Charles Smith, Winzer mit Rockstar-Image
Charles Smith, Winzer mit Rockstar-Image / Foto beigestellt

Die Privatkellerei VINORIBIS bietet für Gastronomen und Privatkunden ein spannendes Sortiment mit rund 400 Weinen mit Schwerpunkt Österreich. Aber auch auf internationaler Ebene bieten die Tiroler neben nahmhaften Weingütern immer wieder Neuentdeckungen an, die Weinfreunde begeistern. Privatkunden können im Online-Shop schmökern und Gastronomen werden gerne persönlich beraten. Der neueste »Fang« ist Kultwinzer Charles Smith mit seinem Weingut K Vintners.

Wein, der rockt!
»K-Syrah, Syrah, whatever will be, will be ...«, klingt zumindest phonetisch wie das Original von Doris Day, ist aber das Motto von Charles Smith. Sein Weingut K Vintners, das derzeit wohl als das heißeste »K-Wort« im Weinbiz bezeichnet werden kann, liegt im nordwestlichsten Bundesstaat der Verei­nigten Staaten von Amerika: in Washington State.

Doch was hat es eigentlich mit dem K auf sich? Smith suchte
sich den Buchstaben als eine Art Brandmark für seine Weine aus. Hohen Wiedererkennungswert haben aber nicht nur die Etiketten von K Vintners, designt von Smiths bester Freundin, der dänischen Levi’s-Chefdesignerin ­Rikke Korff – auch die Weine ­bleiben im Gedächtnis.

Das »K« als Markenzeichen / Foto: beigestellt
Das »K« als Markenzeichen / Foto: beigestellt

Der nahe Sacramento an den Füßen der Sierra Nevada aufgewachsene Charles Smith kam bereits früh mit dem Thema Wein in Berührung. Sein Vater, ein Franzose, machte jedes Jahr ein paar Fässer »Familienwein«. Smith arbeitete dann als Sommelier, bis er im Alter von 29 Jahren der Liebe wegen nach Skandinavien auswanderte. Von dort aus bereiste der charismatische junge Mann Europa und stieg schließlich als Manager diverser Rockbands ins Musikgeschäft ein.

Von Null auf Hundert
Nach elf Jahren, zurück in den USA, traf Smith während eines Road-Trips durch das Walla Walla Valley auf den Franzosen Chris­tophe Baron – beide verbindet eine Leidenschaft für Syrah –, und gemeinsam beschlossen sie, genau an diesem Ort Wein zu machen. Smith erwarb ein 150 Jahre altes bäuerliches Anwesen, das sofort in ein klassisches Garagenweingut umfunktioniert wurde. Ohne jemals eine Weinbauschule besucht oder sich theoretisch wie praktisch mit dem Weinmachen beschäftigt zu haben, ist Smith rund zehn Jahre später ein gefeierter Shootingstar am Winzerhimmel. 2008 wurde K Vintners vom »Wine & Spirits Magazine« als »Best New Winery of the Last Ten ­Years« und als »Winery of the Year« prämiert – eine Vielzahl an Auszeichnungen folgte. Eine der bedeutendsten erhielt Smith für seinen 2007er Syrah »Royal City«, der vom international ­renommierten Wein­journalisten Robert Parker mit 99 Punkten bewertet wurde – eine Sensation, aber kein One-Hit-Wonder, denn sein 2008er ­erhielt ebenfalls 99 Punkte. 

Das Weingut erinnert eher an eine Garage / Foto: beigestellt
Das Weingut erinnert eher an eine Garage / Foto: beigestellt



Der Kessel des Columbia River und das Walla Walla Valley können getrost als Halbwüste bezeichnet werden. Nur 200 Millimeter jährlicher Niederschlag machen Bewässerung aus dem Fluss unabdingbar. Der Vorteil für den Weinbau sind die vielen Sonnenstunden und die beständig hohen Temperaturen im Sommer. Heiße Tage und kühle Nächte lassen die Trauben optimal reifen und bei hoher natürlicher Säure reife Fruchtaromen entwickeln.

Cabernet Sauvignon »Chateau Smith« 2008, kräftiger Cabernet im Bordeaux-Stil, € 19,80; Riesling »Kung Fu Girl« 2010, frischer, trockener Riesling in europäischem Stil, € 12,60; Merlot »The Velvet Devil« 2009, fruchtiger, saftiger Merlot zum easy Drinking, € 12,60; / Foto: beigestellt
Cabernet Sauvignon »Chateau Smith« 2008, kräftiger Cabernet im Bordeaux-Stil, € 19,80; Riesling »Kung Fu Girl« 2010, frischer, trockener Riesling in europäischem Stil, € 12,60; Merlot »The Velvet Devil« 2009, fruchtiger, saftiger Merlot zum easy Drinking, € 12,60; / Foto: beigestellt


Cabernet Sauvignon »Chateau Smith« 2008, kräftiger Cabernet im Bordeaux-Stil, € 19,80; Riesling »Kung Fu Girl« 2010, frischer, trockener Riesling in europäischem Stil, € 12,60; Merlot »The Velvet Devil« 2009, fruchtiger, saftiger Merlot zum easy Drinking, € 12,60;


Breite Palette
Smith und sein Team haben sich darauf konzentriert, am Fuße der Blue Mountains echte Terroir-Weine zu vinifizieren. Der Fokus liegt dabei auf Smiths Lieblingsrebsorte, dem Syrah. Neben dem  2009er Syrah »The Deal«, einem Wein mit komplexer Frucht und Terroir-Charakteristik, und dem 2008er Syrah »Royal City«, dem vermutlich besten Jahrgang dieses Weins bis dato, begeistern auch der samtige 2009er Merlot »The Velvet Devil« und der fein aus­balancierte 2008er Cabernet Sauvignon »Chateau Smith«. Mit 94 Parker-Punkten stellt die ausdrucksstarke 2009er Cuvée »The Creator« (Cabernet Sauvignon/Syrah) ein weiteres vinophiles Highlight im Repertoire von K Vintners dar. Doch nicht nur schwere rote Kaliber hat der Mann mit der wallenden Mähne im Repertoire. Da ihm Facettenreichtum wichtig ist, zeigt er beispielsweise mit »Eve« oder »Kungfu Girl«, dass er auch leichte Weiße zu bieten hat. »Eve« klingt nach Verführung. Das trifft auf den Char­donnay 2009 aus dem Columbia Valley auch zu, den Smith unter diesem Namen füllt. Sinnlich, frisch, mit einem Anklang von süßer Apfelblüte und harmonisch am Gaumen führt dieser Wein in den Garten Eden. Der Riesling »Kungfu Girl« 2010 kommt mit viel Frucht, vorwiegend Steinobstnoten von Marille, Nektarine und Pfirsich mit der Frische von Limettenblättern ins Glas. »This girl kicks ass!«, würde Smith sagen.

Wer nun neugierig geworden ist und sich selbst ein Bild von den Washingtoner Spitzenweinen machen möchte: Der renommierte Tiroler Weinhändler und Importeur, die Privatkellerei VINORIBIS, wurde mit dem Generalvertrieb von Charles Smiths und K Vintners Weinen in Österreich betraut und hat ein exklusives Kontingent dieser raren Gewächse auf Lager.

www.kvintners.com

www.vinoribis.at

Advertorial

(top)

Mehr zum Thema

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

News

Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

News

Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

News

Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

»Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

News

Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?

News

Kattus präsentiert ersten Prosecco Rosé

Premiere für den Prosecco Rosé in Österreich - möglich gemacht dank einer Änderung im italienischen Gesetz.

News

Corona: Gratis Webshop zur Weinvermarktung

Winzern ohne eigenem Webshop bietet sich durch die Plattform winetoweb.net die Möglichkeit, ihre Weine auch in der Corona-Krise zu verkaufen.

News

Château La Garde: Neuer Keller zum Jubiläum

Der bekannte französische Weinsitz nahe Bordeaux erweitert das eigene Anwesen um einen neuen Weinkeller und renovierte Gästehäuser.

News

Prosecco DOC gibt es nun auch als Rosé

Mit einer für die Prosecco-Produktion revolutionären Änderung soll die große Nachfrage nach Rosé-Weinen gedeckt werden. Diese ist allerdings nicht...

News

Warum die Hirtzberger Rieslinge weltbekannt sind

Der Riesling aus der Wachauer Terrassenlage Ried Singerriedel vom Weingut Hirtzberger ist der vielleicht bekannteste Weißwein Österreichs. Seit dem...

News

Corona: Die besten Wein-Online-Shops

Damit der Wein-Genuss auch in Zeiten des Lockdowns nicht zu kurz kommt, haben wir für Sie die besten Online-Shops für Wein-Bestellungen gesammelt.