Das Motto »Qualität statt Quantität« steht beim preisgekrönten Weingut Hagn an oberster Stelle. Der traditionsreiche Familienbetrieb exportiert seine regelmäßig mit Preisen ausgezeichneten Weine weltweit, seit 2009 betreibt die Familie mit dem »Weindomizil« in Mailberg zusätzlich ein Restaurant. Erreichbarkeit und Kommunikation mit den Kunden ist daher eine der wichtigsten Säulen des Unternehmenserfolgs. Mit dem »Arbeiten-wie-ich-will-Prinzip« von T-Mobile kann das Weingut Hagn seine hohen Ansprüche in dieser Hinsicht effizient und professionell erfüllen.

 

Beigestellt
Beigestellt

»Wer im Weingeschäft vorne mitspielen will, muss die Menge reduzieren und den Fokus auf die Qualität legen«, verrät Geschäftsführer Wolfgang Hagn das Erfolgsrezept des Unternehmens. Das bedeutet auch, dass man schnell auf Kundenwünsche reagieren muss. »Der Markt wächst rasant und die Kunden wollen laufend über Neuigkeiten und die Qualität des Weins informiert werden. Die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist daher ein enorm wichtiger Faktor.« Um diese Kommunikationsanforderungen erfüllen zu können, hat man nach einer Lösung gesucht, die einerseits die Möglichkeiten einer modernen Telefonanlage bietet und gleichzeitig flexibel für alle Mitarbeiter einsetzbar ist. Mit All-In-Communication von T-Mobile hat das Weingut Hagn diese Lösung gefunden. All-In-Communication führt die Vorteile der Mobiltelefonie und einer klassischen Telefonanlage auf einer zentral verwalteten Kommunikationsplattform zusammen und hat im Weingut Hagn die vorher im Betrieb eingesetzten Insellösungen nicht nur abgelöst, sondern auf eine neue Ebene gehoben. Für jeden Mitarbeiter gibt es nun eine Rufnummer, unter der er erreichbar ist – egal ob er gerade in den Weinbergen unterwegs ist und sein Smartphone nutzt, oder im Büro am Festnetzapparat abhebt. Mühsame Umleitungen und Weitervermittlungen gehören damit der Vergangenheit an. »Das macht uns extrem flexibel«, sagt der Winzer. »Früher hat es bei Kundenanfragen einfach länger gedauert. Jetzt erhalten die Kunden rasch die gewünschte Auskunft.« Somit konnte mit All-In-Communication auch die Servicequalität des Weinguts gesteigert werden. Die Flexibilität, die hier gelebt wird, ist auch die Basis der Zusammenarbeit mit T-Mobile: »Unsere Wünsche und Anfragen werden rasch und flexibel erfüllt, und die Serviceleistung stimmt«, sagt Wolfgang Hagn. »Letztendlich zählt, wie man sich nach außen hin bei den Kunden präsentiert.«

 

Weitere Infos unter: arbeiten-wie-ich-will.at


(Advertorial)

 

 

Mehr zum Thema

News

World Champions: Taylor’s Port

Seit der Gründung im Jahr 1692 ist das Portweinhaus Taylor’s in britischer Hand. Das färbt auf den Stil der Weine ebenso ab wie auf die bodenständige...

News

Royale Weinlieferanten: Stets zu Diensten

Seit jeher gilt es als Ehre, das englische Königshaus beliefern zu dürfen. Aber erst nach langjähriger Zusammenarbeit erhält man dafür die Royal...

News

Brunello 2015: Ein Jahrgang wie ein Kunstwerk

Mit 2015 stand in diesem Jahr in Montalcino wieder ein Fünf-Sterne-Jahrgang zur Verkostung parat. Die Hälfte der Jahresproduktion ist bereits...

News

Die Sieger der Nebbiolo Trophy 2020

Nebbiolo ist eine spät reifende Rebsorte, die im Piemont und in der Lombardei verbreitet ist. Die Top drei unter den Winzern sind das Weingut Rosso,...

News

Die Briten und der Weinhandel

Obwohl selbst nicht mit auch nur einigermaßen ernst zu nehmenden Lagen gesegnet, bestimmt England – den Seefahrern sei dank – seit inzwischen 800...

News

Die Geschichte des Claret

Viele Jahrzehnte aus der Mode, hat sich der zutiefst englische Begriff zuletzt wieder fest im Vokabular der Weinliebhaber etabliert. Aber was meinen...

News

Wein: Alles neu im Friaul

Es tut sich was zwischen Collio, Colli Orientali und Isonzo, den drei wichtigsten Weinbaugebieten in Friaul-Julisch Venetien. Von Sauvignon Blanc und...

News

Neuer Export-Rekord für österreichischen Wein

Der mengenmäßig starke Jahrgang 2018 beflügelte den Weinhandel und hob den Außenhandels-Umsatz erstmals auf über 185 Millionen Euro.

News

Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

News

Britischer Wein – Tausend Jahre Tristesse

Die Geschichte des Weinbaus in England: von den Römern importiert, von den Mönchen kultiviert und vom Adel meist ignoriert – Winzer hatten es in...

News

40 Jahre Vino Nobile di Montepulciano

2020 feiert die DOCG des Vino Nobile di Montepulciano 40jähriges Jubiläum. Die Feierlichkeiten dauern das ganz Jahr über an.

News

Österreichs Rotweinsieger 2019 im Portrait

Falstaff kürte bereits zum 40. Mal die besten Rotweine des Landes aus mehr als 1400 Einreichungen. Bester Roter Jahrgang 2017 wurde Gerhard...

News

Ornellaia präsentiert den Jahrgang 2017

Weingutsdirektor Axel Heinz meisterte mit seinem Team das Hitzejahr mit Bravour. Die limitierte Künstler-Edition wurde von Tomás Saraceno...

News

ProWein 2020 findet statt, aber erst 2021

Es klingt wie Realsatire: Die Messe Düsseldorf hat bekannt gegeben, die ProWein 2020 auf 2021 zu verschieben. Für alle, die nun verwirrt sind: Die...

News

Die VinItaly 2020 wird auch verschoben

Nach der ProWein jetzt auch die VinItaly, es gibt aber schon einen neuen Termin: Die italienische Weinmesse findet von 14. bis 17. Juni statt.

News

Chianti Classico Collection 2020

Zum ersten Mal präsentierten sich mehr als 200 Winzer in der florentinischen Stazione Leopolda der Einschätzung der Fachbesucher.

News

Daniel Jungmayr bei der Schlossquadrat-Trophy

Daniel Jungmayr vom Familien-Weingut Jungmayr ist der fünfte Finalist. Am zehnten März stellt er seine Weine im »Restaurant Gergely's« vor.