Dorst & Co Bietighöfer Pinotage © Falstaff/Degen

Eines vorweg: Die Weinwelt braucht keine deutschen Pinotages und Stefan Dorst hat schon viele bessere Weine gemacht. ABER man muss sich Novitäten ja auch einmal genauer ansehen, damit man eine Meinung dazu kundtun kann. Nun ja, so schlecht ist der Pinotage von »Dorst und Bietighöfer« auch wieder nicht. Der Wein hat durchaus Potenzial.

Stefan Dorst ist so genannter Negociant, also Abfüller, und arbeitet mit mehreren Winzern eng zusammen. Abfüller klingt etwas uncharmant, wir können ihn auch Önologen oder Weinkonsulent mit viel internationaler Erfahrung nennen. Dorst war beratender Kellermeister in namhaften Weingütern wie Friedrich Becker, Bürklin-Wolf, in der Venta d’Aubert in Spanien oder in der Laibach Winery in Stellenbosch. Letzteres Engagement brachte ihn auch viel Erfahrung mit der schwierigen Rebsorte Pinotage ein, eine Kreuzung aus Cinsault und Pinot Noir. Entsprechend hellhörig wurde Dorst, als er von einem 25-jährigen Winzer erfuhr, der einen Pinotage-Weingarten in der Pfalz ausgepflanzt hat. So kreuzten sich die Wege mit Stefan Bietighöfer aus Mühlhofen und das Gemeinschaftsprojekt Pinotage entwickelte sich. Wir durften die ersten Früchte verkosten. Do & Co mal anders:

Pinotage Dorst Bietighöfer © Falstaff/Degen
Pinotage Dorst Bietighöfer © Falstaff/Degen

Pinotage 2010 von Dorst & Bietighöfer, Pfalz
Im Glas befindet sich ein Wein mit etwas durchscheinendem Granatrot, in der Nase dominieren medizinale Kräuteraromatik und Lakritz, dazu gesellt sich schwarze Johannisbeere. Am Gaumen überrascht kräftige Tanninstruktur mit dunkler Würze und einem straffes Säuregerüst, unterlegt von malzigen Noten. Der Pinotage-Versuch hat noch zart grüne Töne und ist etwas kantig, der Wein ist aber alles andere als ein Langeweiler. Er ist ja wie der Weingarten noch sehr jung und hat noch Potenzial. Genauso wie das ganze Projekt, man darf sich auf weitere Jahrgänge freuen.

Außerdem verkostet:

Riesling 2011 (12 %), Dorst & Steiner & Fleischmann, Siebeldingen
Kräftiges Goldgelb im Glas dazu ein vielschichtiges Bukett aus Zitrusfrüchten, Steinobst, Kokos, Grapefruit und noch mehr Exotik. Unterlegt von rauchig-mineralischen Noten. Am Gaumen markante Säurestruktur, gestützt von zartem Fruchtschmelz, wieder Steinobst, Weingartenpfirsich, und Mineralik im Nachhall. Schönes Reifepotenzial und jetzt schon sehr gefällig, ein Riesling der von Anfang bis zum Ende Freude macht.

Silvaner 2011 (13 %), Dorst & Steiner & Fleischmann, Siebeldingen
Kräftiges, dunkles Gelb. In der Nase nachdrückliche Aromatik mit Marillen, Litschi, gelber Birne, begleitet von Kräuterwürze. Am Gaumen samtige Textur, wird etwas breit, aber dann baut sich wieder viel Druck auf. Dunkle Würze und etwas Quitte im Nachhall. Andere Jahrgänge sind vielleicht etwas pikanter, aber auch der Silvaner ist alles andere als ein langweiliger Wein.

Rieslaner 2011 (8,5 %), Dorst & Steiner & Fleischmann, Siebeldingen
Goldgelb mit grünen Reflexen. In der Nase opulente Blütenaromatik, Honigmelone und Ananas. Am Gaumen ein tolles Spiel aus Süße und Säure, raffiniert pikant, tiefgründige Struktur und geheimnisvolle Exotik. Sehr vielschichtig und dabei leichtfüßig verspielt, beeindruckende Länge und schöner Schmelz. Solche Weine fehlen in Österreich, warum macht so etwas niemand?!

Riesling 2010 Auslese (7,5 %), Dorst & Maleton
Rheinhessen, Landau, Oppenheimer Sackträger
Leuchtendes Goldgelb im Glas, gewinnendes Bukett mit Mango, Maracuja, Kleehonig und rauchigen Noten. Am Gaumen markante Säurestruktur, druckvoller Fruchtschmelz, Mangogelee und Kochbanane im Nachhall. Bereitet trotz dominierender Süße viel Trinkfreude, etwas störend wirken ganz leicht säuerliche Anklänge die aber mit Luft weniger werden. Viel Potenzial!

www.dorstundconsorten.de

von Bernhard Degen



Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Spritzer-Rezepte für den Sommer

Weißer Spritzer und Aperol-Spritz sind die Big Seller in den sommerlichen Gastgärten, doch tauchen immer wieder neue Trends auf, die es sich lohnt...

News

Wieninger ist bester Wiener Heuriger 2020

Das Stammersdorfer Stammhaus punktet mit Top-Weinen und besten Heurigenschmankerln.

News

Fritz Wieningers Heuriger hat den besten Wein

Im Rahmen der Falstaff Heurigen Trophy 2020 holte sich der Wiener Spitzenwinzer den Kategorie-Sieg für seine Buschenschank.

News

Beste Buschenschank der Steiermark: Domaines Kilger

Im »Stupperhof« des Münchner Gourmet-Investors wird hier ein kulinarisches »Best of« der West- und Südsteiermark geboten.

News

Terrassenheuriger Musser hat die beste Küche

Der Heurige im Tullnerfeld gilt als Hotspot für Genießer – deshalb erhält er im Rahmen der Falstaff Heurigen Trophy 2020 eine Sonderauszeichnung.

News

Probushof: Wiederbelebung des Traditionsheurigen

Nach Neuübernahme eröffnet der neue Betreiber Christian Ebner die Sommersaison in der Wiener Heurigen-Legende.

News

Sommelier ohne »Master«

Rassismusdebatte in den USA erfasst die Weinwelt. Der Titel »Master« fällt.

News

Deutscher Sekt 2.0

Für viele Winzer war Sekt nur ein Nebenprodukt. Das hat sich geändert. Denn auf guten Sekt muss man gezielt hinarbeiten.

News

Die Wiener Landessieger 2020 stehen fest

Michael Edlmoser stellt gleich vier Landessieger und ist somit erfolgreichster Winzer der diesjährigen Landesweinbewertung.

News

Das sind die Sieger der steirischen Weintrophy 2020

Die Gewinner stehen fest – Weingut Frauwallner gewinnt zwei Kategorien, Weingut Trabos darf sich über die erste Sekt-Auszeichnung freuen. Alle Sieger...

News

Das sind die burgenländischen Landessieger 2020

»HST Hannes und Emma Steurer« aus Jois wurde mit sieben Goldmedaillen zum Weingut des Jahres gekürt. Wir haben alle Sieger im Überblick.

News

Stuttgarter Jungwinzer: Wein-Wanderpokal statt UEFA EURO 2020

Ab dem 3. Juli treten 16 Jungwinzer in den vier Weinkategorien Riesling, Sauvignon blanc, Burgunder und Rosé gegeneinander an, das Finale am 7. August...

News

Jost Höplers Altersteilzeit am Wiener Nussberg

Der 81-jährige Winzer aus Breitenbrunn hält wenig von Ruhestand und präsentiert den Wiener Gemischten Satz »WiraWåxt«.

News

Maison Gilliard und Domaines Chevalier schließen sich zusammen

Die beiden Schweizer Weingüter bilden eine Allianz, die erstmals in der Geschichte das Weingeschäft im Oberwallis und im Unterwallis verbindet.

News

Gewinnspiel: Neuer Jahrgang von Icario

Icario präsentiert den Jahrgang 2016 des Vino Nobile di Montepulciano: Gewinnen Sie zwölf Flaschen sowie einen Rabatt von zehn Prozent auf den...

Advertorial
News

Top 5 deutsche Spätburgunder 2018 unter 15 Euro

Pinot Noir alias Spätburgunder hat sich zu einer deutschen Paradedisziplin entwickelt und muss gar nicht teuer sein.

News

Top 11 Rieslinge 2019 aus dem Kremstal unter 10 Euro

Preis-Leistungs-Tipps für erfrischenden Genuss auf der Sonnenterrasse.

News

Termin fix: VieVinum 2020 findet erst 2021 statt

Ebenso wie die ProWein fiel auch die VieVinum in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise aus. Der Ersatztermin wurde nun fixiert: von 29. bis 31. Mai...

News

Top 10: Die schönsten Kellergassen

Die schönsten Kellergassen in Niederösterreich – wir haben die Top 10 für Sie zusammengefasst!

News

Niederösterreich: Faszination Kellergasse

Niederösterreichs Kellergassen sind längst ein Wahrzeichen und weit über die Region Weinviertel hinaus bekannt. Mehr als 1000 davon gibt es, und keine...