Wien: Feuerdorf wird zur Churrascaria

© Andreas Tischler

Feuerdorf Wien, Donaukanal

© Andreas Tischler

Zum Ausklang der mittlerweile vierten Feuerdorf-Saison haben sich die Initiatoren der Grillhütten am Wiener Donaukanal etwas Besonderes einfallen lassen: Ab sofort verwandelt sich das Gastro-Projekt in eine Churrascaria. Mit dem brasilianischen Grillthema können sich Barbecuefans auf verschiedene Fleischsorten freuen. Ob »Pichanha«-Tafelspitz mit exotischer Mangosalsa oder »Contrafile«-Beiriedsteaks auf Chilibohnen-Ragout mit herzhafter Schokoladen-Maisgries-Schnitte: Brasilianische Spezialitäten am Grill bieten in den letzten Wochen der Saison ein kulinarisches Erlebnis, das schon auf die Sommerzeit einstimmt.

Mit dem Grillmeister höchstpersönlich

Damit auch jede Grillerei zum garantierten Hochgenuss wird, unterstützt Küchenchef Mathias Koppel beim Barbecue in den Mini-Chalets, die im gemütlichen Ambiente Platz für bis zu zwölf Personen bieten. Für zweieinhalb Stunden zaubert er exklusiv in einer Grillhütte das Menü frisch vom Rost. Grill-Begeisterte können ihm dabei auf die Finger schauen und sich wertvolle Experten-Tipps für die bevorstehende Grill-Saison holen. Currasco-Grillen ist eine absolute Gaumenfreude und nichts für den kleinen Hunger zwischendurch. Interessierte sollten schnell sein und ihren Wunschtermin reservieren. So steht einem genussvollen Abend mit dem Grillmeister höchstpersönlich nichts mehr im Wege.

Angebot für Feuerdorf-Fans

Wer noch in dieser Feuerdorf-Saison die Grillzange schwingen möchte, sollte sich die letzten Grillhüten sichern. Außerdem erwarten die Gäste saftige Angebote: Bei jeder Buchung einer Grillhütte im Zeitraum von 1. bis 22. März 2020 kostet die Hüttenmiete nur die Hälfte – 60 statt 120 Euro (Gutscheincode: FD19CLOSESPEC20). Noch dazu wird eine Flasche »Schlumberger Sparkling«-Sekt und ein Kilogramm Dry-Aged-Tomahawk-Steak aufs Haus serviert.

Mit einem Klick zur privaten Feuerhütte

Eine Grillhütte im Feuerdorf wird einfach online reserviert, wo sowohl der gewünschte Termin als auch das Menü ausgewählt werden können. Die Miete für eine Hütte für mindestens acht und maximal zwölf Erwachsene beläuft sich regulär auf 120 Euro für einen Abend. Grillmenüs sind ab 19 Euro pro Person erhältlich. Getränke und Desserts werden nach Konsumation abgerechnet. Für größere Gruppen, Firmenevents oder Feiern können auch mehrere Hütten miteinander verbunden oder auch das gesamte Feuerdorf für bis zu 150 Personen gebucht werden.

Weitere Informationen und Online-Buchungen auf www.feuerdorf.at oder auf Facebook sowie telefonisch unter +43 1 9346730.

 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Das Schick«: Schweinefuß-Praline mit Ausblick

Das Haubenrestaurant verwöhnte bei seinem Degustationsmenü mit steirisch-spanischen Spezialitäten und edler Weinbegleitung – der Panoramablick über...

News

Top-Asiaten in Österreich

Die Zeit der beliebigen Sushi-Buden und »Chinesen ums Eck« ist lang vorbei. Inzwischen erhalten Restaurants wie der Edeljapaner »Shiki« in Wien sogar...

News

Neue App für kürzere Wartezeiten im Restaurant

Ein Wiener Start-up will mit »getsby« lästige Wartezeiten im Restaurant verringern. Mit der App kann nach dem Essen einfach aufgestanden und gegangen...

News

Philigrane Schätze im Herbst

Das Restaurant »Philigrano« im ersten Wiener Gemeindebezirk präsentiert rechtzeitig zur Herbstzeit nicht nur seinen neuen Gastraum, sondern auch eine...

Advertorial
News

Top 10: Restaurants an der Alten Donau

Urlaubsfeeling für Seele und Gaumen zugleich – in diesen Lokalen an der Alten Donau kann man dem Großstadttrubel ohne weite Reise entfliehen.

News

Thomas Altendorfer über Qualität und seine Mitarbeiter

Multi-Gastronom Thomas Altendorfer bringt seine Leidenschaft für die Branche mit einzigartigen Restaurantkonzepten zum Ausdruck.

Advertorial
News

»Dstrikt Steakhouse«: Meat & Greet

Im »Dstrikt Steakhouse« des »The Ritz-Carlton, Vienna« wird Fleischeslust nach New Yorker Vorbild auf hohem Niveau zelebriert.

News

Daniel Humm und Will Guidara beenden Partnerschaft

Der Spitzenkoch und sein Geschäftspartner trennen sich aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen, Humm kauft Guidaras Anteile am »Eleven Madison...

News

»Pastamara«: Ciao belissima!

Mit dem Restaurant »Pastamara – Bar con Cucina« hat »The Ritz-Carlton, Vienna« einen der besten kulinarischen Hotspots von Wien aufgesperrt.

News

Gordon Ramsay plant 100 neue Restaurants

Durch eine Investition in Höhe von 100 Millionen US Dollar kann der britische TV-Koch in den nächsten fünf Jahren 100 neue Restaurants in den USA...

News

»Johanns« künftig ohne Lafer

Der Koch bleibt der Stromburg freundschaftlich verbunden und geht ab sofort als »kulinarischer Botschafter« seiner Leidenschaft für Produkte und...

News

»Habibi & Hawara«: Freunderlwirtschaft

Das »Habibi & Hawara« ist ein Restaurant, das nicht nur Gutes tut, sondern auch richtig Gutes in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen auf den Tisch bringt....

News

Magnus Nilsson gibt sein »Fäviken« auf

Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schließen wird.

News

Sternerestaurant »Noel« kommt nach Istrien

Kroatische Nobelküche im Hotel »San Canzian Village & Hotel«: Das Zagreber Restaurant »Noel« eröffnet zweiten Standort.

News

Top 3: Neue Lokale in Wien

Klassische Küche, neu interpretiert. Ob französisch, chinesisch oder italienisch – die ganz großen Küchen dieser Welt sind modern und kreativ. LIVING...

News

Linzer Arkadenhof-Gruppe offenbar zahlungsunfähig

Gastronom René Weber muss insgesamt sechs Restaurants schließen – die Expansionen nach Wien und Graz sollen ihm das Genick gebrochen haben.

News

»Eckstein«-Übernahme von Albert Kriwetz

Albert Kriwetz kehrt in das Grazer Szene-Restaurant »Eckstein« nicht nur wieder zurück, sondern wird auch zum Inhaber und Betreiber.

News

Top-Gastronomie: Schlemmen in Wien

Besonders spannend, neu, außerordentlich kreativ oder gerade überaus angesagt – folgende Restaurants der Bundeshauptstadt sollten sich auf der...

News

Johann Lafer schließt »Val d'Or«

Der Spitzenkoch verzichtet künftig auf seinen Stern und setzt auf ein neues Konzept in der Stromburg – unkompliziert und dennoch raffiniert.

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...