixenet steigt in die britische Schaumweinproduktion ein

Der Sektgigant möchte mit dem Kauf des Bolney Wine Estates für eine noch unbekannte Summe, in Zukunft auch im englischen Markt mitmischen.

News

Eisweinlese 2021/22 hat begonnen

Vom Kremstal bis ins steirische Vulkanland war es in den vergangenen Tagen kalt genug, um den Eiswein zu lesen.

News

Der Boom der alkoholfreien Spirituosen-Alternativen

Alkoholfreie Spirituosenalternativen boomen. Und das, obwohl es – gelinde gesagt – schwierig ist, Gin, Whisky, Rum & Co ohne den wichtigen...

News

Wegen Omikron: ProWein prüft Verschiebung

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Abstinenz sollte die Düsseldorfer Weinfachmesse im März 2022 eigentlich wieder stattfinden – nun ist wohl ein...

News

Burgenland: Best of Mittelburgenland DAC

Seit dem Jahr 2005 gibt es die Herkunftsbezeichnung Mittelburgenland DAC in den drei Kategorien Klassik, Klassik mit Riedbezeichnung und Reserve – wir...

News

Im Porträt: Château Pontet-Canet, Pauillac, Bordeaux

Biodynamische Weltklasse: Pontet-Canet wurde dank konsequenter Bemühungen zu Bordeaux »Phönix aus der Asche« und zugleich das erste klassifizierte...

News

Cave de Tain legt Weinbau-Fond auf

Die Rhône-Genossenschaft verspricht flüssige Dividenden ab einem Investment von 5360 Euro. Wir haben mit dem Direktor gesprochen.

News

Südtirol-Trophy 2021: Best of Burgundersorten

Die klassischen Burgundersorten, also Weiß-, Grau- und Blauburgunder sowie Chardonnay, haben eine lange Tradition in Südtirol. Zu den Gewinnern der...

News

Irland führt Mindestpreis für Alkohol ein

Aufgrund eines neuen Gesetzes darf in Irland eine Flasche Wein für nicht weniger als 7,40 Euro verkauft werden. UMFRAGE: Könnten Sie sich diese...

News

Tenuta di Biserno erweitert

Das feine Familienweingut der Marchesi Antinori an der Küste der Toskana erweitert und übernimmt Collemezzano bei Cecina. Direktor Niccolò Marzicchi...

News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel »vegan«. Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Sensationsergebnis bei der dritten Weinauktion von Falstaff und Dorotheum

Alle 425 Lots wurden auktioniert und ein Gesamterlös von 327.000 Euro erzielt. Die nächste Weinauktion findet zu Ostern statt, Einbringungen sind ab...

News

Claude Taittinger im Alter von 94 Jahren verstorben

Claude Taittinger, der rund 40 Jahre lang das Champagnerhaus seiner Familie leitete, starb am 3. Januar in Paris.

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2021

Chianti Classico bietet guten Trinkgenuss – das gilt natürlich auch für die Jahrgänge 2018 und 2019, die für diese Falstaff-Trophy verkostet wurden.

News

Wilfried Bauer bei Schlossquadrat Trophy

Das Weinviertler Winzertalent präsentiert seine Weine am 11. Jänner im Wiener »Schlossquadrat«. Die Verkostung findet mit fixen Sitzplätzen in zwei...

News

Winzer im Zwist mit dem Dorfpfarrer

Günther Schönberger pachtete Weingärten der Pfarre Mörbisch. Nachdem sich der Dorfpfarrer gegen eine Vertragsverlängerung aussprach, sollen die...

News

Offener Brief von Günther Schönberger an die Pfarrkirche Mörbisch

Die Pfarre Mörbisch will Günther Schönberger seine Weingärten nicht länger verpachten. Die Konsequenz wäre die Rodung der Rebstöcke.