Stefanie Hasselbach und Alwin Jurtschitsch
Stefanie Hasselbach und Alwin Jurtschitsch / Foto beigestellt

Das Traditionsweingut der Familie Jurtschitsch bewirtschaftet beste Lagen rund um die Weinstadt Langenlois im Kamptal. Das bislang von den drei Brüdern Edwin, Paul und Karl Jurtschitsch geführte Familienweingut liegt nun in den Händen der jungen Generation: Alwin Jurtschitsch mit Lebensgefährtin Stefanie Hasselbach.
Behutsam und langsam haben die beiden die Jurtschitsch-Familienweingärten auf organisch-biologische Bewirtschaftung umgestellt und anschließend die Weingarten­flächen verkleinert, um sich vermehrt auf die Ersten Lagen des Kamptals zu konzentrieren. All das geschah in Ruhe, mit viel Sensibilität und Respekt vor der Tradition.

Die Méthode Jurtschitsch
Viel Geduld hatten die Jungen auch bei ihrem Sekt-Projekt. Nach ausgiebiger Feldforschung in Frankreich und ausdauernder Produktanalyse von Bollinger-Champagner beschlossen sie bereits im Weingarten auf die Typizität von Champagner hinzuarbeiten. Jurtschitsch wollte keinen Winzersekt, der wie der Wein schmeckt, sondern eifert dem großen französischen Vorbild nach. Dennoch fiel die Wahl auf Grünen Veltliner als Grundwein, allerdings suchte sich der Langenloiser die kühlste Lage dafür aus. So kann der Wein spät und reif gelesen werden und erreicht dennoch nicht mehr als die notwendigen elf Prozent Alkohol. Darauf folgt die Vergärung im großen Holzfass und biologischer Säureabbau. Für die zweite Gärung in der Flasche ließen Jurtschitsch und Hasselbach viereinhalb Jahres ins Felde ziehen.

Verkostungsnotiz Méthode Jurtschitsch Grüner Veltliner Sekt 2007 brut nature
Im Glas ein schönes, leuchtendes Goldgelb, das Bouquet zeigt klassische Veltliner-Noten wie Grüner Apfel und schöne Kräuterwürze, begleitet vom schmeichelnden Duft eines Humidors, unterlegt von Brioche. Am Gaumen gefällt sehr feines Mousseux, der Sekt wird von einer erfrischenden Säurestruktur getragen, viel Fruchtausprägung, reife Apfeltöne und etwas Café Latte im Nachhall. Chapeau!

(Ab Hof Preis: 18,50 Euro)

www.jurtschitsch.com

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

News

Zonin eröffnet Wein Hotel in Edinburgh

Gästezimmer, die nach Zonins italienischen Weingütern benannt wurden und eine Wein-Bibliothek: Das Konzept des neuen »The Wine House Hotel 1821« ist...

News

Die Top 10 Hochzeitslocations auf Weingütern

Erlesene regionale Weine sind zwar ein guter Grund, um auf einem Weingut zu heiraten, allerdings nicht der einzige: Falstaff zeigt zehn der schönsten...

News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Gewinnspiel: Tour de Vin – Probieren bei 36 Traditionsweingütern

Am 5. und 6. Mai laden die Traditionsweingüter der Region Donau zum Verkosten des neuen Jahrgangs. Wir verlosen 5 Tour de Vin Packages mit Tickets und...

Advertorial
News

Georgien: Weinbau noch älter als bisher gedacht

Jüngsten Entdeckungen zufolge soll in Georgien bereits vor etwa 8.000 Jahren Wein hergestellt worden sein.

News

Griechenland: Weine mit Meeresblick

Griechenland bereichert das internationale Weinangebot mit eigenständigen Rebsorten, aus denen rassige Weiße und stoffige Rotweine entstehen.

News

Weinviertel Weltweit: Interview mit Marie von Liechtenstein

Seit sich Prinzessin Marie um Marketing und Vertrieb kümmert, werden die fürstlichen Weine auch auf internationalem Parkett serviert. Falstaff traf...

News

Genussvolle Veranstaltungs-Highlights am Wochenende

Offene Tür in Tattendorf, »Marktplatz Mittelkärnten« Frühlingsfest, Genuss Fest auf Schloss Hof und viele weitere »köstliche« Eventtipps.

News

Hannes Sabathi keltert Grazer Stadtwein »Falter«

Hannes Sabathi hat sich von der Südsteiermark nach Graz aufgemacht und den Kehlberg, früher auch als »Kleingrinzing« bekannt, revitalisiert.

News

Pinault ist neuer Eigentümer von Clos de Tart

Der Kaufpreis für das 7,5 Hektar große Weingut im Burgund wurde auf Rekordverdächtige 200 Millionen Euro geschätzt.

News

Rosalia wird elftes DAC-Gebiet

Blaufränkisch, Zweigelt und Rosé sind für eine DAC-Kennzeichnung zugelassen, die Verordnung gilt bereits für den Jahrgang 2017.

News

Toni Mörwalds Weine vom Wagram

Lange war Toni Mörwalds Heimatregion, der Wagram, vor allem ein Synonym für erstklassige Weißweine Dank einer neuen, jungen Winzergeneration erregen...

News

Historische Verkostung: Burgenland schlägt Bordeaux

Erstmals 100 Falstaff Punkte für einen Rotwein aus Österreich: Batonnage 2015. Premiers Crus aus dem Bordelais mussten sich hinten anstellen.

News

Portrait: Karl-Friedrich Scheufele nimmt sich Zeit für Wein

Schon in jungen Jahren entdeckte Scheufele seine Leidenschaft für Wein. Mit dem Kauf des Château Monestier ­La Tour im Herzen von Bergerac erfüllte...

News

Neue Champagner-Bar in der Wiener City

Szene-Urgestein Friso Schopper will Mitte Mai mit der »Dosage« eine eigene Champagner-Bar am Fleischmarkt aufsperren: Mit bis zu 50 Marken, Austern,...

News

Wein- und Genuss-Events am Wochenende

Weinfrühling in Gols, WeinGenussTage in Apetlon, Eisenstadt »En Primeur«, Wachau GOURMET Festival und viele weitere »köstliche« Eventtipps.

News

Scheiblhofer plant Hotel mit 100 Zimmern

Die »Wein-Wellness-Residenz Andau« soll zumindest Vier-Stern-Niveau haben und einen großzügigen Spa-Bereich sowie ein Hotelrestaurant beinhalten.

News

Vinobile – die Vorarlberger Weinmesse 2018

Verkosten, Vergleichen, Genießen: Vom 27. bis 29. April 2018 erwartet Weinliebhaber im Montforthaus Feldkirch ein vollmundiges Programm mit feinem...

Advertorial
News

Neue Sommelier-Bewegung mit René Antrag & Co

Die besten Sommeliers im deutschsprachigen Raum haben sich zusammengeschlossen, um für einen Wissenstransfer innerhalb der Sommelerie zu sorgen.

News

Winzer im Zwist mit dem Dorfpfarrer

Günther Schönberger pachtete Weingärten der Pfarre Mörbisch. Nachdem sich der Dorfpfarrer gegen eine Vertragsverlängerung aussprach, sollen die...