Wein & Genuss: Best of Südsteiermark

In den Hängen der Südsteiermark entstehen dank unterschiedlichen Mikro-Klimata außergewöhnliche Weine.

© Shutterstock

Wein & Genuss: Best of Südsteiermark

In den Hängen der Südsteiermark entstehen dank unterschiedlichen Mikro-Klimata außergewöhnliche Weine.

© Shutterstock

Die Südsteiermark wird oft mit dem Piemont oder der Toskana verglichen: Scheinbar endlos wölben sich hier die Hügel bis zum Horizont, manchmal sanft, manchmal so steil, dass sie beinahe senkrecht auf- und abzusteigen scheinen. Ein Großteil der Hänge ist von Weingärten bedeckt, gelegentlich unterbrochen von kleinen Hecken, Hainen und knorrigen Obstbäumen.

Lauf der Jahreszeiten

Unten in den Tälern rauschen oft Bäche durch kleine Wäldchen, oben auf den Kämmen stehen die stolzen, alten Bauernhäuser – und dazwischen schlängeln sich enge Straßen. Im Frühling und Sommer leuchten die Hügel üppig grün, im Herbst verfärben sie sich strahlend rot und braun und golden. Zwischen den Hügeln wabern dann in den Morgen- und Abendstunden oft Nebelfetzen, während darüber selbst im November noch eine erstaunlich starke Sonne strahlt.

Diverses Terroir

Die Gegend ist aber nicht nur berühmt für ihre spektakuläre Schönheit, sondern auch für ihre außergewöhnlichen Weine. Dank der vielen Hügel ist jeder Weingarten ein wenig anders ausgerichtet, die vielen kleinen Wäldchen sorgen zusätzlich für unterschiedliche Mikro-Klimata – selten findet man auf so kleiner Fläche so unterschiedliche Weinbaubedingungen, der Franzose würde sagen so diverses Terroir.

Das Weinbaugebiet Südsteiermark liegt auf 300 bis 600 Metern Seehöhe. Die Tage hier sind warm, die Nächte kalt, was für besonders aromatische Trauben sorgt. Weil der heiße Sommer schon früh endet, aber der Winter erst spät beginnt, können sie besonders lange am Stock hängen, ohne zu süß zu werden, weswegen selbst die Weine aus vollreifen Trauben und warmen Jahren nicht zu viel Alkohol haben und elegant und hintergründig bleiben. Wegen der hohen Lage leiden die Winzer bisher kaum unter dem Klimawandel und steigenden Temperaturen – eher im Gegenteil: Die Region ist ein Profiteur. 

Neben den berühmten traditionellen Weingütern wie Tement, Sabathi oder Gross hat die Gegend eine ungewöhnlich hohe Dichte an Winzern, die unkonventionelle Weine erzeugen – biodynamisch, unfiltriert, gerne auch Orange. In Skandinavien oder Japan, wo solche Weine besonders gefragt sind, stehen Flaschen aus der Südsteiermark auf den Karten der besten Restaurants. Vor allem das Weingut Sepp und Maria Muster hat sich eine fast kultische Fangemeinde aufgebaut.

Das Weingut Sepp und Maria Muster hat sich mit seinen Naturweinen, die in Spitzenrestaurants von Kopenhagen bis Tokio serviert werden, eine internationale Fangemeinde aufgebaut.

Foto beigestellt

Sauvignons Blancs von Weltrang

Die südsteirischen Hügel bestehen zum Teil aus Korallenriffen des Urmeeres: verwitterter Kalkstein, auf dem die Burgunder-Sorten prächtig gedeihen – Pinot Blanc (Weißburgunder), Pinot Gris (Grauburgunder) und Chardonnay, der hier aus nicht restlos geklärten historischen Gründen Morillon heißt. Die besten davon sind so gut, dass sie mit ihren berühmten französischen Kollegen mithalten können.

Der unangefochtene Rebsortenkönig ­aber ist in der Südsteiermark der Sauvignon Blanc. Hier entstehen einige der besten Sauvignons der Welt: komplexe, strukturierte Weine, die erst nach einigen Jahren Reife so richtig gut werden.

Spitzenküche trifft urige Tradition

Kulinarisch hat die Gegend mittlerweile mindestens ebenso viel zu bieten – die Dichte an außergewöhnlichen Restaurants ist hier besonders hoch. Die »Weinbank« in Ehrenhausen, »Liepert’s Kulinarium« und »Oliver kocht« servieren überaus moderne Küche und im »Gasthaus Thaller« gibt es Klassiker auf höchstem Niveau zu genießen. Wer es gern etwas uriger hat: Die Buschenschanken der Südsteiermark sind sowieso legendär.

Um Ihnen die Zeit bis zur nächsten Südsteiermark-Reise ein wenig zu verkürzen, haben wir einige der besten Köche der Gegend um ihre Rezepte gebeten – Weintipps inklusive!

Rezepttipps von Spitzenköchen aus der Südsteiermark


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 01/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Jobs: Erlebniskuratoren mit Herz und Seele gesucht

Im Vier-Sterne-Superior »Burg Hotel« in Lech am Arlberg ist man ungezwungen, ohne dabei salopp zu sein. Die Gäste lieben die kokett höfliche Art und...

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

See, Job & Card: »Team Card Pörtschach« jetzt sichern!

Ein Job in einem der Pörtschacher Betriebe bringt neben jeder Menge Work-See-Balance mit der »Team Card Pörtschach« zahlreiche Vorteile.

Advertorial
News

»Pipihendi & Champagner«-Dinner im »Ratscher Landhaus«

Fans von Backhendl und Champagner aufgepasst: Das »Ratscher Landhaus« in der Südsteiermark präsentiert ein Vier-Gänge-Menü, das den steirischen...

News

Die Südsteirische Weinstraße

Der mit Abstand beste Treffpunkt für Feinschmecker und Genießer in der Steiermark!

Advertorial
News

Im Zeichen des Schmetterlings

Seit 1870 bauen die Schneebergers in der Südsteiermark Wein an. Das Wissen über Böden, Trauben, Wind und Wetter wurde von Generation zu Generation...

Advertorial
News

Die Südsteirische Weinstraße

Der Treffpunkt für Feinschmecker und Genießer – Lernen Sie die Südsteirische Weinstraße mit all Ihren Facetten kennen und lieben.

Advertorial
News

Genusswelt an der Südsteirischen Weinstraße

Das »Ratscher Landhaus« ist umgeben von steirischer Natur pur. Weingenießer und Feinschmecker kommen hierher, um sich zu erholen und die...

Advertorial
News

Alexander Mayer kocht in der Polz Buschenschank

Südsteiermark: »Alex bei Erich« heißt das wohl spannendste Buschenschank-Projekt dieses Sommers.

News

Hans Kilger kauft Mehrheitsanteile der Domäne Müller

Der bayrische Investor sichert sich 70 Prozent der beiden Müller-Gesellschaften. Die Marke wird fortgeführt, Yves Michel Müller bleibt...

News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Hans Kilger verpflichtet Walter Polz als Weingutsleiter

Der erfahrene Winzer übernimmt die Leitung des steirischen Weinguts der Domaines Kilger und residiert künftig im Schloss Gamlitz.

News

Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.

News

Weingut Masser: Innovation mit Tradition

Während Vater Peter Masser den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des südsteirischen Spitzenweinguts legte, setzt Sohn Florian Masser als Newcomer...

Advertorial
News

»Glück & Freude«-Weinpackages gewinnen!

Wir verlosen drei mal sechs Flaschen der exklusiven Sonderfüllung von »Die Weinbank«-Sommelier Christian Zach und dem Weingut Tement.

News

Steirische Jungwinzer stellen sich neu auf

Franz-Josef Tschermonegg rückt als neues Mitglied in »Die Sieme«-Gruppe nach. Ab 1. Mai ist der neue 7er-Karton im Online-Shop verfügbar.

News

Das Weingut Polz wird verkauft und zurückgekauft

Neue Eigentümer für das Weingut Polz, für das Gut Pössnitzberg und für die Vinofaktur. Die Familie bleibt aber tonangebend.

News

Gewinnspiel: Weingenuss & BBQ bei Walter Skoff

Bei der geführten Riedenwanderung lernt man die Top-Lagen des südsteirischen Spitzenweinguts Skoff Original kennen, im Anschluss gibt’s ein...

Advertorial
News

Das »Weingut Georgiberg« erfindet sich neu

Das »Weingut Georgiberg« öffnet seine Pforten wieder und begrüßt seine Gäste mit völlig neuem Servicecharakter.