Welcher Wein passt zu welchem Fisch?

Muss es immer Weißwein sein, oder harmoniert auch Rotwein?

© Stefan Liewehr

Muss es immer Weißwein sein, oder harmoniert auch Rotwein?

© Stefan Liewehr

Welcher Wein passt zu welchem Essen? Ein großes Thema, das jeden beschäftigt, der den Genuss beim Essen mit dem richtigen Rebensaft optimieren will. Und wer will das nicht? Der langjährige Sommelier, Weinhändler und Autor Bernd Kreis hat darüber sogar ein Buch geschrieben. Titel: »Essen und Wein« (Hallwag Verlag), ein Leitfaden mit über 400 ausgewählten Kombinationen. In einem Kapitel beschäftigt sich der deutsche Weinexperte auch mit der Frage »Welcher Wein passt zu welchem Fisch?«.

Falstaff hat diese Frage zu einem eigenen Thema gemacht – und dazu noch vier namhafte Sommeliers um ihre konkreten Tipps gebeten.

Lange Zeit galten allgemeine Grundsatzregeln, etwa »Nur weißer Wein passt zu Fisch« oder » Je intensiver der Fischgeschmack, ­­desto schwerer und gehaltvoller der Wein.« Doch damit kommt man heute längst nicht mehr aus. »Heutzutage ist die Weinwelt viel größer und facettenreicher als früher«, sagt der deutsche Star-Sommelier Billy Wagner, »wir befinden uns in einem Umbruch, Konventionen brechen, weil neue Tore und Türen aufgestoßen wurden.« Deshalb empfiehlt etwa der österreichische Sommelier Christian Zach zu einem gegrillten Lachs einen Orange Wine aus Südfrankreich, während sein Kollege Alexander Koblinger ganz traditionell einen Chardonnay aus dem Burgund für geeignet hält. Billy Wagner geht hingegen ganz neue Wege, wenn er zu gegrilltem Fisch einen Blaufränkisch vom österreichischen Kultwinzer Uwe Schiefer empfiehlt. Rotwein zu Fisch? »Ja, warum denn nicht«, sagt Wagner.

Neuland ist auch das Thema, welcher Wein zu asiatischen Gerichten passt. Zu einem thailändischen Fisch-Curry etwa eignet sich laut Wagner am besten ein Riesling aus der Wachau, Koblinger wiederum sieht in einer 2006er Ruländer Auslese den idealen Begleiter für dieses scharf gewürzte Gericht.

Fortschrittliche Weinexperten schrecken aber auch vor ganz ungewöhnlichen Kombinationen nicht zurück: Sommelier Zach etwa empfiehlt als geeignetes Getränk zu gebackenem Kabeljau mit Remoulade nicht einen Wein, sondern ein fruchtiges Bier.

Bilderstrecke: Die Grundzubereitungsarten und welche Weine dazu passen

Die Sommeliers, die Falstaff ihre Tipps verraten haben

Christian ZachDer Österreicher genießt in der Szene der Weinexperten einen Ruf als besonders innovativer Geist. Zach war jahrelang Sommelier im »Kreuzwirt am Pössnitzberg« (Südsteiermark) an der Seite von Küchenkapazunder Gerhard Fuchs. Beide eröffnen im Herbst ein neues Lokal in der Region.

Alexander Koblinger
Seit zehn Jahren ist der Österreicher im Top-Restaurant-Hotel von Karl und Rudi Obauer im salzburgischen Werfen als Sommelier tätig. Falstaff kürte ihn 2014 zum »Sommelier des Jahres«. Koblinger ist überdies »Master Sommelier« und ­damit einer der kompetentesten Wein­experten im deutschsprachigen Raum.

Billy Wagner
Der deutsche Kult-Sommelier arbeitete von 2008 bis Februar 2014 als Gastgeber und Sommelier in der »RUTZ – Restaurant & Weinbar« mit Marco Müller in Berlin. Seit März steckt der »Falstaff-Sommelier 2011« in den Vorbereitungen für sein ­eigenes Restaurant.

Peter H. Müller
Der deutsche Spitzensommelier ist seit 2009 auf Schloss Lerbach im Einsatz und berät die Gäste bei der Getränkebegleitung zu den Gerichten von Starkoch Nils Henkel. Falstaff Deutschland kürte ihn dieses Jahr zum »Sommelier des Jahres 2014«.

Fischsuppe

© Shutterstock

FISCHSUPPEN

KLASSISCHE BOUILLABAISSE

Peter H. Müller:
2011 Cuvée Marguerite, Domaine Matassa – Tom Lubbe, Calce, Roussillon, Frankreich
Wie das Gericht, punktet auch der Wein durch eine immense Aromendichte.

Christian Zach:
2011 Sancerre A. C. Clos la Néore, Edmond Vatan, Chavignol, Loire, Frankreich
Dieser Sancerre ist distinguirt und hat eine zurückhaltende Fruchtaromatik. Die Mineralik des Weins hebt das Aroma der würzigen Suppe
besonders hervor.

TOMATENSUPPE MIT FLUSSKREBSEN

Christian Zach:
2008 Sauvignon Blanc Graf, Weingut Sepp Muster, Leutschach, Südsteiermark, Österreich
Die reife Fruchtaromatik vom Sauvignon Blanc passt ideal zur Süße der Tomaten, und die fantastische Mineralik harmoniert mit den feinen Krebsen.

Peter H. Müller:
2009 Spätburgunder Weißherbst, trocken, Weingut Knipser, Laumersheim, Pfalz, Deutschland
Ein wunderbares Kräftemessen im Spannungsspiel zwischen Süße, Säure und Würzigkeit.

KLARE FISCHSUPPE

Alexander Koblinger:
2010 Riesling Buntsandstein von Frank John Pfalz, Deutschland
Zu einer klaren Fischsuppe ohne Paprika empfiehlt sich grundsätzlich ein eleganter, nicht zu schwerer Weißwein wie dieser.

Billy Wagner:
2012 La Bota de Fino »Macharnudo Alto«, Equipo Navazos, Sherry, Spanien
Eine ungewöhnliche, aber geniale Kombination. Die salzigen und oxidativen Noten des Sherrys verstärken den Geschmack der Fischsuppe.

Christian Zach:
2002 Ribolla Gialla Stanko Radikon, Gorizia, Friaul, Italien
Dieser Wein hat eine spektakuläre Gerbstoffstruktur, die sich auch der Suppe anpasst. Auch ein feiner Pinot Blanc oder ein reifer Sauvignon Blanc harmonieren gut.

HUMMER-BISQUE

Christian Zach:
2008 Chardonnay Tiglat, Weingut Velich, Apetlon, Neusiedlersee, Österreich
Nachdem zum Hummer ein großer Chardonnay gehört, ist der konzentrierte, hochelegante Tiglat 2008 genau der richtige.

Alexander Koblinger:
Zu einer Hummer-Bisque passt am besten ein ganz trockener und salziger Sherry, wie etwa ein Manzanilla von La Guita.

PAPRIKASCHAUMSUPPE MIT EDELFISCHEN

Christian Zach:
2011 Sauvignon Blanc H, Weingut Tauss Leutschach, Südsteiermark, Österreich
Hier passt ein Sauvignon Blanc, dessen Frucht perfekt mit dem Paprika harmoniert.

Fisch in Pfanne

© Shutterstock

FISCH IN DER PFANNE

FORELLE MÜLLERIN

Billy Wagner:
2010 Im Weingebirge Grüner Veltliner Smaragd, Nikolaihof, Wachau, Österreich
Die zarte Reife dieses würzig alkoholarmen Grünen Veltliners lässt der Forelle Müllerin genügend Raum.

Christian Zach:
2012 Sauvignon Blanc, Weingut Rebenhof, Südsteiermark, Österreich
Wenn Sauvignon Blanc mit einer ernsten Tiefe immer noch lustig trinkbar ist, passt das zur »Müllerin«.

GEBRATENER ZANDER SERBISCH

Christian Zach:
2011 Gold Muskateller »Schwalbenschwanz« Andreas Tscheppe, Südsteiermark, Österreich
Dieser maischevergorene Muskateller hat eine unfassbare Struktur und perfekt balancierten Gerbstoff, Körper und Säure machen diese Kombination zu einem nicht zu übertreffenden Erlebnis.

GEBRATENER WILDSAIBLING

Alexander Koblinger:
2009 Condrieu, Saint Cosme, Rhônetal, Frankreich
Zu diesem Fisch ist ein Condrieu aus dem nördlichen Rhônetal eine tolle Begleitung. Der Condrieu von Saint Cosme, ein reinsortiger Viognier, mit seiner Pfirsicharomatik, blumigen Frische und weichen Säure, gepaart mit dem Holzeinsatz, ist eine elegante Begleitung.

GEBRATENE SEEZUNGE

Alexander Koblinger:
Les 7 Crus Blanc de Blancs Non Vintage Champagner, Agrapart, Frankreich
Zur filigranen Seezunge empfiehlt sich der Champagner Les 7 Crus Blanc de Blancs Non Vintage von Agrapart. Ein hocheleganter Champagner mit einer extrem feinen Perlage, frischer Aromatik und extrem langem Abgang – die exzellente Kombination zur Aromatik der Seezunge.

Billy Wagner:
2012 Quintaine Viré Clesse, Domaine Pierrette et Marc Guillemot-Michel, Burgund, Frankreich
Dieser nicht im Holz ausgebaute und unglaublich saftige Chardonnay mit einer gehörigen Portion Säure verleiht den Röstaromen des Fischs eine
angenehme Frische.

GEBRATENER SEETEUFEL

Christian Zach:
2008 Cuvée Weisser Schiefer »S«, Weingut Uwe Schiefer, Südburgenland, Österreich
Niemand würde diesen Wein als Welschriesling einstufen. Eine geniale Komplexität, irrsinnig vielschichtig und fein zugleich, aber mit genügend Aussage, um der Lotte auf Augenhöhe zu begegnen.

VIELE WEITERE EPFEHLUNGEN – ETWA ZU ASIATISCHEN FISCHGERICHTEN ODER POCHIERTEM FISCH – LESEN SIE IN DER AKTUELLEN AUSGABE DES FALSTAFF MAGAZINS!

HINTERGRUND: Was Sie beim Fisch-Einkauf beachten sollten

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 04/2014
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Rezeptstrecke: New York Supreme

Kurt Gutenbrunner aus dem »Wallsé«, Daniel Boulud aus dem »Daniel« und Daniel Humm aus dem »Eleven Madison Park« zählen zu New Yorks besten...

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Gin

Er schmeckt nicht nur in Kombination mit Tonic – die Starköche Andreas Stübi, Harry Brunner und Andreas Hillejan verraten ihre Rezepte mit Gin!

News

Bachls Restaurant der Woche: Johanns

Mike Johann hat sein »Johanns« von Grund auf erneuert: Das »One-Man-Lokal« glänzt nicht nur mit seiner Kulinarik, sondern bietet neuerdings auch...

News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

Must-Haves: Zitrus-Couture

Sauer macht lustig: Diese praktischen Gehilfen holen das Beste aus den fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

News

Christian Tschida zu Gast im »Mraz & Sohn«

Für drei Abende Ende November steuert der Österreichische Spitzenwinzer die Weine zu einem unglaublichen Menü in sechs Gängen bei – musikalisches...

Advertorial
News

Die Huths eröffnen ein neues Steakhouse

»Mama & der Bulle« wollen sich vor allem dem Flank-Steak widmen. Es ist das vierte Lokal in der Schellinggasse und das siebente insgesamt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Schlossstern

Nach außen hin unverändert luxuriös, nach innen hin wurde das Restaurant leistbar gemacht: Das »Schlossstern« in Velden am Wörthersee.

News

Zitrusfrüchte: Sonniges Gemüt

Zitrusfrüchte werden gerade in den Wintermonaten zu Hauptdarstellerinnen in der Küche. Kein Wunder, denn sie sind viel mehr als nur sauer.

News

Top 5: Tipps für die perfekte Martinigans

Das Hotel Sans Souci verrät Küchenchef Jeremy Ilians fünf goldene Regeln für die Gansl-Zubereitung und lädt am Freitag, 9. November zum Event »Darf’s...

News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

News

Weltpastatag: Best of Nudelrezepte

Rund um den 25. Oktober dreht sich alles um Spaghetti, Penne, Fusilli & Co. – Hier einige Inspirationen, um den Weltpastatag entsprechend zu...

News

Aus dem »G'schupften Ferdl« wird »Bruder«

Im ehemaligen »Stadtheurigen« im 6. Wiener Bezirk realisieren Hubert Peter und Lucas Steindorfer ein Konzept aus Bar und Restaurant mit...

News

20 Jahre »Yohm«: Redesign und Innovationen

Das Kern-Team arbeitet seit 1998 zusammen und setzt Neuerungen mit Bedacht um. Nun gibt es eine gelungene Umgestaltung und einzelne neue Gerichte.

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Genießer, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

Bachls Restaurant der Woche: Restaurant Forthuber im Bräu

Christoph Forthuber nimmt von Spielereien Abstand, man kriegt, was man liest – allerdings mit bemerkenswerter Akkuratesse finalisiert.

News

Die Gustav begeistert auch im sechsten Jahr

Von 18. bis 20. Oktober lud die Messe Dornbirn zur Gustav. Auch im sechsten Jahr begeistert der internationale Salon für Konsumkultur.

Advertorial
News

Gänsehaut pur!

Es ist wieder soweit – das Martinigansl wird gestopft und der Wein eingekühlt. Das Genussgut Krispel bietet allen, denen die Gans nicht so schmeckt,...

Advertorial