http://www.falstaff.at/nd/weinernte-2015-wein-hat-sommer-gut-ueberstanden/ Weinernte 2015: Wein hat Sommer gut überstanden Die Qualität der Trauben ist heuer besonders hoch, die Erntemenge wird durchschnittlich.

Gute Nachrichten aus Österreichs Weingärten: Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager blickt erfreut auf die Weinsaison 2015: »Der Wein hat den Hitzesommer gut überstanden. Für die Lese werden heuer hochqualitative Trauben erwartet.« Mengenmäßig wird das Jahr 2015 durchschnittlich werden. Man erwartet eine Erntemenge in der Größenordnung von 2,4 bis 2,5 Millionen Hektoliter.

Witterungsverlauf 2015
Nach einem schwierigen Vorjahres-Weinjahr ist der Weinbau mit ausreichender Winterfeuchte und einem schönen Frühjahr optimistisch in die heurige Vegetationsphase gestartet. Nach einer erfreulichen Blüte gab es gebietsweise noch einige Niederschläge, ehe die Weingärten, wie auch alle anderen Kulturen, mit einem heißen und trockenen Sommer konfrontiert worden sind. Trockenheit und lange Hitzeperioden mit Temperaturen weit jenseits der 30°C-Marke brachten vor allem Weingärten auf seichtgründigen Böden und Junganlagen an ihre Belastungsgrenze. Bewässerungsanlagen, wo vorhanden, waren im Dauereinsatz und die Winzer setzten weinbautechnische Maßnahmen, um dem Trockenstress gegenzusteuern. So wurden bei Junganlagen vielfach Trauben abgeschnitten, um die Rebstöcke vital zu erhalten.

Der August als Erlöser
Mitte August kam dann der lang ersehnte Regen, der für die meisten Gebiete als ausreichend bezeichnet werden kann. Die Weingärten, die bis dorthin vielfach auf Sparflamme gearbeitet haben, konnten den Vegetationsturbo starten und die durchwegs gesunden Trauben sprunghaft in der Entwicklung vorantreiben. Die letztwöchige Hitzeperiode konnte für den Reifefortschritt der Trauben optimal genützt werden, wobei sich die mittlerweile etwas kühleren Nächte auf die Aromaausbildung sehr positiv auswirken. »Wenn es die Witterung weiterhin so gut mit uns meint, steht uns mit dem Jahrgang 2015 ein sehr guter, vollreifer Weinjahrgang mit etwas höheren Alkoholgehalten und geringerer Säure als im Vorjahr ins Haus«, ergänzte Schmuckenschlager.

Regionen: Erntemengen und Erwartungen
Mengenmäßig sieht es deutlich besser aus als im Vorjahr: Die Steiermark, die von der Trockenheit nicht so betroffen war, erwartet sowohl mengen- als auch qualitätsmäßig einen sehr guten Jahrgang. Das Burgenland geht von einer Normalernte aus, wobei heuer gerade an den Rotwein hohe Qualitätserwartungen gestellt werden können. Niederösterreich und Wien erwarten eine gute Normalernte, jedenfalls deutlich mehr als im Vorjahr. Unsicherheitsfaktor, die Menge betreffend, ist die Mostausbeute, da aufgrund der Trockenheit mit etwas kleineren Beeren gerechnet wird. Aus den Schätzungen in den einzelnen Gebieten ergibt sich heuer mengenmäßig eine gute Durchschnittsernte in der Höhe von 2,4 bis 2,5 Millionen Hektoliter, was sich auch mit der ersten Vorschätzung der Statistik Austria deckt.

Lese bereits begonnen
Die Lese der Most- und Sturmtrauben hat rund um den Neusiedlersee bereits begonnen, auch in Wien wird punktuell bereits geerntet. Die Hauptlese wird im Burgenland in der ersten Septemberhälfte und in Niederösterreich, Wien und in der Steiermark in der zweiten Septemberhälfte beginnen.

Wermutstropfen: Hagelschäden
Als Wermutstropfen muss ein bereits sehr früh in der Vegetationsperiode (Anfang Mai) aufgetretener Hagelschaden genannt werden, der im Raum Kremstal, Kamptal und vor allem auch Wagram an die 3000 Hektar Rebfläche schwer geschädigt hat. Punktuell gab es auch Hagelschäden in der Steiermark und im Mittelburgenland.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 11.08.2015
    Wie sich die Hitze auf das Weinjahr 2015 auswirkt
    Weinbaupräsident Schmuckenschlager erwartet keine dramatisch frühe Ernte.
  • 13.08.2015
    Die Weinlese in Podersdorf beginnt
    Der Startschuss für die Lese des »Jungen Podersdorfer 2015« ist gefallen.
  • 02.09.2015
    Die Weinlese in der Champagne beginnt
    Nach einem sehr trockenen Sommer beginnt nun die Weinlese in der französischen Weinbauregion.
  • 31.08.2015
    Südamerika: Gemischte Bilanz nach Weinlese 2015
    Während Chile feiert, ist Argentinien nach einer herausfordernden Saison weniger positiv gestimmt.
  • 02.09.2015
    Burgund: Verhagelte Ernte in Chablis
    Unwetter in der bereits arg gebeutelten Region Burgund machen Winzern das Leben schwer.
  • Mehr zum Thema

    News

    Spätburgunder: Top-Weine aus »Weinguide Deutschland 2023«

    Spätburgunder wird nicht umsonst auch als »König der Rotweine« bezeichnet. Wir präsentieren die Jury-Lieblinge aus dem »Weinguide Deutschland 2023«.

    News

    Campi Flegrei: Die Kraft des Vulkans

    Am Golf von Neapel erstreckt sich das Anbaugebiet Campi Flegrei. An den Hängen von Vulkankratern gedeihen hier weißer Falanghina und roter Piedirossi...

    News

    Weinguide Deutschland 2023: Die besten Weine Deutschlands

    Der neue Falstaff Weinguide Deutschland ist da und präsentiert die besten aus rund 4000 Weinen. Welcher Wein hat die Höchstpunktzahl von 100 erreicht...

    News

    Das war die »Falstaff Rotweingala 2022«

    Die heimische und italienische Rotwein-Elite gab sich ein Stelldichein in der Wiener Hofburg. Die besten Bilder des Abends gibt es hier.

    News

    5 Adventkalender-Ideen für Vinophile

    Die Adventszeit soll vor allem eines sein: Von vorn bis hinten genussvoll. Wir haben ein paar Empfehlungen für Wein-Adventkalender, die nicht nur den...

    News

    Riesling: Top-Weine aus »Weinguide Deutschland 2023«

    Der Riesling zählt zu den beliebtesten Rebsorten in Deutschland. Wir präsentieren die Jury-Favoriten aus dem »Weinguide Deutschland 2023«.

    News

    Rotweinguide 2023: Das sind die Grand-Prix-Sieger aus dem Jahrgang 2021

    Im neuen Falstaff Rotweinguide 2023 präsentiert Falstaff die Sieger des Grand Prix aus dem Weinjahrgang 2021.

    News

    Rotweinguide 2023: Die Reserve-Trophy-Sieger aus dem Jahrgang 2019 und älter sind gekürt

    Im neuen Falstaff Rotweinguide 2023 präsentiert Falstaff die Besten der Reserve-Trophy aus dem Weinjahrgang 2019 und älter.

    News

    »Falstaff Rotweingala 2022«: Die Gäste

    Diese Weinliebhaber und Connaisseurs ließen sich den hochkarätigen Pflichttermin nicht entgehen. Falstaff präsentiert die Fotos der Gäste.

    News

    »Falstaff Rotweingala 2022«: Aussteller & Impressionen

    Nach zwei Jahren Pause wieder zurück: Spitzenwinzer der heimischen Rotweinszene, ein Burgenland-Fokus und 30 Weingüter aus Italien.

    News

    Historischer Erlös bei Burgunder-Auktion im französischen Beaune

    Das sogenannte »Präsidentenstück«, ein 228-Liter-Fass, wurde für 810.000 Euro verkauft. Insgesamt wurden knapp 29 Millionen Euro eingenommen.

    News

    Rotweinguide 2023: Weingut Krutzler im Portrait

    Kompletter Fokus auf Rotwein. Das ist das Credo des Familienbetriebs aus dem Burgenland. Auf der Rotweingala wollen sie vor allem mit Blaufränkisch...

    News

    »The Menu« – Die Weine aus dem Film

    Seit 17. November ist die Horror-Komödie in den Kinos. Nicht nur ein spannendes Gourmet-Menü von Dominique Crenn sind darin zu sehen, sondern auch...

    News

    Rotweinguide 2023: Weingut Silvia Heinrich im Portrait

    Die absolute Liebe zu ihren Weinen zeichnet die Burgenländerin aus. Die Blaufränkisch-Expertin präsentiert das Ergebnis dieser innigen Beziehung auf...

    News

    Rotweinguide 2023: Weingut Anita und Hans Nittnaus im Portrait

    Anita und Hans Nittnaus bewirtschaften seit 1985 ihr Weingut. 90 Prozent ihrer Fläche gehört roten Rebsorten. Das ist aber nur ein Grund, warum Sie...

    News

    Rotweinguide 2023: Vorjahressieger Toni Hartl im Portrait

    Der Niederösterreicher überzeugte die Jury im vergangenen Jahr in der Kategorie Syrah. In diesem Jahr ist er zu Gast auf der Rotweingala.

    News

    NBA-Star Tony Parker kauft Château Saint Laurent

    Der vierfache NBA-Champion hat das historische Château mit 40 Hektar Weinbergen im Rhône-Tal gekauft. Er plant, seinen ersten Jahrgang im November...

    News

    Alkoholfreier Wein: Auf der »ProWein« gibt es erstmals eine eigene Halle

    Alkoholfreier Wein ist in aller Munde und gerade bei jungen Menschen beliebt. Auf der »ProWein« gibt es im kommenden Jahr deshalb erstmals eine eigene...

    News

    WEIN & CO mit über 2.000 Weinen nun auch in St. Pölten vertreten

    Ab dem 24. November erwarten Wein-Connaisseure – und solche, die es werden wollen – in St. Pölten auf einer Fläche von 150 Quadratmetern über 2.000...

    News

    Bacchuspreis geht heuer an Ernst Molden und John Szabo

    Der Ausnahmekünstler und der kanadische Master Sommelier wurden für herausragende Verdienste um den österreichischen Wein geehrt. Gesegnet wurde zudem...