Wellness und Cocktails: Markus Winzer im Interview

Markus Winzer: Fest verankert im familieneigenen Betrieb und Kopf der »Mark’s New York Bar« im Hotel Winzer.

© Hotel Winzer

Markus Winzer: Fest verankert im familieneigenen Betrieb und Kopf der »Mark’s New York Bar« im Hotel Winzer.

Markus Winzer: Fest verankert im familieneigenen Betrieb und Kopf der »Mark’s New York Bar« im Hotel Winzer.

© Hotel Winzer

Das Hotel Winzer in St. Georgen hat sich in den letzten drei Jahrezehnten zu einem Geheimtipp unter den Verwöhnhotels gemausert. Zudem besticht das Romantikhotel durch besondere Details und Feinheiten, darunter die Themen-Restaurants, und die familiäre Atmosphäre. Markus Winzer brachte durch seine »Mark’s New York Bar« ein weiteres Highlight ins Haus - sie wurde sogar im »Bar & Spirit Guide 2017« von Falstaff mit zwei Gläsern ausgezeichnet. Im Interview erzählt er vom Konzept des Hotels, seiner Bar und den Auszeichnungen.

KARRIERE: Hotel Winzer – das Kuschelhotel im Salzkammergut. Was können die Gäste unter der Bezeichnung Kuschelhotel erwarten?

MARKUS WINZER: Uns ist es wichtig, dass sich die Gäste wohlfühlen und zu zweit eine schöne und erholsame Zeit verbringen. Das Ambiente schafft eine romantische Atmosphäre und unterstreicht unser Thema.

Das Hotel Winzer am Attersee ist auf Wellness und Spa spezialisiert. Wie wichtig ist heute eine Spezialisierung als Hotel?

Meiner Meinung nach ist es gerade als Ferienhotel ausgesprochen wichtig, sich gut zu überlegen, welches Thema ich vermitteln will. Je mehr man sich damit, beschäftigt desto eher wird einem klar, welche Zielgruppe man anspricht und welche Ziele realisierbar sind.

Neben dem Wellnessbereich überraschen etwa die Hälfte der Zimmer mit einem Whirlpool oder einer Whirlwanne. Zahlt sich dieses Luxuselement unterm Strich aus?

Für die Gäste ist ein Luxus, welchen man sich gerne gönnt und für uns eine gutes Verkaufsargument. Unterm Strich zahlt es sich auf jeden Fall aus.

In- oder Outdoor-Sport für aktive Gäste: Gehört Bewegung und Fitness ebenso zu einem richtigen Wellnesstag wie Entspannung?

Das muss jeder für sich entscheiden. Wie Sie und ich unterschiedliche in unserer Erscheinung sind, so hat auch jeder Mensch andere Bedürfnisse um runter zu kommen und sich zu entspannen.

Das Hotel Winzer begeistert seine Gäste mit mehreren verschieden designten Restaurantbereichen. Wieso verfolgen Sie dort keinen einheitlichen Stil?

Um ganz ehrlich zu sein, hat es in erster Linie mit dem Wachstum des Betriebes zu tun. Wir sind in den letzten zehn Jahren um mehr als 70 Betten gewachsen und mussten unsere gastronomischen Gegebenheiten zu unterschiedlichen Zeitpunkten neu anordnen und umgestalten. Es ist allerdings kein grober Stilbruch zu erkennen. Unsere Innenarchitekten habe ihr Bestes gegeben, um alles miteinander harmonisch wirken zu lassen.

Auch ein Candlelight-Dinner ist buchbar. Worauf können sich die Paare dabei freuen?

Das ist eine ganz besondere Sache. Wir haben ein kleines Separee mit fünf Tischen und einer besonders kuscheligen Atmosphäre. Serviert wird ein umfangreiches Menü inklusive Aperitiv, Wein und Digestiv.

Cocktails und Wellness – Wie passt das zusammen?

Stellen Sie sich vor, Sie liegen auf einer Dachterrasse in der Sonne und entspannen bei einem guten Buch. Was kann es Schöneres geben, als noch einen herrlichen Mojito nach dem Orignalrezept aus Cuba zu schlürfen? Da fühlt man sich doch gleich wie Hemingway persönlich, oder?

Vor einiger Zeit hat das Hotel Winzer den
»HolidayCheck Award« gewonnen. Was sagt dieser genau aus und wie schwer ist dieser zu erreichen?
Im Grunde ist es eine Auszeichnung, welche auf Grundlage der Gästebewertungen basiert. Relevant ist dabei die Anzahl der Bewertungen pro Jahr und das Ergebnis dieser Bewertungen. Welche Daten dabei eine große oder weniger große Rolle spielen, ist mir nicht bekannt.

Auch
»Mark’s New York Bar« im Hotel Winzer ist im »Bar & Spirits Guide 2017« von Falstaff mit zwei Gläsern belohnt worden. Wodurch zeichnet sich die Bar aus?
In einem Wort: Individualität. Wir wollen nicht wie alle anderen sein. Genau so wie unsere Gäste individuelle Wünsche haben und jeder einen individuellen Geschmack hat, sind wir ganz individuell gegenüber dem, was der geneigte Urlauber als Hotelbar kennt. Wer sich nicht mit der umfangreichen Karte auseinandersetzen möchte, wird umgehend persönlich beraten. Das und viel mehr gehört zu unserem speziellen Service.

Mit Wellness Energie tanken. Das gilt nicht nur für die Gäste, das Hotel Winzer verfügt auch über eine Tesla-Ladestation. Ist es für ein Hotel wichtig mit der Zeit zu gehen?

Ja, da fällt mir nur ein altbekanntes Sprichwort ein: »Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit«. Und genau so ist es.

www.hotel-winzer.at

MEHR ENTDECKEN

  • Cocktailbar
    Mark’s New York Bar
    4880 St. Georgen, Oberösterreich, Österreich
    Punkte
    90
    3 Cocktailgläser
  • 28.06.2017
    Einfach und echt: Anna Hofmarcher über die alte Küche
    Anna und Manuel Hofmarcher setzen in ihrem »das Anna im Schlosskeller« auf das Einfache und Echte. Wie es ihnen damit geht, erzählt Anna...
  • 19.05.2017
    Blick über den Glasrand: Pohorec und Zuo über Barkultur
    Österreichs Barkultur erlebt einen neuen Höhepunkt: Noch nie war die Szene ­vielfältiger und die Produktauswahl besser als heute. Ein...
  • 21.06.2017
    Barkultur: In the Summertime
    Ob im Sidecar oder in der Sangria: Brandy landet in den Sommertagen wieder vermehrt in unseren Cocktail-Gläsern. Seine Vielfalt macht sich...
  • 27.05.2017
    Barkultur: Sie nannten ihn Esel
    Man sagt, der Mule heißt deshalb so, weil ein Schluck von ihm den Trinker umhaut wie ein Eselstritt. Klassisch mit Wodka serviert, wird er...

Mehr zum Thema

News

Territorium, Natur, Mensch und Kunst

La Regola zählt zu den Weinpionieren in Riparbella, unweit von Bolgheri an der toskanischen Küste. Falstaff sprach mit Flavio Nuti, Direktor und...

Advertorial
News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Die Architektur des Aromas

Er ist der Herr der Weingläser in elfter Generation. Für Maximilian Riedel sind Gläser Werkzeuge des Trinkgenusses, verbinden Funktionalismus mit...

News

Nachgefragt: Wie fliegen wir in Zukunft?

Falstaff sprach mit dem Top-Manager der Luftfahrtbranche Tim Clark über Drohnen und die Auswirkung von Corona auf Flugreisen.

News

Erwin Wagenhofer im Falstaff-Talk

Sagen Sie einmal, Erwin Wagenhofer … ändert der Klimawandel unser Essen?

News

Interview mit Mireia Torres: »Wir sollten nicht radikal werden«

Falstaff im Gespräch mit der Generaldirektorin des spanischen Weinguts Jean Leon über lokale und internationale Sorten sowie andere Stilfragen.

News

Young Talent Mikic: »Ich bleibe der Gastronomiebranche treu.«

Sandra Mikic hat an Wettbewerben Gefallen gefunden, sie gäben ihr Selbstbewusstsein und ein besseres Auftreten. Im Interview spricht sie über ihre...

News

Genusstipps von Sektmacher Norbert Szigeti

»Gutes Schmalz, gutes Brot - mehr brauch ich nicht!« Norbert Szigeti verrät uns wo er am liebsten essen geht.

News

Mörwald, Herzig und Tement: Service, Bitte!

Pandemie und Lockdown. Eine Zerreißprobe für Unternehmer und Mitarbeiter. Toni Mörwald, Sören Herzig und Armin Tement über fehlendes Personal,...

News

Interview mit Wein & Vinos: Reservas laufen gut

Wird das von Weintrinkern geschätzt oder geht der Trend zu jüngeren Weinen? Was hat sich durch Corona verändert? Ein Gespräch mit zwei...

News

Steiermark: Das Grüne Herz als Top-Destination

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl über die neue Struktur in der steirischen Tourismuslandschaft...

News

Kaffee: »Mit Innovationen immer einen Schritt voraus.«

Annette Göbel von Jura spricht im Experten-Interview über die Rolle als Innovationsleader bei Kaffeespezialitäten-Vollautomaten, Service und...

Advertorial
News

Lugana und Valpolicella

Große Weine aus zwei außergewöhnlichen Gebieten in Norditalien. Falstaff sprach darüber mit Alberto Zenato.

Advertorial
News

Wird Beyond Meat das nächste Amazon?

Björn Witte im Gespräch mit Falstaff über Proteinalternativen und ihre Entwicklung.

News

Interview mit Mario Pulker und Jochen Danninger

Niederösterreich: Der WKÖ-Gastronomie-Spartenobmann und der Tourismus-Landesrat im Falstaff-Talk.

News

Christina Artner-Netzl: Lieblingsdestination Piemont

Im Falstaff-Talk spricht die Spitzenwinzerin Christina Artner-Netzl über das Verreisen und ihre Liebe zum Piemont.

News

Die neue Frische in Vicky Heilers Küche

Unternehmerin und Trendsetterin Vicky Heiler (@vickyheiler) gibt uns exklusive Einblicke in ihre neue Küche.

Advertorial
News

Spültechnik: »Es dürfen keine Engpässe entstehen«

Adrian Penner, Vertriebsleiter Smeg Foodservice, Deutschland und Österreich, über den Neustart nach Corona, technologische Innovationen und leichte...

News

Tusch: »Das Strukturproblem sind die Arbeitsbedingungen.«

In der Gastronomie wird aktuell händeringend nach Personal gesucht, es fehlt an Fach- wie auch Hilfskräften. Berend Tusch von »vida« sieht einen Grund...

News

Ana Paula Bartolucci im Falstaff-Talk

Die Chandon-Kellermeisterin spricht im Interview über den neuen Sommerdrink Chandon Garden Spritz, den Weinbau in Argentinien und kulinarische...