Ausschnitt vom Buchcover »Von Humagne Rouge bis Heida« mit Flaschenabbildung
Ausschnitt vom Buchcover »Von Humagne Rouge bis Heida« mit Flaschenabbildung / © orell füssli

Ein starker Trend in der internationalen Weinszene bevorzugt eigenständige und unverwechselbare Rebsorten aus kühlen Terroirs mit mineralischer Struktur. Es gibt also eine zart wachsende Nachfrage nach Schweizer Weinen von autochthonen Rebsorten, denn genau diese werden mit dieser Einleitung beschrieben. Eine der Rebsorten ist »Heida«, die auch »Perle der Alpenweine« genannt wird. Diesen Namen verdankt sie der Tatsache, dass sie in Visperterminen auf bis zu 1150 Metern Seehöhe gedeiht und somit die Rebe des höchsten Weinbergs Europas ist. Man gewinnt den Heida aus der gleichnamigen, kleinbeerigen und ertragsarmen Traubensorte, die in guten Jahren eine hohe Zuckergradation erzielt. Nicht selten hat der Heida bis zu 14 Prozent Alkohol.

Falstaff-Autorin Chandra Kurt bemüht sich um den Erhalt der seltenen Rebsorten, hat gemeinsam mit Madeleine Gay zu dieser Thematik ein Buch geschrieben (s.u.) und produziert mit ihr auch Weine, die sie in der »Collection Chandra Kurt« auf den Markt bringt. Einer davon ist der Heida du Valais.

Verkostungsnotiz Heida du Valais AOC 2010
Der Wein leuchtet mit sattem Goldgelb im Glas, das Aromenspektrum reicht von reifer Exotik wie Papaya und Mandarine bis hin zu Quitte, Birnenkompott und Trockenfrüchten. Am Gaumen zeigt sich der Heida stoffig mit zart rauchiger Mineralik, viel Druck und Extraktdichte. Im Nachhall reifes Steinobst und Dörrobst.

Über Chandra Kurt
Eine ihrer ersten Weinrecherchen führte Chandra Kurt vor gut 20 Jahren ins Wallis. Sie lernte damals die Güte der Walliser Weinkultur sowie die Önologin Madeleine Gay kennen. Auch wenn Chandra Kurt in der Zwischenzeit Weinberge in aller Welt besucht hat, zieht es sie immer wieder ins Wallis, wo über 45 verschiedene Rebsorten angepflanzt werden. Die beiden Weinfrauen haben zusammen eine Weinlinie kreiert – Idee der Kollektion war es, den Fokus auf alte, weniger bekannte Traubensorten zu setzen, die von der Tradition und der Geschichte des Wallis und somit auch der Schweiz erzählen. Bei den ersten beiden Abfüllungen handelte es sich um einen Humagne Rouge und einen Humagne Blanche. Zu dieser kleinen aber feinen Kollektion kam nun ein weiterer Wein hinzu: der Heida.

Über Madeleine Gay
Im Verlauf ihrer Karriere gelang es Madeleine Gay, ihre Vision des Weinbaus mit den Qualitätsansprüchen des größten Weinproduzenten der Schweiz in Einklang zu bringen. Fasziniert vom Weinbau und dem Reichtum des Walliser Terroirs, setzte sie sich von Beginn an für die Förderung der alten einheimischen Rebsorten ein. Vom Rebberg übers Labor bis zum Weinkeller erbringt die temperamentvolle und dynamische Önologin dank ihrem Wissen und ihrer Erfahrung wahre Kunstwerke.

Buchtipp
Madeleine Gay / Chandra Kurt
Von Humagne Rouge bis Heida
Ein weinkulinarisches Abenteuer im Wallis
Orell Füssli Verlag, Zürich 2011
176 Seiten, gebunden, € 36,– Euro
www.ofv.ch

Bezugsquelle: www.weinco.at

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

News

Die besten Cava aus Spanien

Aus Spanien kommen Schaumweine, die ihren ganz eigenen Charakter haben. Seit vielen Jahrzehnten erfreuen sich die Cava genannten spanischen...

News

Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

Advertorial
News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

Weingläser und Glaswaren online kaufen

Welches Glas zu welchem Getränk? Mit unseren Empfehlungen können Sie sich passende Glaswaren für jeden Anlass nach Hause bestellen.

News

Planeta: Didacus und seine Brüder

In Menfi im Südwesten Siziliens entstehen großartige Rotweine aus französischen Sorten.

Advertorial
News

Rotweinguide Österreich 2021: Die besten Cuvées 2018

Der Countdown läuft, täglich neue Sieger aus dem Falstaff Rotweinguide – Die extrem starke Kagegorie Cuvées sichert sich Philipp Grassl vor Gerhard...

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Blaufränkisch 2018

Der Falstaff Rotweinguide 2021 wird am 25. November präsentiert. Bis dahin werden täglich Sortensieger vorgestellt. Die Kategorie Blaufränkisch...

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Zweigelt 2018

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: René Pöckl gewinnt die wichtige Kategorie vor Kurt Angerer und Johann Schwarz.

News

Louis Roederer: Bio-Zertifikat für nachhaltigen Weinbau

Biologischer Weinbau erfordert Sorgfalt, Pflege und Hingabe. Nach Jahren der Umgestaltung erhalten die Trauben von Louis Roederer nun das französische...

News

Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Pinot Noir und St. Laurent

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Fritz Wieninger gewinnt die Kategorie Pinot Noir, Markus Iro stellt den besten Sankt Laurent.

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Rotweinguide 2021: Die Sortensieger Cabernet und Merlot

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Alexander Leberl hat den besten Cabernet Sauvignon, Reinhold Krutzler den besten Merlot.

News

Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Syrah 2018

Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Die Familie Wellanschitz gewinnt die Kategorie Syrah vor Erich Scheiblhofer und Toni Hartl.

News

Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

News

Wir verlosen sechs Magnums PUR 2016 und einen Riedel-Decanter

Gewinnen Sie sechs Rotwein-Magnums der 96-Punkte-Preziose in der Holzkiste und einen Riedel-Decanter »Amadeo« im Gesamtwert von 1.451 Euro!

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

News

Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

News

Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...