Weingut Artner: Exklusives Package vom zweiten Falstaff-Sieger

Erfolgreiches Artner-Trio: Hannes, sein Sohn Peter  und Bruder Christoph (v. l. n. r.).

© Foto beigestellt

Erfolgreiches Artner-Trio: Hannes, sein Sohn Peter  und Bruder Christoph (v. l. n. r.).

© Foto beigestellt

Nur 20 Minuten östlich von Wien erstreckt sich bis hinüber an die Grenze zur Slowakei Carnuntum und damit ein Stück Land, das für hochwertige Weine steht. Einen klingenden Namen gemacht hat sich hier das Familienweingut Artner – und das nicht erst neulich. »Im krisengebeutelten 85er-Jahr haben wir unseren ersten Superblaufränkisch gekeltert. Der Onkel hatte sich damals ein Barrique-Fass gekauft und wollte, dass wir den Wein dort einfüllen. Mit diesem Tropfen haben wir bei Falstaff den 4. Platz geholt!« Das erzählt Hannes Artner, der seit 35 Jahren passionierter Winzer und obendrein ein Quell amüsanter Geschichten ist. Im Keller der Artners tummeln sich heute viele preisgekrönte Weine. Vom Grünen Veltliner bis zum (für die Gegend untypischen) Syrah – und dazwischen Weine in allen denkbaren Schattierungen: Die Höfleiner spielen sich gerne, bieten eine außerordentlich breite Range. Was man vor allem schätzt, sind druckvolle Weine mit Nachhall. Wie der massive a. [rot], ein Kraftpaket aus Syrah, Zweigelt, Blaufränkisch und Merlot. Lagerpotenzial: 20 bis 30 Jahre! Der Syrah findet sich auch im Flaggschiff des Hauses wieder: die Top-Cuvée Amarok.

Seit einer kleinen Weile führt Hannes’ Sohn Peter im Weingarten und im Keller Regie. »Der ­Peter hat irrsinnig schnell gelernt, viel Verantwortung zu übernehmen«, erfahren wir von Christoph Artner. Er kümmert sich um das Marketing und den hauseigenen Heurigen.

Markus Artner hat das beschauliche Carnuntum schon 1996 gegen Wien eingetauscht, führt dort zwei bekannte Restaurants: eines am Franziskanerplatz, das zweite auf der Wieden. In Schwester Trixi (sie ist auch für die Heurigen-Küche verantwortlich) hat er eine zusätzliche rechte Hand gefunden. In beiden Wiener Gourmet-Tempeln ist man Feuer und Flamme für Steaks, die auf der offenen Glut gegrillt und gebraten werden. Reservierung unbedingt erforderlich!

»Wir betrachten uns als Package, funktionieren im Kollektiv«, bringt es Christoph Artner auf den Punkt. Prost, Mahlzeit!

Das Weingut Artner wurde mit der Top-Cuvée Amarok 2014 sensationeller zweiter Falstaff-Sieger. Hier bei der Preisverleihung: Wein-Chefredakteur Peter Moser, Herausgeber Wolfgang Rosam und Peter Artner sowei Moderatorin Verena Scheitz.
Das Weingut Artner wurde mit der Top-Cuvée Amarok 2014 sensationeller zweiter Falstaff-Sieger. Hier bei der Preisverleihung: Wein-Chefredakteur Peter Moser, Herausgeber Wolfgang Rosam und Peter Artner sowei Moderatorin Verena Scheitz.

© APA Fotoservice, Hinterramskogler

Exklusiv für Gourmetclubmitglieder: das »Falstaff-Paket« zum Sonderpreis von € 145,–.
Exklusiv für Gourmetclubmitglieder: das »Falstaff-Paket« zum Sonderpreis von € 145,–.

© Katharina Roßboth

Exklusives Angebot

Neugierig? Für Falstaff Gourmetclubmitglieder und Abonnenten hat das Weingut Artner ein exklusives Probierpaket geschnürt. Sie erhalten Artners Top-Weine (die sechs bestbewerteten aus dem Falstaff Rotweinguide 2017) in einem »Falstaff-Paket« zum Sonderpreis von € 145,– (statt Normalpreis: € 155,–), um sie zu Hause zu probieren: Amarok 2014, massive a. [rot] 2013, Kirchtal Syrah 2014, Kirchweingarten Blaufränkisch Reserve 2014, Rubin Carnuntum 2015 und Blaufränkisch Selektion 2015.

Jetzt bestellen unter gourmetclub@falstaff.at!

Heuriger im alten Bauernhof

Alle Jahre wieder lockt der gemütliche Heurige im alten Bauernhof nach Höflein. Für jeweils zehn Tage stehen die Pforten offen und neben regionaler Kulinarik auch Schmankerl wie Vorarlberger und Kärntner Schinkenspeck auf der Karte. Selbstredend werden dazu Artner-Weine serviert. Die Nähe zu Wien lädt geradezu zu einem Sommer-Kurztrip ein.

INFO

Termin: 18.  bis 27. August
Uhrzeit: täglich ab 15 Uhr
Ort: Heuriger im Alten Bauernhof, Dorfstraße 43, 2465 Höflein
Weitere Infos: www.artner.co.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

World Champions: Méo-Camuzet

Jean-Nicolas Méo ist in mehr als 100 Jahren das erste Mitglied seiner Familie, das sich ganz und gar dem Weingut verschrieben hat. Seine Burgunder...

News

Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

News

Uhudler: Keine verbotene Liebe

Der Weg vom Heckenklescher zur preisgekrönten, lokalen Rarität: Illegalität, Rechtsstreite und die Etablierung zum Kultgetränk sorgten für starke...

News

Eisenberg: Idylle im Süden

Im Süden des Burgenlands wachsen in der Herkunft Eisenberg auf speziellen Böden Rotweine von unvergleichlicher Eleganz und feiner Mineralität.

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Winzer

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Michael Strohmeier bei der Schlossquadrat-Trophy

Michael Strohmeier vom Familienbetrieb Peiserhof ist der vierte Finalist. Am elften Februar präsentiert er seine Weine im »Restaurant Gergely´s«.

News

Spanische Schaumweine im Aufbruch

Die spanische Schaumweinszene begibt sich auf neue, erfolgsversprechende Wege.

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Sommeliers

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Schaumwein aus der Schweiz

Viele Schweizer Weinproduzenten haben auch einen Schaumwein im Programm – lange war deren Qualität durchwachsen. Doch in den letzten Jahren wurde...

News

Ralf Schumacher: Der Rennfahrer als Winzer

Früher jagte Ralf Schumacher über die Rennstrecken der Welt. Ins Cockpit steigt er schon lange nicht mehr, man findet ihn jetzt häufiger in einem...

News

»Kattus«: Limitierte Edition für »Babylon Berlin«

Zwei Wochen gratis streamen und »Kattus«-Sekt schlürfen: Zum Start der neuen Episoden für »Babylon Berlin« bringt »Kattus« eine limitierte...

News

Festtagsraritäten 2019: Weihnachtliche Spitzen

Kurz vor Weihnachten kam eine erlesene Kennerrunde zusammen, um auf Einladung von Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam ausgewählte Raritäten zu...

News

Gelungene Mischung: Der Jägerball-Wein 2020

Der Jägerballwein 2020 stammt aus dem Keller des legendären Weinguts Mayer am Pfarrplatz. Ing. Franz Mayer war passionierter Waidmann. Seine...

News

Prickelndes Italien: Prosecco, Spumante, Franciacorta

FOTOS: Italien ist mit Prosecco weltweit erfolgreich. Es gibt aber auch hochfeinen Metodo Classico mit langer Tradition.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Maximilian Kusterer

Maximilian Kusterer wollte am liebsten Handball-Profi werden, doch dafür war er zu klein. Heute zeigt er Talent und Größe als Winzer und...

News

Blaufränkisch: Das rote Reich der Mitte

Das sonnenverwöhnte Mittelburgenland trägt auch den Namen Blaufränkischland, was darauf verweist, welche dominante Rolle die mittlerweile auch...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Felix Pieper

Weinbau in Nordrhein-Westfalen? Gibt es wirklich. Felix Pieper keltert am nördlichsten Punkt des Mittelrheins Weine mit Distinktion und Schliff.

News

Carnuntum wird nächstes DAC-Gebiet

Die Niederösterreicher setzen auf die Herkunftspyramide und etablierte Sorten wie Grünen Veltliner, weiße Burgundersorten, Zweigelt und Blaufränkisch.

News

Rotweinwunder Carnuntum

Die Weinbauregion im Osten Wiens hat sich zu einer wahren Schatzkammer für Rotweinliebhaber entwickelt. Chronologie eines Aufschwungs.