http://www.falstaff.at/nd/weinidyll-eisenberg/ Weinidyll Eisenberg Das Südburgenland gilt als eine der reizvollsten Wein­landschaften Österreichs, ist für ihre feinen Blaufränkisch-Weine bekannt und eines der kleinsten Weinbaugebiete des Landes.

Small is beautiful. Dieser Satz gilt für diese Weinbauregion ganz ­besonders. Denn geprägt ist der südburgenländische Weinbau von kleinen und kleinsten Strukturen. Richtig große Betriebe wird man hier nicht finden, der berühmte Eisenberg gleicht einem »Fleckerlteppich« aus kleinen Weingärten. Um ein Gefühl für die Relationen zu bekommen, hier einige Zahlen aus der aktuellsten Weindokumentation der ÖWM: Im Jahr 2009 erntete das gesamte Burgenland knapp 710.000 Hektoliter, im Süden wurden nicht ganz 20.000 Hektoliter Wein erzeugt, rund 2,7 Prozent. Der Beitrag zum österreichischen Weingesamtertrag beläuft sich auf durchschnittlich 0,8 Prozent. Das macht südburgenländische Weine an sich schon rar.

Blaufränkisch als wichtigster Sortenvertreter
Die bedeutendste Rolle kommt dabei der Sorte Blaufränkisch zu, die dort in speziellen Lagen ganz exzellent gedeiht. Vor allem der Eisenberg im gleichnamigen Ort hat große historische ­Bedeutung und fungiert zusammen mit dem Deutsch-Schützer Weinberg als weinbaulicher Mittelpunkt des Gebietes.
Rund um Rechnitz im Norden und Moschendorf im Süden entstehen außerdem besonders fruchtige und spritzige Welschrieslinge und Weißburgunder. Auch am Csaterberg nahe Kohfidisch und entlang der Pinkataler Weinstraße vom Wintener Weinberg über den Kulmer bis hin zum Gaaser Weinberg werden in schöner idyllischer Umgebung mit vielen Kellerstöckeln sehr elegante Weine gekeltert. Die schöne Umgebung lädt überdies zu erholsamen Spaziergängen und Radtouren ein. Um Heiligenbrunn und Moschendorf, im äußersten Süden, begegnet man dem »Uhudler«, einer besonderen Weinspezialität, die aus Direktträger-Hybriden gekeltert wird und mit ihrem Duft nach wilden Erdbeeren viele Liebhaber hat. Das sogenannte »Kellerviertel« in Heiligenbrunn ist ein besonderes touristisches Highlight der Region.

Eisenberg DAC
Seit dem Jahrgang 2009 werden die klassischen Blaufränkisch-Weine unter der Bezeichnung »Eisenberg DAC«, die »Eisenberg DAC Reserve« seit dem Produktionsjahrgang 2008 vermarktet. Neben den klassisch-fruchtigen Sortenvertretern zählen die dichten, mineralischen Reserven zu Österreichs großen gebietstypi­schen Rotweinen. Eine Fläche von rund 150 Hektar ist im Moment für die Erzeugung der DAC-Weine vorgesehen.

An dieser Stelle soll der Begriff »Eisenberg« etwas genauer erläutert werden: Eisenberg ist eine kleine Gemeinde am Fuße des gleichnamigen Weinberges, der sich wie ein Amphitheater bis auf etwa 300 Meter Seehöhe erhebt. Diese Kessellage mit teilweise recht steil abfallenden Hängen weist eine Exposition von Süd- bis Südwest auf und bietet dem Weinbau somit hervorragende Bedingungen. Interessanterweise sind die geologischen Gegebenheiten am Eisenberg längst nicht so homogen, wie man vermuten könnte, und die Geschichte mit der besonderen Eisenhaltigkeit der Rieden gehört zum grö­ßeren Teil ins Reich der Legenden. Der höher liegende Teil des Kessels heißt »Szapary« und steht auf kalkhältigen Schieferverwitterungsböden, darunter die »Seybritz« oder »Saybritz« auf Braunerde mit Felsanteilen, ganz unten im »Rotoler« wird es lehmig. Genau hier, im Hangfuß, stößt man auch auf etwas fettere Böden, hier liegt eisenhaltiger Lehm mit Tonanteilen auf dem Verwitterungsboden. Auch »Hummergraben« und der von Uwe Schiefer berühmt gemachte Blaufränkisch »Reihburg« wachsen auf Böden aus ton- und eisenhältigem Lehm, durchsetzt von Tonschiefer und etwas Quarz. Recht ähnliche ­Bedingungen findet man auch in Deutsch Schützen auf dem »Weinberg« und dem tief liegenden »Bründlgfanger« vor. Umliegende Rieden wie der »Königsberg« oder die »Kroatische Ried« haben eher sandige Böden, einige Kilometer nordwestlich vom Eisenberg stehen die Reben am Hannersberg auf Böden vulkanischen Ursprungs. Im Südwesten, am von Wäldern umgrenzten »Csaterberg«, werden geologische Raritäten wie Opale oder Serpentine gefunden. Die höchst unterschiedlichen Böden und ein abwechslungsreiches Kleinklima lassen zu Recht eine breite Palette an Stilen, auch innerhalb einer einzigen Rebsorte, erwarten.

Winzer am Eisenberg
Mit einem fast kometenhaften Aufstieg hat sich Uwe Schiefer aus Welgersdorf an die Spitze der heimischen Rotwein­szene katapultiert. Seit 1995 hat der Quereinstei­ger praktisch aus dem Nichts ein ansehnliches Weingut aufgebaut. Seine terroirbezogen­en, fein ziselierten Weine erfreuen sich einer eingeschworenen Fangemeinde. Sein Leitthema ist der Blau­fränkisch, sein »Reihburg« zählt seit dem ers­ten Jahrgang zu den Rotwein-Ikonen Öster­reichs. Mit der nötigen Kompromisslosigkeit geht er seinen Erfolgsweg, seine Weine haben so wie jene der Familie Krutzler mit hohen Bewertungen in Robert Parkers »The Wine Advocate« bereits für internationale Aufmerksamkeit gesorgt.


Den vollständigen Text lesen Sie im Falstaff Nr. 02/2011


Text von Peter Moser

Mehr zum Thema

News

Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

Von Blanc de Noir bis Weißherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Das sind die neuen steirischen Weinhoheiten

Die Steiermark hat drei neue Weinhoheiten: Weinkönigin Sophie Friedrich alias Sophie I. ist zusammen mit den Weinprinzessinnen Katrin Strohmaier und...

News

Große Bolgheri DiVino Weinverkostung

Bei der Veranstaltung Bolgheri DiVino in der Toskana können am ersten September-Wochenende Weine von 62 Weingütern in legendärem Ambiente verkostet...

News

Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji

Der Neuseeländische Weinbauverband startete im Frühjahr 2022 eine Initiative zur Einführung eines Weißwein-Emojis.

News

Diesen Effekt hat der Klimawandel auf den Weinbau

Wächst bald im Rheingau kein Riesling mehr, in der Wachau kein Grüner Veltliner und in Burgund kein Pinot Noir? Die Forschung rät zur Vorsicht bei...

News

»Nachbarschaftsliebe« Das Winzerfest am Attersee

Den türkisblauen Attersee vor den Augen und dazu die Weine der besten Winzer genießen! Das verspricht das sommerliche Winzerfest »Nachbarschaftsliebe«...

News

VDP: Gibt es Chardonnays als »Große Gewächse« bald auch außerhalb Badens?

Württemberg diskutiert, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) muss abwägen.

News

Riedenweinpräsentation 2022: Steiermark in allen Facetten

Die steirischen Top-Weingüter laden am 5. September wieder zur Riedenweinpräsentation. 300 Weine können verkostet werden.

News

Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben

Trauer in Siziliens Weinwelt: Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben. Er war 82 Jahre alt.

News

Rechtsstreit: Brad Pitt muss Angelina Jolie Dokumente zu Weingut übergeben

Im erbitterten »Rosékrieg« um Château Miraval, das Weingut von Brad Pitt und Angelina Jolie, muss der Hollywoodschauspieler eine vorläufige Niederlage...

News

Neue Rooftop Bar »Whispering Angel« eröffnet im Kleinen Haus der Kunst

In Kooperation mit dem französischen Weingut Château d’Esclans werden in der neuen Bar mit Provence-Flair erlesene Roséweine mit perfekter Aussicht...

News

Kracher ist erstes österreichisches Weingut am Place de Bordeaux

Das legendäre österreichische Weingut Kracher wird seinen Cuvée TBA »Grande Cuvée« 2019 ab Herbst über das renommierte Händlernetzwerk La Place de...

News

Linz: Pop-up Buschenschank in der »Stadtliebe«

Jeden ersten Mittwoch im Monat kann im Pop-up Buschenschank des Restaurant »Stadtliebe« in Linz die Bandbreite österreichischer Winzer verkostet...

News

»DERweinladen«: Handverlesene Weinschätze fernab des Mainstreams

Wer seinen vinophilen Horizont erweitern und etwas Neues entdecken möchte, der ist in Silvia Eichhübls Onlineshop und Weinboutique am Wiener...

News

»Enten-Soldaten« beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

Über 1.600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen.

News

Wiener Kulinarikfest »mit alles« geht in die zweite Runde

Spitzenküche und Naturweine werden vom 29. bis 30. Juli in der Wiener Szenelocation Brick-15 zelebriert.

News

Bordeaux: Feuer außer Kontrolle

Südlich und westlich von Bordeaux sind in den letzten Tagen 20.000 Hektar Wald abgebrannt. Eines der beiden großen Feuer steht inzwischen wenige...

News

Gewinnspiel: Italienische Lebensfreude mit Mionetto Prosecco

Ihr nächster Kurzurlaub ist zum Greifen nah: Mit prickelndem Mionetto Prosecco holen Sie sich Bella Italia nach Hause.

Advertorial
News

Die neueste Vision eines Blanc de Blancs: Der Dom Ruinart 2010 im Kreidemantel

Das weltweit älteste Champagnerhaus Ruinart präsentiert seine neue Vision eines sortenreinen Champagners, der die alte Tradition der Tirage mit...