Weingut Liszt: Gastronomie mit Peter Zinter

Peter Zinter, Theresa Buchegger und Bernhard Liszt (v.l.)

© Bernd Grega

Peter Zinter, Theresa Buchegger und Bernhard Liszt (v.l.)

Peter Zinter, Theresa Buchegger und Bernhard Liszt (v.l.)

© Bernd Grega

Den »Heurigen alt denken« will man am Leithaprodersdorfer Weingut Liszt künftig. Tatkräftige Unterstützung bei der Rückkehr zum ursprünglichen Gedanken des Heurigen holt sich der Winzer und Wirt Bernhard Liszt mit dem Kulinarik-Experten Peter Zinter. Die Neuerungen betreffen zum einen den Manufakturbereich, werden aber auch ihren Weg auf die Speisekarte des Heurigen finden, heißt es in der Presseaussendung des Weinguts.

Traditionell wurde in den österreichischen Heurigen nur ausgeschenkt und serviert, was in der eigenen Landwirtschaft hergestellt wurde. Die Familie Liszt arbeitet seit einiger Zeit verstärkt daran, mit ihrem Betrieb immer weiter zu dieser Idee zurückzukehren. Ab sofort gemeinsam mit den Küchenprofi und Jäger Peter Zinter, mit dem die Familie den bodenständigen Zugang teilt.

Der Gastronomie-Tausendsassa Peter Zinter hat bereits eine ansehnliche Laufbahn hinter sich: unter anderem erkochte er drei Falstaff-Gabeln im Restaurant »Vincent«, war Küchenchef im »Motto am Fluss« und führte das »Heunisch und Erben« aus den Startlöchern. »Was mich wirklich begeistert sind hochwertige Produkte, bei denen ich weiß, woher sie kommen«, so Zinter. Da ist es naheliegend, dass Bernhard Liszt mit Peter Zinter genau den Richtigen für den verstärkten Ausbau der Manufaktur des Familienbetriebes gefunden hat. Sein Ziel: »Unser Heurigen ist das Abbild unserer Bio-Landwirtschaft. Wir wollen unseren bisherigen Weg fortsetzen und in den kommenden Jahren noch stärker auf eigene Produkte setzen.« Der Familienbetrieb setzt neben klassischen, aber auch unkonventionell hergestellten Weinen auf Schweinefleischprodukte der eigenen Freilandschweine und Sauerteigbrot aus Getreide aus eigenem Anbau und der Region. Diese und neu entwickelte Produkte sollen nach und nach konventionelle Produkte von der Speisekarte ablösen. Mit dem Konzept »Heurigen alt denken« sollen in der Zukunft neue Möglichkeiten aufgezeigt werden.

Liszt Weingut Heuriger Manufaktur

Der Familienbetrieb bewirtschaftet in Leithaprodersdorf neben sieben Hektar Weingärten auch eine Landwirtschaft. Teil dieser ist die Freilandschweinehaltung alter Rassen wie Mangalitza, Turopolje und Duroc. Die Schweine werden in der hauseigenen Manufaktur veredelt und zu Speisen weiterverarbeitet, die im zugehörigen Heurigenlokal angeboten werden. Neben den Weinen und Fleischprodukten wird auch Sauerteigbrot mit Getreide aus eigenem Anbau bzw. aus der Region hergestellt. Allesamt biologisch.


www.lisztewein.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wie uns Essen glücklich macht

Essen macht glücklich – kaum jemand würde dem widersprechen. Aber warum eigentlich? Und wie genau? Auf der Suche nach dem Einfluss der Ernährung auf...

News

Das »Noma«-Jahrzehnt: Im Norden viel Neues

40 Jahre Falstaff und wir werfen einen Blick zurück auf die kulinarischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. In den 2010er-Jahren gab’s in...

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brösl

Im Wiener »Brösl« sorgt die polnische Köchin Aleksandra Szwarc mit mediterran-nordafrikanischer Küche für aufregende Momente am Tisch.

News

Top 10: Veggie-Genuss to Go

Frische vegetarische und köstliche vegane Gerichte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wir haben hier die besten Veggie-Restaurants mit Abhol-...

News

Frischer Fisch: Die besten Händler und Produzenten in Österreich

Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

News

Top 10 Rezepte: Heringsschmaus mal anders

Es muss nicht immer der klassische Heringssalat sein. Inspiration und Abwechslung gibt’s mit unseren Rezepttipps.

News

Das sind die beliebtesten Krapfenbäcker Österreichs

Mit Rekordbeteiligung wurden neun Bundesland- und ein Supermarkt-Sieger ermittelt. Fast 50.000 Stimmen wurden abgegeben.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Umar Fischbar

Naschmarktkönig Erkan Umar und Spitzenkoch Stefan Doubek präsentieren großes Fisch-Kino am Wiener Naschmarkt in der »Umar Fischbar«.

News

Kitchen Impossible: Lucki Maurer im Porträt

In der ersten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible tritt Ludwig »Lucki« Maurer gegen Tim Mälzer an. Wir nehmen den »Fleischpapst« unter die...

News

Corona: Heurigen »To-Go« in der Thermenregion

Unsere Heurigen-Betriebe dürfen auch im Winter nicht aufsperren. Dank innovativer Ideen steht Gästen nun trotzdem ein breites Wein- und...

News

»Schoaf, Wild & Ohne«: Pop-Up Heuriger eröffnet mitten in Wien

Mit dem Pop-Up-Heurigen eines Wiener Winzers und zweier Festwirte kann man ein kleines Stück ländlichen Sommerflairs mitten im vierten Wiener Bezirk...

News

Amador und Wieninger eröffnen Buschenschank am Steinberg

»Hans und Fritz« heißt die Co-Produktion vom Starkoch und dem Spitzenwinzer. Gaumenfreuden und grandioses Panorama sind garantiert.

News

Probushof: Wiederbelebung des Traditionsheurigen

Nach Neuübernahme eröffnet der neue Betreiber Christian Ebner die Sommersaison in der Wiener Heurigen-Legende.

News

Wiener Buschenschanken dürfen täglich offen haben

Die Stadtregierung unterstützt die Wiener Winzer und weitet die Öffnungszeiten aus: Statt nur Freitag bis Sonntag darf ab 15. Mai täglich Wein...

News

Domäne Wachau startet mit Kellerschlössel-Heurigem

Im Juni und im September hat der neue Heurige im historischen Kellerschlössl des Wachauer Spitzenweinguts ausg’steckt.

News

Der Heurige: Eine Wiener Institution

Heurige gibt es in Wien seit dem Mittelalter. Heute präsentieren sich viele von ihnen mit Gourmetküche und Weinen von Weltformat. Wir zeigen die...

News

Aufregung um vermeintliche Reservierungsgebühr

Beim Neustifter Kirtag wurden Pauschalen für Tischreservierungen verlangt – allerdings nicht ohne Gegenleistung, was in Medienberichten irreführend...

News

Graz hat einen neuen Stadtheurigen

Das Traditionslokal »Jöbstl« wird nach 33 erfolgreichen Jahren neu eröffnet und als »Landhaus Ruckerlberg« unter Markus Lederer geführt.

News

Buschenschank Wieninger am Nussberg ist abgebrannt

Eine der schönsten Buschenschänken des Landes wurde ein Raub der Flammen, die Brandursache ist noch unklar.

News

Zwei neue Wiener Top-Heurige

Weinbau-Heuriger Kierlinger und Buschenschank Stift St. Peter gehören ab sofort zum Kreis der Wiener Top-Heurigen.