Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn heißt »Joseph II.«

Spritzwein im Schloss soll es ab Herbst 2021 geben.

© Schloss Schönbrunn Group

Spritzwein im Schloss soll es ab Herbst 2021 geben.

Spritzwein im Schloss soll es ab Herbst 2021 geben.

© Schloss Schönbrunn Group

Mitte Februar – rechtzeitig zur Öffnung von Schloss Schönbrunn in Wien nach dem Corona-Lockdown – wurde bekannt, dass es ab Herbst 2021 auch einen Heurigen am Schloss-Gelände geben wird. Nun wurden via Presseaussendung erste Details zur »Kulinarik-Offensive« bekanntgegeben, mit der der beliebte Touristen-Hotspot auf die Krise und dem damit verbundenen Ausbleiben internationaler Gäste reagiert.

Hauptstadt des Spritzweins

Der Heurige wird »Joseph II.« heißen, soll die Vielfalt des Wiener Weines erlebbar machen und die Schönbrunner Weintradition aufgreifen. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn Joseph II. – der Sohn Maria Theresias – legte im Jahr 1784 den Grundstein für die Wiener Heurigentradition. Per Dekret erlaubte er den Wiener Weinbauern erstmals den Ausschank des eigenen Weines.

»Wir freuen uns mit dem Heurigen Joseph II. die Schönbrunner Weintradition wieder aufgreifen zu dürfen.«
Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schönbrunn Group


Für den Heurigen wird das so genannte, aktuell leerstehende »Kontrollorstöckl« gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt revitalisiert. Der Innenbereich umfasst 350 Quadratmeter und ca. 100 Sitzplätze, zudem stehen Außenflächen mit einer Nutzfläche von etwa 130 Quadratmetern und 75 Plätzen zur Verfügung. »Dank des neuen Eingangs an der Schönbrunner Schloßstraße wird man Schönbrunn in diesem Teilbereich nunmehr auch abends, nach Schließung des Parks, besuchen können«, erklärt Architekt Manfred Wehdorn.

Künftiger Betreiber ist die SHI Group, die ein Konzept eines modern und zeitgemäß interpretierten Heurigen realisieren wird. »Der ›Joseph II.‹ soll ein besonders gemütliches ›Platzerl‹ in Wien werden«, so Josip Susnjara, Geschäftsführer der SHI Group. Bespielt wird dieses »Platzerl« von Diplomsommelier Thomas Köberl und dem erfahrenen Winzer und Heurigenwirt Thomas Huber vom Fuhrgassl-Huber.

Aushängeschild und Werbeträger für die Wiener Heurigenkultur

Die Weinkarte wird die gesamte Bandbreite an Wiener Winzern, allen voran die WienWein-Gruppe, abbilden. Neben dem Stammsortiment soll es auch saisonale Schwerpunkte geben und auch dem Trend zum Nichtalkoholischen will man im Getränkeangebot abbilden. Für die Speisekarte und das Küchenkonzept plant Thomas Huber Klassiker des Wiener Heurigen und eine teilweise moderne Interpretation ebendieser. Neben dem Heurigenbetrieb wird es im »Joseph II.« auch einen Vinothekbereich mit Verkostungsmöglichkeiten und Flaschenverkauf sowie den Verkauf von Heurigen-Produkten geben.

Schloss-Areal als Naherholungsgebiet

Neben dem Heurigen sind noch weitere Maßnahmen geplant – etwa Events –, um das Areal zu attraktiveren. »Ich möchte davon wegkommen, dass das Schloss nur als Touristenattraktion gesehen wird. Es soll sich als Naherholungsgebiet entwickeln«, wurde Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schönbrunn Group in einem Artikel der Presse zitiert.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

»Erlebe Deine Hauptstadt«: Wien weckt mit Sonderpreisen die Reiselust

Mit der Initiative »Erlebe Deine Hauptstadt« lockt Wien von 11. Februar bis 18. April 2022 wieder mit attraktiven Sonderpreisen.

News

Gutachten: Wiener Heumarkt gefährdet Welterbe-Status nicht

Das umstrittene Hochhausprojekt am Wiener Heumarkt dürfte den Status als UNESCO Weltkulturerbe nun nicht mehr gefährden. Das geht aus einem neuen...

News

Wien: Im »Ribelli« gibt's Pizza zum Brunch

Immer am Sonntag startet man im Restaurant des »25Hours«-Hotels mit Pizza, Pasta und anderen italienischen Spezialitäten in den Tag. Auf Wunsch mit...

News

Wiener Eistraum: 10 Genusstipps rund um den Rathausplatz

Der Wiener Eistraum öffnet wieder seine Tore und lädt zum Eislaufen in spektakulärer Kulisse ein. Wir empfehlen Ihnen Restaurants & Co., die sich in...

News

Best of: Streetfood to go in Wien

Kaiserschmarrn, koreanische Corndogs, Dumplings und Knödel: Wiens Take-Away-Angebote sind so vielfältig wie noch nie. Wir verraten unsere Favoriten.

News

Initiative zur Rettung der Wiener Kaffeehäuser gestartet

Die Initiative »Club – das Wiener Kaffeehaus« setzt sich für die Cafés ein, die aufgrund der Corona-Krise in eine finanzielle Notlage geraten sind....

News

Top 10: Die besten Brunch-Angebote in Wien

Brunch-Ranking in Wien – an diesen Adressen wird Brunch-Genuss auf höchstem Niveau geboten: Mit »Ströck Feierabend«, »Motto am Fluss«, »Joseph Genuss...

News

Corona: Wiener Opernball 2022 abgesagt

Pandemie-bedingt wird das gesellschaftliche Großereignis erneut nicht stattfinden.

News

Das Jubiläumsbrötchen wurde gewählt

Das Ergebnis steht fest: Das TRZESNIEWSKI Jubiläumsbrötchen 2022 wird veganer Karottenlachs mit Dillgurke.

Advertorial
News

Weihnachtsflair im »Das LOFT«

»Christmas mood? Oh hell, yes« – Sind Sie auch schon so in Weihnachtsstimmung wie wir?

Advertorial
News

Gewinnspiel: Weine für die Feiertage

Die Feiertagsweine kommen heuer aus Wien. Ganz egal ob es sich dabei um einen Gemischten Satz, einen Riesling oder Zweigelt handelt. Wien hat einiges...

Advertorial
News

Advent in Wien so günstig wie nie

Luxushotels zu Spitzenpreisen und exklusive Sightseeingtouren: Mit der »Erlebe Deine Hauptstadt«-Card können sich alle Österreicher vom...

News

Meinl am Graben: Das ist neu

VIDEO: Nach rund sechs Monaten Umbau eröffnet das Traditionshaus in der Wiener Innenstadt wieder – neben einem komplett neuen Einkaufserlebnis wurde...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben wie viele Großbäckereien den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

DAS TRIEST – Designhotel im Herzen von Wien

Business as usual? Nicht im Hotel DAS TRIEST!

Advertorial
News

Wiener Schnecken Festival in Top-Restaurants

Spitzenköche wie Silvio Nickol oder Alexander Herrmann rücken die Wiener Schnecke in den Mittelpunkt ihrer Kreationen.

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.

Event

Falstaff Vienna Bar- & Spirits Festival 2022

Das Highlight für Fans feiner Spirits und cooler Cocktails in der Hofburg Wien.