Hermine Hackl, Leiterin des Biosphärenpark Wienerwald, und Winzer Pepi Piriwe
Hermine Hackl, Leiterin des Biosphärenpark Wienerwald, und Winzer Pepi Piriwe / Foto beigestellt

Die Familie Piriwe ist in der gesamten Thermenregion für ihren gepflegten Heurigen mit feinen Schmankerln und einer breiten Weinpalette bekannt. Winzer Pepi Piriwe gibt sich aber nicht alleine mit der Anerkennung seiner Heurigengäste zufrieden, er strebt auch im Segment der Topweine nach Höherem. Besonders im Prädikatsweinbereich konnte er mit den autochthonen Rebsorten Rotgipfler und Zierfandler (Spätrot) schon hohe Falstaff-Bewertungen erzielen. Auch mit den klassischen Weinen ist Piriwe schon auf einem respektabel hohem Niveau. Doch mit seiner Neukreation Pinot Noir [PI] aus dem Ausnahmejahrgang 2009 ist ihm nun ein großer Wurf gelungen.

 

Pinot Noir Piriwe / Foto beigestellt
Pinot Noir Piriwe / Foto beigestellt

Schon die Farbgestaltung aus hellem Granatrot mit bräunlichen Akzenten deutet auf eine burgundische Philosophie hinter dem neuen Projekt. Auch das Bukett ist mit Aromen nach reifen Erdbeeren, Brombeeren, Hagebutte und Anklängen von Wermuth und Lavendel mehr als vielversprechend. Dazu gesellt sich ein zarter rauchig-röstiger Ton vom Holzfass. Doch die hohe Kunstfertigkeit von Piriwe offenbart sich erst am Gaumen: Schöne Harmonie aus subtiler Säurestruktur und nachdrücklichem Fruchtschmelz unterlegt von rassiger Würze ergeben einen großen Wein. Piriwe ist es gelungen, den eleganten Fruchtcharakter des Pinots zu bewahren, und mit viel Fingerspitzengefühl hat er ihn beim Holzeinsatz noch spannender strukturiert. Bemerkenswert ist noch, dass das Holz für die Eichenfässer von Bäumen aus dem an die Weingärten angrenzenden Biosphärenpark Wienerwald stammt. Doch die Nachhaltigkeit beschränkt sich auf die Weinbereitung, denn ob der Trinkfreudigkeit des Weins hat eine einzelne Flasche bei Genießern nicht sehr nachhaltig Bestand.

[PI] ist nicht nur der Name des Weins, sondern auch eine mathematische Konstante zur Berechung von Kreisumfängen und bei Piriwe auch Grundlage der Preisgestaltung: der Wein kostet 31,41 Euro. Ja richtig gesehen, leider ist da eine Kommastelle verrutscht. Bezug ab Hof.

www.piriwe.at

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Sommeliers

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Die Top 10 Don'ts bei Weinbeschreibungen

Blumig und poetisch sind viele Weinbeschreibungen und Kommentare bei Weinverkostungen. Doch manchmal sind sie so schlecht, dass sie körperliche...

News

May Wines: Exklusive Weine aus aller Welt

Wein-Raritäten können über den Online-Shop bezogen werden. Im Rahmen von MasterClasses kann man in die Welt außergewöhnlicher Kreszenzen eintauchen –...

Advertorial
News

Goldene Keller: Weinkeller in den Alpen

Es gibt sie, die nahezu perfekten, ja grandiosen Weinkeller in den Alpen. Weinkeller, die durch Einzigartigkeit glänzen. Falstaff hat sie gefunden.

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Der Falstaff Rotweinguide 2019 ist jetzt online!

Ende November 2018 wurden die besten Roten des Landes gekürt. Jetzt sind alle Weine mit Falstaff-Bewertungen auch in der Wein-Datenbank abrufbar.

News

Gewinnspiel: IBY Rotweingut – The Spirit of Blaufränkisch

Wir verlosen ein IBY Wein- & Genusspacket mit IBY Weinen im neuen Design, Schokopralinen mit IBY-Weinfüllung sowie eine Kellerführung und Degustation...

Advertorial
News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jonas Seckinger

Gemeinsam mit seinen Brüdern Philipp und Lukas möchte der Jungwinzer die elterliche Rebfläche erweitern, ohne sich dabei zu verzetteln.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Moritz Haidle

Nach einem ordentlichen Umweg hat Haidle die »Faszination von Wein verstanden« und hat nach seiner Übernahme des elterlichen Weinguts auf biologischen...

News

Vintage Port 2015 & 2016: Zwei Jahre zum Feiern

Die Jahrgänge 2015 und 2016 haben den Erzeugern von Vintage Port volle Keller beschert. Dabei präsentieren sich die Weine als ungleiche Geschwister....

News

Nominé Newcomer des Jahres 2019: Jörn Goziewski

Der Winzer kam später als manche Kollegen auf den Geschmack von Wein. Heute macht er sich für unfil­trierten Naturwein in Thüringen stark.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Newcomer

Im Falstaff Wein Guide Deutschland 2019 brillieren wiedermal junge Talente. Drei von ihnen hat die Falstaff-Jury als »Newcomer des Jahres« nominiert.

News

Die Falstaff Event-Highlights 2019

Ob Weißwein, Champagner, edle Spirituosen oder Rotwein – diese Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken. Jetzt Early-Bird-Tickets sichern!

News

Jahrgang 2018: Eine erfolgreiche Frühgeburt

Bedingt durch den Witterungsverlauf begann die Weinlese des Jahrgangs 2018 in Österreich so früh wie selten zuvor. Es gibt durchwegs sehr gute Mengen,...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Pinot Noir ist auch bei der Gläserwahl eine Diva

Gleicher Wein, unterschiedliche Gläser und Wahrnehmungen: Welchen erstaunlichen Unterschied das »perfekte« Glas macht, erklärte Maximilian Riedel im...

News

Schiefergestein: Bruchstücke vom Glück

Auf spaltbarem Schiefergestein wachsen in Deutschland einige der finessenreichsten Rotweine der Welt.