Die Diskussionsrunde bei Wein & Co in der Mariahilferstraße
Die Diskussionsrunde bei Wein & Co in der Mariahilferstraße / Foto beigestellt

Der durchschnittliche österreichische Weintrinker ist zugegebenermaßen nicht der Jüngste – so eine von Wein & Co 2012 in Auftrag gegebene Studie. Nur nur etwa ein Viertel ist jünger als 35 Jahre, bei Wein & Co Kunden sind dies annähernd 40 Prozent. Und die Besucher der Wein & Co Bars sind im Schnitt noch jünger. Ist es also ein Vorurteil, dass sich ganz junges Publikum nicht für Wein interessiert? Wein & Co lud zur Diskussionsrunde mit Experten, die es wissen sollten.

Wer schon einmal ein WeinABC, ein Verkostungsseminar von Wein & Co, besucht hat, gewinnt wohl kaum den Eindruck, dass sich junge Menschen nicht für Wein interessieren. Hier finden sich Anfangzwanziger, die sich plötzlich für Geruchs- und Geschmacksvarianten eines unverfälschten alkoholischen Getränks begeistern. Bei Alkopops & Co sollen Zucker und künstliche Aromen letzteres ja bekanntlich überdecken. Und siehe da: aus dem »Mittel zum Zweck« wird ein Genussmittel.

Eine Frage der Motivation
Wein & Co lud vergangene Woche zu einer Diskussionsrunde mit jungen Weinfreunden und auch Kunden der Wein & Co Bars. Mit dabei Conrad Simon, 22-jähriger Student an der Fachhochschule BiFi, dem die Auseinandersetzung mit Wein in erster Linie Spaß macht: »Je mehr man mit Wein zu tun hat, desto mehr schätzt man ihn. Ich würde keine Alkopops trinken, schon einmal weil ich das Gefühl habe, dass da nur schlechter Alkohol drinnen ist.« Auch die Winzersprösslinge und Zwillinge Fanny und Bert Salomon schätzen es, Weine zu verkosten und miteinander zu vergleichen. Die Gefahr, zu viel zu trinken, sei sicher bei harten Getränken größer. Fanny Salomon: »Wein genießt man, weil guter Wein einfach gut schmeckt. Mixgetränke mit Wodka trinken junge Leute eher nicht aus diesem Grund.«

Die Lust, Neues auszuprobieren
Was macht die Wein & Co Bars so interessant für junge Leute, dass der Altersschnitt hier so viel niedriger ist als in anderen Weinbars? Bert Salomon: »Einerseits ist es die riesige Auswahl an Weinen. Wir treffen uns hier meistens mit Freunden, suchen uns im Shop aus den rund 2000 Weinen zwei bis drei Flaschen aus und verkosten dann oft blind. Das macht Spaß und mit der Zeit kennt man sich auch ein bisschen besser aus.« Interessant sei freilich auch, dass man die Weine zum Shoppreis –  in der Bar nur mit dem Aufpreis für eine Flasche Mineralwasser – erstehen kann: »Wobei es ja nicht schlecht ist, wenn man zum Weinverkosten auch Wasser trinkt.«

Ist das cool?
Conrad Simon findet, dass das Entdecken besonderer Geschmackserlebnisse gerade der entdeckungsfreudigen jungen Generation entgegenkommt: »Weintrinken ist bei vielen unserer Freunde schon so etwas wie ein liebgewonnenes Hobby, für das man auch bereit ist, Geld auszugeben.« Ist es auch »cool«, sich mit Wein auszukennen? »Klar, ich beneide alle, die schon in der Schule Fachausbildungen mit Wein genossen haben.« Auch der richtige Wein zum Essen sei immer eine spannende Sache.

Eine Preisfrage
Natürlich muss einschränkend gesagt werden, dass sich viele Jugendliche einen Besuch bei Wein & Co nicht leisten können und Alkopops billig und omnipräsent sind. Aber die Supermärkte sind schon so gut sortiert, dass man auch für zuhause erschwingliche und spannende Weine einkaufen kann. Auch bei Wein & Co gibt es Weine im unteren Preissegment. Wenn in einer Freundesrunde jeder einen anderen Wein mitnimmt, kann man beim gemeinsamen Probieren spannende Erfahrungen machen.

www.weinco.at

(bed)

Mehr zum Thema

News

Die besten Cava aus Spanien

Aus Spanien kommen Schaumweine, die ihren ganz eigenen Charakter haben. Seit vielen Jahrzehnten erfreuen sich die Cava genannten spanischen...

News

Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

Advertorial
News

Die Sieger des Rotwein Grand Prix 2020

Jeweils Platz 1 in der aktuellen Verkostung der jungen österreichischen Rotweine des Jahrgangs 2019, diesmal vom exzellenten Jahrgang 2019, geht an...

News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

Weingläser und Glaswaren online kaufen

Welches Glas zu welchem Getränk? Mit unseren Empfehlungen können Sie sich passende Glaswaren für jeden Anlass nach Hause bestellen.

News

Planeta: Didacus und seine Brüder

In Menfi im Südwesten Siziliens entstehen großartige Rotweine aus französischen Sorten.

Advertorial
News

Rotweinguide Österreich 2021: Die besten Cuvées 2018

Der Countdown läuft, täglich neue Sieger aus dem Falstaff Rotweinguide – Die extrem starke Kagegorie Cuvées sichert sich Philipp Grassl vor Gerhard...

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Blaufränkisch 2018

Der Falstaff Rotweinguide 2021 wird am 25. November präsentiert. Bis dahin werden täglich Sortensieger vorgestellt. Die Kategorie Blaufränkisch...

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Zweigelt 2018

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: René Pöckl gewinnt die wichtige Kategorie vor Kurt Angerer und Johann Schwarz.

News

Louis Roederer: Bio-Zertifikat für nachhaltigen Weinbau

Biologischer Weinbau erfordert Sorgfalt, Pflege und Hingabe. Nach Jahren der Umgestaltung erhalten die Trauben von Louis Roederer nun das französische...

News

Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Pinot Noir und St. Laurent

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Fritz Wieninger gewinnt die Kategorie Pinot Noir, Markus Iro stellt den besten Sankt Laurent.

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Cabernet und Merlot

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Alexander Leberl hat den besten Cabernet Sauvignon, Reinhold Krutzler den besten Merlot.

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Syrah 2018

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Die Familie Wellanschitz gewinnt die Kategorie Syrah vor Erich Scheiblhofer und Toni Hartl.

News

Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

News

Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

News

Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...