Die strahlenden Sieger: Paul Achs, Werner Achs und Philipp Grassl / © Moritz Schell
Die strahlenden Sieger: Paul Achs, Werner Achs und Philipp Grassl / © Moritz Schell

Nicht zum ersten Mal entpuppte sich das Rennen um den Sieg im traditionsreichen Falstaff-Zweigelt- Grand-Prix als ein veritabler Zweikampf zwischen den beiden Hochburgen der Sorte, nämlich zwischen der Region Neusiedlersee im Burgenland und dem benachbarten Carnuntum in Niederösterreich. Oder um es in aller Kürze auf den Punkt zu bringen: Gols gegen ­Göttlesbrunn. Der Blaue Zweigelt wird zwar in so gut wie jeder heimischen Weinbau­region mit Erfolg gepflegt, aber in diesen beiden ­Appellationen gedeiht er aufgrund der klimatischen und geologischen Rahmen­bedingungen besonders gut.

Spitzenjahrgang
Der Rotweinjahrgang 2012 ist nach 2009 und 2011 eine ­weitere Erfolgsgeschichte für die heimische Rotweinkultur, und die klassisch ausgebauten Zweigelt-Weine sind die ersten Vorboten auf weitere große Rotweinerlebnisse. Ausgestattet mit beträchtlicher Farbtiefe, gutem Extrakt, feinem Säuregerüst und reifen Tanninen erfüllt das Jahr 2012 alle Ansprüche, die ein Winzer an einen gelungenen Jahrgang stellen kann. Nicht weniger als 172 Weine waren diesmal ins Rennen gegangen, beachtliche 44 Weine erreichten sehr gute Bewertungen von 90 Punkten oder mehr.

Regionaler Senkrechtstarter
Die positive Entwicklung des Blauen ­Zweigelt im klassischen Weinbau hat auch zu regionalen Konsequenzen geführt, die diesen speziellen Weinstil noch weiter fördern sollen. In Carnuntum hat sich die große Winzervereinigung Die »Rubin Carnuntum Weingüter« dazu entschieden, dass ihr Markenwein »Rubin Carnuntum«, der von so gut wie allen wichtigen Weingütern der Region erzeugt wird, ausschließlich der Sorte Blauer Zweigelt vorbehalten sein soll. In den ersten beiden Dekaden des Bestehens der beliebten Sorte war auch Blaufränkisch erlaubt.

Mit dem Jahrgang 2011 wurde im Burgenland dem Blauen Zweigelt sogar die Ehre zuteil, einen eigenen DAC-Wein zu stellen und damit stellvertretend für ein Anbaugebiet zu fungieren. Nachdem der Blaufränkisch bereits in den drei anderen Herkunftsgebieten Leithaberg, Mittelburgenland und Eisenberg zu DAC-Ehren gekommen ist, konnte der Blaue Zweigelt ebenfalls in die elitäre Riege der für ein Anbaugebiet als exemplarisch zu sehenden Rebsorten aufsteigen. Als Neusiedlersee DAC im klassischen Bereich wird er reinsortig und ohne Angabe von Riedenbezeichnungen abgefüllt, in der Kategorie Neusiedlersee DAC Reserve sind als Mindestanteil 60 Prozent Zweigelt vorgesehen, der Rest kann auch von anderen autochthonen heimischen Rotweinsorten wie Blaufränkisch oder St. Laurent kommen. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die Qualität des ­Blauen Zweigelts im Bewusstsein des Konsumenten noch besser zu verankern.

Goldberg ist Gold wert
Die drei Sieger-Weine im Detail: Werner Achs hat sein Weingut in Gols im Jahr 1999 gegründet und in den letzten Jahren auf eine Rebfläche von 14 Hektar ausgeweitet. Der Winzer erzeugt in normalen Jahren stets nur zwei Weine, eine Cuvée namens »XUR« und einen reinsortigen Blauen Zweigelt Goldberg. »Weniger ist auch beim Wein mehr«, ist der Winzer überzeugt, »nur in herausragenden Jahren erzeuge ich eine zusätzliche PremiumCuvée.« Und die trägt dann selbstbewusst den Namen des Erzeugers. Bereits im Jahr 2005 konnte Werner Achs den Falstaff-Zweigelt-Grand-Prix für sich entscheiden, nun hat er seinen Goldberg wieder als Ersten ins Ziel gebracht.

Silber geht nach Göttlesbrunn
Auch Philipp Grassls Erfolgslisten sind lang. Der Göttlesbrunner produziert seinen »Rubin Carnuntum« aus Trauben, die auf bis zu 45 Jahre alten Rebstöcken wachsen. Der Ertrag lag hier bei nur etwa 37 Hektoliter am Hektar, entsprechend komplex und kräftig ist das Ergebnis. Der Ausbau erfolgte in 10 Prozent neuen sowie gebrauchten Barriques und 500-Liter-Holzfässern, was dem Wein einen extraktsüßen Kern und gute Lagerfähigkeit bescherte. Grassl ist Winzer mit Leib und Seele, er ist mit spürbarer Freude bei der Sache. »Für mich als Winzer ist es schwer zu sagen, was schöner ist: Wein zu machen oder zu trinken«, lautet sein Credo.

Dauergast am Siegertreppchen
Mit seinen Blaufränkisch-Weinen hat sich Paul Achs aus Gols schon mehrfach in die Siegerlisten des Falstaff-Rotweinprämierung eingetragen, im Vorjahr holte er sich mit dem Jahrgang 2011 den Zweigelt-Grand-Prix. Auch heuer steht er wieder auf dem Siegertreppchen und darf sich über den dritten Rang freuen. Für seinen Blauen Zweigelt »Alte Reben« selektiert er die Trauben aus den ältesten Zweigelt-Weingärten seines Betriebes, und wie man sieht, hat es sich auch heuer wieder für den Pannobile-Winzer gelohnt.

>> Zu den Verkostungsnotizen

Text von Peter Moser
Fotos: Moritz Schell

Aus Falstaff Nr. 08/2013

Mehr zum Thema

  • Alle Impressionen vom Empfang in der Bilderstrecke ... / © Falstaff (Degen)
    26.11.2013
    Die Gäste der Falstaff Rotweingala 2013
    FOTOS von den Hofburg-Besuchern beim Entrée zum Rotweinevent des Jahres.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 3 Trends für die Wein-Zukunft

    Nachhaltigkeit ist DAS Zukunftsthema schlechthin. Kühlere Lagen, Begrünung, alternative Rebsorten sind die Top-Trends.

    News

    Wein aus Österreich: Bio-Boom in den 2010er-Jahren

    40 Jahre Falstaff: der ökologische Weinbau boomte in den vergangenen zehn Jahren. Eine gute Basis für die Zukunft – denn auch hierzulande wird der...

    News

    Wein zu Pasta: Das passt zu Ravioli mit Fleischfüllung

    Die italienische Küche kennt unzählige Pasta­varianten. Je nach Sauce und Zubereitung braucht es unterschiedlichen Begleiter. Die Falstaff...

    News

    Teil 2 Bordeaux 2018: Die Besten aus Sauternes und Barsac

    Hohe Bewertungen gab es für Château d’Yquem und Château Suduirau bei der Arrivage-Verkostung des Jahrgangs 2018 im Sauternes und Barsac.

    News

    Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

    Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

    News

    Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

    Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

    Advertorial
    News

    Mangia bene, ridi spesso, ama molto

    Der Tipp für das Valentinsdinner zuhause: Das Valentinsgenusspaket von Mionetto Prosecco und Risottomio.

    Advertorial
    News

    DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

    Wegen des Riesen-Erfolgs der Weihnachtsauktion kommen auch zu Ostern kostbare Weine und Spirituosen bei dem Auktions-Experten Dorotheum unter den...

    News

    Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

    Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

    News

    China: »Changyu« errichtet Wein-Themenpark

    Chinas größtes Weingut »Changyu« will im Sommer 2021 in Shanghai einen Wein-Themenpark mit Erlebnis-Bereich und Food-Pairing-Schwerpunkt eröffnen.

    News

    Ornellaia macht Wein im Napa Valley

    Gemeinsam mit Dalla Valle Vineyards wurde das neue Projekt »DVO« lanciert. Der erste Wein soll im Oktober 2021 präsentiert werden.

    News

    World Champions: Gantenbein

    Mit der Fokussierung auf Burgunder-Klone sorgten Martha und Daniel Gantenbein bereits vor langer Zeit für einen Quantensprung im Schweizer Weinbau....

    News

    Vielfältige Valentinsboxen vom Weingut Heiderer-Mayer

    Brauchen Sie noch eine Geschenkidee für den Valentinstag? Schenken Sie doch eine exklusive Weinbox vom Weingut Heiderer-Mayer und bereiten Sie Freude.

    Advertorial
    News

    Top 8 Weinempfehlungen zu Chili con Carne

    Chili zählt zu den absoluten Eintopfklassikern. Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing gefragt.

    News

    Hochwasser am Rhein: »Nur Vorwarnstufe«

    Schneeschmelze und ergiebige Regenfälle sorgen derzeit für Hochwasser an Rhein und Mosel. Das Schlimmste könnte allerdings noch bevorstehen.

    News

    Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

    Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

    News

    Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

    Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

    News

    Top 6: Diese Weine passen zu Hase

    Kaninchen und Hase kommen seltener auf den Tisch, da hängt die Weinbegleitung stark von der Würze des Gerichts ab. Die Falstaff-Weinredaktion verrät...

    News

    Fotos: Die sehenswertesten Weinberge Südtirols

    Die norditalienische Region ist bekannt für ihre Berge und den Weinbau – die Kombination aus beidem macht den besonderen Reiz aus. Falstaff zeigt die...

    News

    1990er: Österreichs Weinszene im Aufbruch

    40 Jahre Falstaff: Mit Können, Wissen und großen Ambitionen haben diese Winzer das österreichische Weinwunder bewirkt – für das Falstaff Jubiläums...