Die AUA führt eine flexiblere Preisgestaltung bei Flugtickets ein / Symbolbild © Shutterstock
Die AUA führt eine flexiblere Preisgestaltung bei Flugtickets ein / Symbolbild © Shutterstock

Ab kommenden Herbst (buchbar bereits ab Sommer 2015) bietet die Austrian Airlines (kurz AUA) einen neuen Tarif für Reisende, die ausschließlich mit Handgepäck unterwegs sind, an. »Economy Light« heißt das bei der AUA, die mit ihrem neuen Tarifmodell auf Individualisierung setzt. »Bereits heute fliegt ein Drittel unserer Fluggäste innerhalb Europas nur mit Handgepäck. Das sind über drei Millionen Kunden«, weiß Andreas Otto, Chief Commercial Officer von Austrian Airlines.

Neben der Light-Variante wird es außerdem noch einen »Economy Classic«-, einen »Economy Flex«- sowie einen »Business Class«-Tarif geben. Die Fluggäste können dann je nach Reisegrund den passenden Tarif wählen – sei es für den fix gebuchten Städtetrip am Wochenende, einen lange geplanten Familienurlaub oder eine Geschäftsreise, bei der sich die Reisepläne jederzeit kurzfristig ändern können. Im Gegensatz zu heute, wo Kunden noch für das Gesamtprodukt zahlen, unabhängig davon welche Einzelleistungen sie davon nützen, werden sie in Zukunft nur mehr für jenen Service zahlen, den sie tatsächlich in Anspruch nehmen möchten.

»Wir wollen mit dem neuen Tarifmodell das Thema Individualisierung mit Qualität verbinden und dabei stärker auf die individuellen Kundenbedürfnisse eingehen. Vom preissensiblen Kunden, der nur mit Handgepäck reist, über den Kunden, der einen Standardtarif mit vielen inkludierten Leistungen möchte, bis hin zum Business Class Passagier, der die volle Flexibilität und den höchsten Komfort möchte. Es ist für jeden etwas dabei«, so Otto weiter.

Die neuen Tarife im Überblick

  • Economy Light Tarif
    Der neue Light Tarif wird als Basistarif die günstigste Wahl für preisbewusste Passagiere sein, die nur mit Handgepäck unterwegs sein werden und keine Ticketflexibilität benötigen. Der Light Tarif wird bereits ab 89 Euro für einen Hin- und Rückflug ab Wien buchbar sein. Passagiere können aber auch gegen Gebühr ein Gepäckstück (ab 15 Euro) oder einen Wunschsitz (ab 10 Euro) individuell dazu buchen.
  • Economy Classic Tarif
    Der Classic Tarif wird als Standardtarif alle Services beinhalten, die schon heute in den redtickets inbegriffen sind. Er wird auch Leistungen umfassen, wie beispielsweise ein Freigepäckstück bis 23 kg. Im Unterschied zum redticket wird dieser Tarif Passagieren die Möglichkeit bieten, ihren Wunschsitz gleich bei der Buchung kostenlos zu reservieren. Außerdem sind Kunden mit diesem Tarif flexibler als mit dem Light Tarif, da er gegen Gebühr auf einen anderen Flug auf der ursprünglichen Verbindung umgebucht werden kann. Der Classic Tarif wird bereits ab 129 Euro für einen Hin- und Rückflug ab Wien buchbar sein.
  • Economy Flex Tarif
    Der Flex Tarif wird sich vor allem an Passagiere richten wie etwa Geschäftsreisende, die bei der Reiseplanung volle Flexibilität benötigen und ein erweitertes Produktangebot wünschen. Der Tarif wird zusätzlich die Möglichkeit beinhalten, den Flug kostenlos und flexibel umzubuchen. Der Flex Tarif wird bereits ab 199 Euro für einen Hin- und Rückflug ab Wien buchbar sein.
  • Business Class Tarif
    Neben den drei Economy Tarifen wird es auch weiterhin wie gewohnt den Business Class Tarif geben. Neu ist, dass in Zukunft alle Business Class Tarife gebührenfrei umbuchbar und stornierbar sein werden. Ansonsten wird der Business Class Tarif alle gewohnten Services und Annehmlichkeiten bieten wie bisher. Der Business Class Tarif ist das hochwertigste Angebot und besonders geeignet für Geschäftsreisende sowie für anspruchsvolle Privatreisende.

Zusatzservices individuell buchbar
Alle Tarifoptionen werden standardmäßig den Flug, ein Handgepäcksstück bis 8 kg, einen Snack und Getränke an Bord, eine feste Sitzplatzvergabe beim Check-in sowie Prämien- und Statusmeilen beinhalten. Zusätzliche Leistungen und Services können zu den einzelnen Tarifoptionen individuell und modular dazu gebucht werden. Dazu gehören etwa das DO & CO à la carte Menu (15 Euro), der Lounge-Zugang (35 Euro), Sitze mit mehr Beinfreiheit (25 Euro), ein zusätzlicher Koffer (ab 15 Euro), der Shuttle-Service von Wien und Umgebung zum Flughafen (ab 32 Euro) und viele mehr. Diese Leistungen konnten in den letzten Jahren schon als redservices individuell zum Flugticket dazu gebucht werden und wurden von den Kunden auch gut angenommen.

Die Tarifoptionen und die inkludierten Leistungen werden transparent, jeweils bis zum letzten Sitz verfügbar und auf Hin- und Rückflug miteinander kombinierbar sein. Anders als bisher werden die drei Economy Tarife, unabhängig von Buchungsklassen, immer verfügbar sein. Auch Lufthansa und SWISS führen das neue Tarifkonzept ein.

www.austrian.com

(Redkation)

Mehr zum Thema

  • Viele Fluglinien, wie hier etwa die Lufthansa, bieten Kindern an Bord ein abwechslungsreiches Programm.
    20.08.2012
    Wer hat den nervigsten Nachwuchs an Bord?
    Dieser Frage ging die Reise-Suchmaschine Skyscanner nach und hat 5.700 Teilnehmer zu diesem Thema befragt.
  • Abendstimmung in Porto: Der Douro schlängelt sich durch die Stadt, bevor er in den Atlantik mündet. / Foto © www.clearlens-images.de  / pixelio.de
    24.03.2015
    Die Portwein-Stadt: Long Weekend in Porto
    Die Stadt am Douro ist eine wahre Perle für Genussmenschen. Falstaff sagt, was Sie an einem verlängerten Wochenende nicht verpassen dürfen.
  • Die malerische Altstadt / Foto: Georges Desrues
    17.11.2014
    Stockholm: Genussvoller Städteurlaub im Norden
    Spätestens seit die »nordic cuisine« weltweit boomt, ist Stockholm einer der spannendsten Gourmet-Hot-Spots in Europa.
  • Bahn- und Flug-Stewardessen klatschen ab / Foto beigestellt
    15.12.2014
    AIRrail: Von Linz nach Schwechat in 1:47 Stunden
    Austrian Airlines kooperieren mit ÖBB und bieten mehrere Zugverbindungen täglich.
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

    Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

    News

    Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

    Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

    News

    Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

    FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

    Advertorial
    News

    Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

    Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

    News

    Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

    Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

    News

    Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

    Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

    Advertorial
    News

    Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

    Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

    News

    Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

    Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

    News

    Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

    FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

    Advertorial
    News

    Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

    FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

    News

    »Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

    FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

    News

    Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

    Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

    Advertorial
    News

    Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

    Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

    News

    Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

    Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

    News

    Wien: Die beste aller Städte

    Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

    News

    »Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

    FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

    News

    Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

    FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

    News

    Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

    »2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

    Advertorial
    News

    7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

    Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

    Advertorial
    News

    Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

    Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...