Wieninger am Nußberg hat schönstes Ambiente

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die Buschenschank »Wieninger am Nussberg« ist noch relativ jung, hat aber dennoch bereits eine bewegte Geschichte hinter sich. Der Wiener Ausnahmewinzer Fritz Wieninger eröffnete dort 2014 eine feine Buschenschank mit kalten Speisen auf hohem Niveau, wo man die berühmten Top-Weine des Hauses trinken kann. 2016 fiel das Gebäude einem Brand zum Opfer, daher versorgte die Familie Wieninger die Gäste in der Folgesaison mit ihrem Pop-up-Heurigen von einem Container aus. 2018 wurde das Gebäude neu errichtet: Seitdem steht ein schöner Lärchenholz-Kubus in der Landschaft. Unverändert aber ist die grandiose Aussicht über Wien geblieben. Die Stadt liegt einem praktisch zu Füßen. Die Lage dieses Heurigen inmitten von Weingärten ist märchenhaft, ein magischer Ort mit einer ganz speziellen Atmosphäre, die die Auszeichnung für das schönste Ambiente allemal rechtfertigt.

Der Heurige Wieninger am Nussberg in der Falstaff-Datenbank

Heurigen App