Wie der Kaiser im Fiaker speisen

Mit dem Fiaker durch Wien und dabei kulinarisch verwöhnt werden, das wird bei Riding Dinner geboten.

© Riding Dinner OG

Mit dem Fiaker durch Wien und dabei kulinarisch verwöhnt werden, das wird bei Riding Dinner geboten.

Mit dem Fiaker durch Wien und dabei kulinarisch verwöhnt werden, das wird bei Riding Dinner geboten.

© Riding Dinner OG

Wenn’s der Kaiser einst gemacht hat, kann’s so schlecht nicht gewesen sein. Gemeint ist: Essen und Trinken im Fiaker. Diese historische Tradition lassen nun zwei Jungunternehmer mit einem »Riding Dinner« wieder aufleben. Die beiden Gastronomie-Erfahrenen Raimund Novotny und Marco Pollandt lernten sich bei der Arbeit in einem Luxushotel in der Wiener Innenstadt kennen und launchten im Jänner 2017 ihr Genussfiaker-Projekt, mit dem sie Wien mit allen Sinnen erlebbar machen wollen.

Traditionsreiche Genuss-Partner

Dafür setzt das Riding Dinner Team auf traditonsreiche Kooperationspartner. Während der Kutschfahrt angeboten werden sowohl kleine Snacks als auch Klassiker wie Schnitzel und Altwiener-Apfelstrudel, die von so namhaften Institiutionen wie dem »Schwarzen Kameel«, »Bitzinger’s Augustinerkeller« und dem Café Landtmann zubereitet werden. Während die Fiaker vom wohl bekanntesten Kutscher der Stadt, dem Fiaker Paul, kommen, hat man für die genussgerechte Ausstattung lange getüftelt. Mit einem Tischlermeister wurde ein Tisch mit spezieller Gläserhalterung entwickelt, denn eine Fiakerfahrt kann mitunter eine etwas holprige Angelegenheit sein.

»Wir wollen mit Qualität und Exklusivität überzeugen, dabei spielt die persönliche Verbindung zu unseren Gästen eine große Rolle! Erst dadurch wird ein solches Erlebnis lebendig, außerdem darf der Wiener-Schmäh nicht fehlen.
Marco Pollandt

Imbiss oder Dinner

Aktuell hat »Riding Dinner« zwei unterschiedliche Packages im Angebot:

  • Sparkling.Sightseeing
    Die kleine Tour umfasst 40 Minuten, in deren Rahmen die Gäste Sekt sowie kleine pikante und süße Köstlichkeiten genießen (z.B.: 265 Euro für zwei Personen).

  • Culinary.Sightseeing
    Während der 90-minütigen Kutschenfahrt werden die Gäste mit einem 3-Gang-Menü verwöhnt. Die Vorspeise wird vom »Schwarzen Kameel« zubereitet, gefolgt vom Original Wiener Schnitzel aus »Bitzinger’s Augustinerkeller«. Beim süßen Abschluss wird auf Apfelstrudel aus der Landtmann-Patisserie gesetzt. Die Speisen werden bei kleinen Zwischenstopps vor den jeweiligen Lokalen serviert. Bei dem Paketpreis (z.B. 485 Euro für zwei Personen) sind Aperitif, Wasser, Wein sowie ein privater Butler, der die Fahrt am Genussfiaker begleitet, inbegriffen.

An weiteren Angeboten wird bereits gearbeitet und das Team ist bemüht, auch individuelle Anfragen und außergewöhnliche Wünsche zu erfüllen.

Da bleibt den Gästen nur mehr zu wünschen, dass es ihnen so ergeht wie Kaiser Franz Joseph I.  seinerzeit:

»Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut!«


Weitere Infos und Buchung unter: www.ridingdinner.com

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Zum Schwarzen Kameel
    1010 Wien, Österreich
    Punkte
    91
    3 Gabeln
  • Café
    Café Landtmann
    1010 Wien, Österreich
    Punkte
    90
    3 Kaffeetassen

Mehr zum Thema

News

Grätzl-Guide: Genuss-Tipps für das Servitenviertel

Das Servitenviertel ist eines der schönsten Grätzel Wiens und es erinnert an Paris. Mit charmanten Geschäften und unzähligen Lokalen – wir...

News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben und auch viele Großbäckereien haben den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

Top 10: Veggie-Restaurants in Wien

In Wien hat sich, abseits von Schnitzel- und Schweinsbraten-Seligkeit, eine junge Szene entwickelt, die mit vegetarischer und veganer Küche auf...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Spittelberg

Auf dem Spittelberg lässt sich trefflich in kulinarischen Genüssen schwelgen – von Drehspieß-Delikatessen über preisgekrönte Schokolade bis zu »Third...

News

Best of Wiener Wein

Als einzige Metropole der Welt verfügt Wien über eine relevante Rebfläche und ist ein veritables Weinbaugebiet. Dazu hat die Stadt mit dem Gemischten...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Naschmarkt

Auf und rund um den größten Markt Wiens hat sich in den vergangenen Jahren eine blühende Gastro-Szene etabliert. Kaum ein Gusto, der hier nicht...

News

Best of Bier aus Wien

Falstaff führt zu den bemerkenswertesten Brauereien, die man kennen und deren Produkte man verkosten sollte – von der Großbrauerei bis zum kleinen...

News

Wiener Gastro-Gutscheine: Zwei Drittel eingelöst

Über 3.700 Wiener Betriebe beteiligten sich an der Aktion, noch bis Ende September sind die Gastro-Gutscheine gültig.

News

Genuss-Tipps: Von Wien Mauer bis Oberlaa

Im Südwesten von Wien warten kleine, idyllische Weinbauorte auf Besucher, um sie mit feinsten Lagenweinen, klassischer Hausmannskost und einer...

News

Grätzl-Guide: Karmeliterviertel in Wien

Das Karmeliterviertel im zweiten Bezirk boomt und gilt heute als Zentrum des kreativen, jungen Wien, auch kulinarisch. Ob Aperitivobeisl, Burgerladen...

News

Luxus in Wien: Top 10 Hotel-Legenden

Die Wiener Hotellerie lockt nicht nur internationale Gäste an. Auch die Wiener selbst schätzen die Cafés, Restaurants und Bars der Grandhotels – am...

News

Wien: Wohin nach dem Theater?

Wo man den Abend im Wiener Theater oder in der Oper am besten kulinarisch beginnt bzw. ausklingen lässt verraten wir in unserer Top 10 Nach dem...

News

Wien: Heurigentour von Grinzing bis Stammersdorf

Traditionelle Heurige und zeitgenössische Wiener Weinkultur gibt es von Sievering über Grinzing bis nach Nussdorf und auch jenseits der Donau, rund um...

News

Die besten Fleischer in Wien

Traditionsreiche Fleischereien und engagierte Newcomer erleben neuerdings wieder regen Zuspruch qualitätsbewusster Konsumenten. Falstaff präsentiert...

News

Grätzl-Guide: Best of 1010 Wien

Nirgendwo in Österreich gibt es auf so engem Raum eine solche kulinarische Dichte und Vielfalt wie im ersten Bezirk. Hohe Küche und urige Beisln,...

News

Top 10 Gourmetrestaurants in Wien

FOTOS: Wer in Wien nach High-End-Gastronomie sucht, den erwartet ein breites Spektrum. Vom kulinarischen Schlachtschiff »Steirereck« über den...

News

Wien: Die beste aller Städte

Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.