Das Genussfestival lockt tausende Besucher an / Foto: Stadt Wien Marketing
Das Genussfestival lockt tausende Besucher an / Foto: Stadt Wien Marketing

Ein Festival des Genusses
Bereits zum sechsten Mal laden das Kulinarische Erbe Österreich und die Stadt Wien zum Genussfestival in den Wiener Stadtpark. 

Mehr als 150 Erzeuger stellen heuer ihr Angebot vor – Bäcker, Fischzüchter, Senfmacher oder Schokoladen- und Marmeladehersteller. An den Probier- und Verkaufsständen gibt es Essige, Öle, Fisch-, und Fleischprodukte, Käsevariationen, Backwaren, Gewürze, Süßes, u.v.m.




Datum und Öffnungszeiten: 

Freitag, 10. Mai 2013 – 12 bis 21 Uhr

Samstag, 11. Mai 2013 – 10 bis 21 Uhr

Sonntag, 12. Mai 2013 – 10 bis 17 Uhr

Ort: Stadtpark, 1010 Wien

Kosten: Eintritt frei!

Info:
www.kulinarisches-erbe.at, 
www.wien-event.at, www.genuss-festival.at

Degustationsmenü in Tattendorf
Im Rahmen des Weinfestivals der Thermenregion präsentiert das Rahofer Bräu geimeinsam mit dem Johanneshof Reinisch ein bodenständiges Weinmenü. Zu Speisen wie Knoblauchsuppe, Schulterscherz’l mit Apfelkren, Schnittlauchsauce, Rösti und Spinat oder Kaiserschmarrn werden feine Weine kredenzt.

Datum: Donnerstag, 9. Mai 2013; 19-21 Uhr
Ort: Rahofer Bräu, Dumba Park 1, 2523 Tattendorf
Reservierung unter: +43/(0)2253/808 70
Kosten: Weißweinmenü – € 39,– ; Rotweinmenü – € 49,–; jeweils inklusive Weinbegleitung und Wasser / Mineralwasser
Info: www.rahoferbraeu.at, www.j-r.at


Stift Klosterneuburg blickt auf eine lange Weinbautradition zurück / Foto: Jürgen Skarwan
Stift Klosterneuburg blickt auf eine lange Weinbautradition zurück / Foto: Jürgen Skarwan



Weingartenwanderung
Seit 1114 gedeihen im Weingut Stift Klosterneuburg Weine, die zu den besten Österreichs zählen. Jahrhundertelange Erfahrung, behutsames Arbeiten im Einklang mit der Natur und Offenheit für neue Ideen lassen Jahr für Jahr Spitzenweine entstehen. Als erstes klimaneutrales Weingut Österreichs ist das Weingut Stift Klosterneuburg auch Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Einen Einblick in die Weingartenarbeit bekommt man bei der geführten Weingartenwanderung.

Datum: Donnerstag, 9. Mai 2013, ab 14.30 Uhr
Ort: Treffpunkt – Kirche Kahlenbergerdorf
Kosten: € 19,–
Info: www.stift-klosterneuburg.at


Die Kellergassen erwachen ...
Die Rehberger Winzer laden am verlängerten Christi Himmelfahrts-Wochenende zum Kellergassenfest. Regionale Schmankerln, Heurige, Volkstanzgruppen, Kunsthandwerk und natürlich der Wein machen die urige Stimmung auf diesem Fest aus. Und da heuer 30-jähriges Jubiläum gefeiert wird, gibt es als besonderes Highlight am Freitag um 22 Uhr ein Feuerwerk!
 
Datum: Donnerstag, 9. bis Sonntag, 12. Mai 2013, Do ab 11 Uhr, Fr ab 16 Uhr, Sa ab 15 Uhr, So ab 10 Uhr
Ort: Kellergasse Krems-Rehberg
Info: +43/(0)2732/857 58



Kölla Kult-Ur im Pulkautal
Eine Kellerführung bei Kerzenlicht im Rahmen der langen Nacht der Kellergasse am Freitag und offene Kellertüren am Samstag sowie am Sonntag stehen stehen beim Weingut Seymann in Karlsdorf am Programm - kulturelles Rahmenprogramm und feine Schmankerln inklusive.

Datum: Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Mai 2013; Fr ab 19 Uhr, Sa 15-22 Uhr und So 15-20 Uhr;
Ort: Seymann´s Weinhandwerkerei/Seymann´s Keller und Presshaus, 2052 Karlsdorf 50
Kosten: Eintritt frei, GenussSpende willkommmen!
Info: www.seymann-wine.at


Das Seerestaurant Saag zählt zu den besten GOurmet-Adressen Kärntens / Foto: beigestellt
Das Seerestaurant Saag zählt zu den besten GOurmet-Adressen Kärntens / Foto: beigestellt


Das Seerestaurant Saag zählt zu den besten Gourmet-Adressen Kärntens / Foto: beigestellt

Hummer vom Feinsten
Ein absolutes Erlebnis für Liebhaber von Meeresfrüchten sind die mittlerweile   legendären »Degustationsdiners mit Krustentieren« im Kärntner Seerestaurant Saag, die noch bis bis 26. Mai stattfinden. Die feinen Hummer-Kreationen von Spitzenkoch Hubert Wallner werden von entsprechenden Spitzenweinen würdig begleitet.

Datum: noch bis Sonntag, 26. Mai 2013
Ort: Seerestaurant Saag, Saag 11, 9212 Techelsberg
Kosten: 6-Gang-Krustentier-Degustation € 98,– pro Person
Info: www.saag-ja.at


Edles Ambiente im Hotel Sans Souci / Foto: beigestellt
Edles Ambiente im Hotel Sans Souci / Foto: beigestellt



Muttertags-Menü im Hotel Sans Souci

Im Restaurant »La Véranda« im Wiener Hotel Sans Souci wird mit Hingabe und Liebe zum Detail gekocht. Speziell zum Muttertag hat Küchenchef René Pichler ein Menü kreiert, das keine Wünsche offen lässt. Den Auftakt dieses kulinarischen Hochgenusses macht eine lauwarme Bergforelle mit Bärlauch und Vulcanoschinken, gefolgt von einer leichten Spargelschaumsuppe mit Soufflé. Das rosa gebratene Kalbsfilet mit grünem Spargel im Pergamentpapier und Kräutererdäpfel oder der grüne Heilbutt mit Macadamianuss und Zwergspinat runden den Hauptgang ab. Genuss pur erleben die Gäste dann beim Dessert, das den Tag mit Schokolade und Erdbeeren versüßt.

Datum: Sonntag, 12. Mai 2013
Ort: Restaurant »La Véranda« im Hotel Sans Souci, Burggasse 2  1070 Wien
Kosten: € 48,– pro Person exklusive Weinbegleitung
Info: www.sanssouci-wien.com


Muttertag im Lainzer Tiergarten
Alle Wiener, die den Muttertag mit einem Ausflug ins Grüne verbinden möchten, sind im Lainzer Tiergarten richtig. Und in der idyllisch gelegenen Hermesvilla erwartet die Gäste ein herzhaftes Muttertagsbuffet.

Datum: Sonntag, 12. Mai 2013; ab 11.30 Uhr
Ort: Restaurant Artner in der Hermesvilla, Lainzer Tiergarten, 1130 Wien
Kosten: € 29,– pro Person
Reservierung: +43/(0)1/804 13 23
Info: www.artner.co.at


 Dinner mit Ausblick beim Kreuzwirt am Pössnitzberg / Foto: beigestellt
Dinner mit Ausblick beim Kreuzwirt am Pössnitzberg / Foto: beigestellt


Dinner mit Ausblick beim Kreuzwirt am Pössnitzberg / Foto: beigestellt

Rosa, Rosé und Rosen

Überraschen Sie Ihre Mutter, Großmutter oder Schwiegermutter am Muttertag mit einem köstlichen Menü rund um die Themen: Rosa, Rosé und Rosen. Geboten wird dies im Restaurant Kreuzwirt am Pössnitzberg, wo Küchenchef Gerhard Fuchs so feine Kreationen wie Spargel und Saibling aus dem Vulkanland oder Sausaler Milchkalb mit Schalottenjus und Brennnessel serviert.

Datum: Sonntag, 12. Mai 2013
Ort: Kreuzwirt am Pössnitzberg, Pössnitz 168, 8463 Leutschach
Kosten: gestaffelt je nach Menüfolge; Muttertagsmenü mit allen Gerichten – € 55,–; korrespondierende Weinbegleitung – € 29,–;
Info: www.poessnitzberg.at


Das Beste für Mutti
Und auch im Gasthof Stumpfer - einem alteingesessenen Familienbetrieb, der die zahlreichen Gäste mit verfeinerter Hausmannskost, die ihresgleichen sucht, versorgt - wird zum Muttertag aufgekocht. Das Muttertagsmenü besteht aus einer asiatischen Thunfischrolle, Maishendlbrust auf Spargelrisotto und Erbsenschoten sowie einem Himbeer-Trifle als süßen Abschluss.

Datum: Sonntag, 12. Mai 2013
Ort: 3392 Schönbühel 7
Kosten: € 24,90
Anmeldung bis Samstag, 11. Mai 2013, 10 Uhr
Info: www.stumpfer.com


Einzigartige Kulturlandschaft am Wagram / Foto: ÖWM, Lehmann
Einzigartige Kulturlandschaft am Wagram / Foto: ÖWM, Lehmann


Einzigartige Kulturlandschaft am Wagram / Foto: ÖWM, Lehmann

Lust auf Löss
Einen genussvollen Start in die kommende Woche erlebt man bei »Lust auf Löss«. Bei der großen Wagram-Weinverkostung im Wiener Palais Niederösterreich können der aktuel­le Jahrgang und ausgesuchte Reserven von 45 der besten Wagram-Winzer verkostet werden. Arrivierte Topwinzer und aufstrebende Jungwinzer, darunter auch Mitglieder der »Weingüter Wagram« und »Wagramer Selektion«, werden ihre Weine präsentieren. 


Datum: Montag, 13. Mai 2013, 16–20 Uhr
Ort: 
Palais Niederösterreich, Herrengasse 13, 1010


Kosten: für Mitglieder des Falstaff-Gourmetclubs inkl. einer Begleitung nach Anmeldung kostenlos

Eintritt: € 15,–

Anmeldung: office@falstaffgourmetclub.at
Info:
www.regionwagram.at


Weinverkostung und Dinner am Wiener Badeschiff
Wein-PR-Lady Dorli Muhr hat am »magischen Ort ihrer Kindheit« gemeinsam mit Dirk van der Niepoort ein Weingut gegründet: am Spitzerberg. Nach zehn turbulenten Ernten und stets überraschenden Weinen gehen die beiden einen Schritt weiter und präsentieren ihren aktuellen Jahrgang 2011 am Wiener Badeschiff. Im Anschluss an die Degustation bereitet Spitzenkoch Christian Petz ein exklusives Dinner zu.

Datum: Montag, 13. Mai 2013, Degustation von 15 bis 19 Uhr, Dinner ab 19 Uhr;
Ort: Badeschiff am Wiener Donaukanal, Abgang gegenüber Biberstraße
Kosten: Die Teilnahme an der Degustation ist kostenlos. Dinner mit Weinbegleitung € 75,– pro Person
Anmeldung und Tischreservierung unter dorli@muhrvanderniepoort.at




(top)

Mehr zum Thema

News

Teatime: Geschichte und Wissenswertes

Was wären die Briten ohne ihren geliebten Tee? Kaum eine Nation auf der Welt trinkt so viel davon, von hier stammen der Afternoon Tea und so köstliche...

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

News

Die Bedeutung von Umami

Umami zählt neben süß zu den angeborenen gustatorischen Wahrnehmungen. Beide Geschmacksrichtungen sind in Muttermilch ­zu finden und sollen glücklich...

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Gourmet-Eldorado: Bunter, glamouröser Herbst

Der Herbst wird bunt und glamourös – damit Sie nach dem Sommer jeden Grund für Einladungen haben, dürfen wir Ihnen ausgewählte Stücke für Tisch und...

News

Best of: Wiener Traditionscafés

Die Wiener Kaffeehäuser sind eine Institution, sie prägen das Lebensgefühl der Stadt. Doch neben den Traditionscafés bereichern inzwischen viele...

News

Schloss Nymphenburg als Nobel-Gästehaus

The Langham Nymphenburg Residence: Gemeinsam mit der Porzellan Manufaktur Nymphenburg eröffnete eine Herberge der Extraklasse.

News

Erster Liebherr Store in Wien

Direkt im ICON Tower am Hauptbahnhof hat im August 2020 der erste Liebherr Monobrand Store eröffnet. Auf über 170 Quadratmetern erleben die...

Advertorial
News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...

News

Tischgespräch mir Johannes »Gio« Hahn

Falstaff traf sich mit EU-Kommissar Johannes Hahn und sprach mit ihm über Brüsseler Meeresfrüchte und Salzburger Nockerln.

News

Gourmet-Eldorado: Sommerliche Tischkultur

Der Sommer ist da und mit ihm unzählige Möglichkeiten, Tischkultur genussvoll zu zelebrieren – wir haben für Sie Ideen, die Lust auf Dekor und...

News

Herbst-Genuss: Die Kulinarik-Wochen in Scheffau

Von 4. September bis 18. Oktober lockt das kleine Örtchen Freunde der gehobenen Küche an den Wilden Kaiser.

Advertorial
News

Corona: Ist Alkoholverbot gerechtfertigt?

Von Südafrika bis Hamburg und München versucht man der Pandemie auch mit dem Verbot von Ausschank und Verkauf alkoholischer Getränke beizukommen. Was...

News

Buchtipp: Tod in Perchtoldsdorf

Mit »Tod in Perchtoldsdorf« verbindet Christian Schleifer gekonnt einen spannenden Krimi und die lokale Weinkultur.

News

Hofburg Wien: Exklusive Sommerführungen

Einmal hinter die Kulissen der großen Veranstaltungen blicken: Mit einer Führung durch das Kongresszentrum der Wiener Hofburg ist dies nun möglich.

News

Mit Perrier-Jouët den »Tag des Champagner« feiern

An vier ausgewählten Hotspots in Österreich sorgt das traditionsreiche Champagnerhaus am 4. August für besonders prickelnde Momente.

Advertorial
News

Arte di Barbaro – Eine Bühne für Kunstschaffende

»VIVA LA CLASSICA« ist das Motto beim Outdoor Dinner Konzert in der Trattoria Martinelli. Seien Sie am Freitag, 31.Juli 2020, ab 18.30 Uhr dabei und...

Advertorial
News

ART&ANTIQUE in Salzburg findet statt

Während vielerorts Kunstmessen abgesagt oder verschoben wurden, darf man sich im Sommer in Salzburg über eine Konstante im kleinen Kreise freuen.

Advertorial