Wien: Die beste aller Städte

Wien liegt punkto Lebensqualität bei allen ganz vorne.

© Shutterstock

Egal ob zeitweilige Wien-Bewohner, sogenannte Expats, befragt werden, oder die Wiener selber, das Ergebnis ist immer gleich: Wien liegt punkto Lebensqualität bei allen ganz vorne.

Wien liegt punkto Lebensqualität bei allen ganz vorne.

© Shutterstock

http://www.falstaff.at/nd/wien-die-beste-aller-staedte/ Wien: Die beste aller Städte Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine Spurensuche. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/e/2/csm_Wien-Blick-Stephansdom-c-Shutterstock-2640_c963490cc4.jpg

Es ist angesichts der (angeblich) ständig grantelnden Wiener nur schwer vorstellbar, aber die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Wenn es um ihre Heimatstadt geht, dann ist jedweder echte oder vorgeschobene Grant wie weggeblasen. Und neun von zehn Wienerinnen und Wiener bekennen sich voll und ganz zu »ihrer« Stadt und der sie prägenden Lebensqualität und sagen: »Ja, ich lebe gerne in Wien!«

Das ist das eindeutige Ergebnis der bislang letzten, im Jahr 2018 in Wien selbst durchgeführten Umfrage zum Thema Lebensqualität, welche die Stadt gemeinsam mit der Universität Wien umgesetzt hat. Und dieses reiht sich nahtlos in eine ganze Serie von Top-Ergebnissen bei anderen einschlägigen Untersuchungen zum Thema. Grundtenor aller Befragungen: Es gibt keine vergleichbare Stadt auf der Welt mit einer so großen Lebensqualität für ihre Bewohnerinnen und Bewohner wie Wien.

Seit 10 Jahren die Nummer 1

Die bekannteste und weltweit am meisten zitierte Umfrage ist die »Quality of Living«-Untersuchung der amerikanischen Beratungsfirma Mercer. In dieser belegt Wien jetzt bereits seit zehn Jahren in Folge den ersten Platz. Bei der bislang letzten Untersuchung 2019 folgten auf den Plätzen dahinter Zürich und Vancouver.

Für diese Studie bewertet Mercer einerseits harte statistische Indikatoren wie Kriminalitätsrate oder Luftverschmutzung. Und andererseits werden dafür Umfragen unter sogenannten Expats durchgeführt – damit sind Menschen gemeint, die in der Regel für eine begrenzte Zeit nach Wien kommen, um hier zu arbeiten. Sie gelten deshalb als wertvolle Quellen für derartige Erhebungen, weil sie – im Gegensatz zu vielen Einheimischen – durch ihren Blick von außen weniger voreingenommen sind und meist auch durch ihre internationalen Erfahrungen über Vergleichswerte verfügen.

Laut der Mercer-Studie punktet Wien vor allem bei folgenden Faktoren:

  • Der hervorragenden öffentlichen Daseinsvorsorge – gemeint sind damit Gesundheitsversorgung, Wasserversorgung, Müll­entsorgung, das Abwassersystem, Schulen, Stromversorgung und öffentlicher Verkehr.
     
  • Weiters eine niedrige Kriminalität, politische Stabilität, Meinungsfreiheit, verlässliche Polizei und internationale Beziehungen.
     
  • Auch der Wohnungsmarkt und die Verfügbarkeit von Konsumgütern werden bewertet – und sind in Wien top.
     
  • Nicht ganz so gut schneidet die Donaumetropole bei den Faktoren Straßenverkehr und Klima ab – wobei damit tatsächlich die klimatischen Bedingungen gemeint sind, also ein Faktor, der naturgemäß nicht beeinflusst werden kann.
     
  • Einzige Kritikpunkte von Mercer: Man sieht Nachholbedarf in Sachen Luftverschmutzung sowie beim Flughafen, der zu wenig interkontinentale Direktverbindungen aufweist – wohlgemerkt, es handelt sich hierbei noch um eine Umfrage aus Vor-Corona-Zeiten.

»Grünste Stadt der Welt«

Aber auch der britische »Economist« reihte Wien zuletzt zweimal hintereinander auf Platz eins seiner Erhebung der »Worlds Most Liveable City« – eine jährliche erstellte Studie, die 30 verschiedene Lebensqualitätsfaktoren miteinander vergleicht.

Und der US-Consulter »Resonance« zeichnete Wien vor Kurzem als »Grünste Stadt der Welt« aus. Ausschlaggebend dafür waren u.a. das gut ausgebaute Öffi-Netz, die »frischen Ideen zu Mobilität und öffentlichen Parks« sowie der Nationalpark Donau-Auen, der in der Lobau auch Wiener Stadtgebiet mit einschließt – und das hat kaum eine andere Großstadt auf der Welt.


Wien – in allen Rankings top

  • »Lebenswerteste Stadt« 
    Zehn Jahre hintereinander wurde Wien in einer Studie des Beratungsunternehmens Mercer zur »Lebenswertesten Stadt der Welt« gekürt und führt dieses Ranking auch aktuell an, vor Zürich, Vancouver, München und Auckland.
     
  • »Höchste Lebensqualität« 
    Beim »Economist Intelligence Unit Ranking« werden Sicherheit, Infrastruktur, Umweltqualität, Gesundheitsversorgung und Bildungsangebote von 140 Städten verglichen. Seit zwei Jahren liegt Wien auch in dieser Studie vorne.
     
  • »Grünste Stadt der Welt« 
    Die amerikanisch-kanadische Consultingagentur Resonance hat erst heuer erhoben, welche Städte als Vorbilder für eine nachhaltigere und grünere Zukunft dienen können – und dabei Wien ebenfalls auf Platz 1 gesetzt, noch vor Städten wie München, Berlin und Madrid.
     
  • Neun von zehn leben gerne in Wien
    Aber auch die Wiener sind überzeugt von den Qualitäten ihrer Heimatstadt. Bei der letzten großen Befragung zur Lebensqualität in Wien haben neun von zehn Wienerinnen und Wienern an, gerne oder sehr gerne dort zu leben.

ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN