Im Bild (v. l.): Hans Schmid (Weingut Mayer am Pfarrplatz), Raiffeisen Generalanwalt Christian Konrad, NÖ-Landeshauptmann Erwin Pröll, Staatsoperndirektor Dominique Meyer und Winzer Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleitner bei der Präsentation der We
Im Bild (v. l.): Hans Schmid (Weingut Mayer am Pfarrplatz), Raiffeisen Generalanwalt Christian Konrad, NÖ-Landeshauptmann Erwin Pröll, Staatsoperndirektor Dominique Meyer und Winzer Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleitner bei der Präsentation der We

Vielfältiger Weingenuss im Opernball-Heurigen
Zum elften Mal werden heuer die Weine der Winzer Krems am Wiener Opernball ausgeschenkt. »Die langjährige Partnerschaft zwischen dem Wiener Opernball und Winzer Krems bringt heuer nicht nur beste niederösterreichische Weine auf den bekanntesten Ball der Welt, erstmals gibt es auch einen Wiener Gastwein«, freut sich Raiffeisen Generalanwalt Christian Konrad über die Kooperation zwischen Winzer Krems und dem Wiener Weingut Mayer am Pfarrplatz. Anlässlich der Präsentation der Weine betont Konrad: »Wir zeigen im schönsten Ballsaal der Welt, dass wir beim Wein eine beeindruckende Qualität in Österreich anzubieten haben!«

Von der traditionsreiche Adrersse Sandgrube 13 werden 2012 folgende Weine im »Opernball-Heurigen« im Untergeschoss der Staatsoper ausgeschenkt: Ein frischer Gelber Muskateller (trocken, Jahrgang 2011), der sich besonders als Aperitifwein eignet; ein pfeffrig-mineralischer Grüner Veltliner Kremser Goldberg (trocken, Jahrgang 2011); ein saftig-fruchtiger wie eleganter Riesling Kremser Kremsleiten (trocken, Jahrgang 2010); ein Sankt Laurent (trocken, Jahrgang 2010) mit feiner Frucht und samtig-milder Textur; ein Blauer Zweigelt Barrique (trocken, Jahrgang 2009), der druch seine Eleganz und volle, klassische Zweigelt-Frucht überzeugt; und eine harmonisch.fruchtige Trockenbeerenauslese Riesling (süß, Jahrgang 2009). Als »Gastwein« wird ein Wiener Gemischter Satz vom Weingut Mayer am Pfarrplatz (Jahrgang 2011) angeboten. Er besticht durch seine duftige und fruchtbetonte Note sowie durch seine erfrischende Stilistik.

Moerbischer Opernballwein / Foto: beigestellt
Moerbischer Opernballwein / Foto: beigestellt

Opernballwein 2012
Auch die Mörbischer Winzer werden mit ihrem »Mörbischer Opernballwein« die passende Weinbegleitung für den Gesellschaftsevent schlechthin stellen. Der »echte« Opernballwein aus der burgenländischen Festspielstadt wird traditionsgemäß aus der Sorte Welschriesling gewonnen. Die Sorte liefert einen fruchtigen, in der Farbe hell-gelben Wein mit Grünreflexen und einem frischen Bukett. Im Geschmack ist er sehr feinwürzig mit einer angenehmen, harmonischen Säure und entwickelt im Abgang eine fruchtige Rassigkeit

Prickelnd
Auf eine lange Opernball-Tradition blicken auch die Produkte der Sektkellerei Kattus zurück: Seit mehr als 100 Jahren wird Kattus Sekt beim »Ball der Bälle« ausgeschenkt. Die Kattus Cuvées sind offizieller Sekt des Wiener Opernballs. Neben der bekannten Kattus Sekt Range mit Kattus Cuvée No.1, Kattus Cuvée Rosé sowie Kattus Grande Cuvée wird auch das exklusive französische Vertriebsprodukt von Kattus – der Laurent-Perrier Champagner – beim Ballevent des Jahres ausgeschenkt. Neu im Jahr 2012: Im Rahmen des Opernballs findet im vierten Stock der Oper alljährlich ein exklusiver Empfang für die Künstlerinnen und Künstler des Hauses am Ring statt. Laurent-Perrier ist bei diesem Event des Solistenverbands der Wiener Staatsoper erstmals als exklusiver Champagner vertreten. Darüber hinaus fühlen sich Maria und Ernst Polsterer-Kattus dem Wiener Opernball auch privat sehr verbunden, denn zwei ihrer Töchter durften den gesellschaftlichen Event des Jahres in der Vergangenheit bereits als Debütantinnen eröffnen. In diesem Sinne: Prost und »Alles Walzer«!

Kattus Cuvée No. 1 / Foto: beigestellt
Kattus Cuvée No. 1 / Foto: beigestellt



www.winzerkrems.at
www.pfarrplatz.at
www.johann-kattus.at
www.wein-moerbisch.at



(von Marion Topitschnig)