Florian Größwang und Bettina Gruber
Florian Größwang und Bettina Gruber © Wein & Co

»Statt Millionenreichweiten im Auge zu habe, sollte man auf kaufbereite Zielgruppen fokussieren und hier zielgruppenangepasst reagieren. Je differenzierter eine Marketingmaßnahme, desto zielführender«, ist Florian Größwang, Geschäftsführer von Wein & Co, überzeugt. Der Weinhändler geht hier schon seit Jahren einen eigenen Weg des Kundendialoges. Und freut sich mittlerweile über 400.000 erfasste Stammkunden - eine Zahl, die in etwas mehr als zehn Jahren um das 20-fache gestiegen ist.

Höherer Umsatz und höhere Frequenz
»Unsere Kunden werden mit den Jahren immer treuer und somit auch umsatzstärker. Bei Kunden, die wir gezielt ansprechen, steigern sich nicht nur die Durchschnittseinkäufe mit den Jahren, sondern sie kommen auch immer häufiger ins Geschäft«, erläutert Bettina Gruber, Leiterin des Zielgruppenmarketings bei Wein & Co. Der Durchschnittseinkauf von nicht registrierten Kunden liege im Schnitt rund 20 Euro unter dem jener Kunden, die persönliche Ansprache rund ums Jahr genießen.

Goldene Zeiten für goldene Kunden
Florian Größwang will nun die größten Umsatzbringer für ihre Treue belohnen und sie zu »Goldkunden« machen. Das Ziel des neuen Programms: Treue Kunden zu absoluten Fans und somit zu Markenbotschaftern zu machen. Es handelt sich dabei um nur einige tausend Kunden, die ihre Treue aber wahrlich eindrucksvoll unter Beweis stellen. Während »normale« VinoCard Kunden Wein & Co Filialen 6,5-mal pro Jahr aufsuchen, kommen Topkunden rund 17-mal und frönen ihrer Weinleidenschaft mit einer durchschnittlich fünffachen Einkaufssumme. Ab sofort genießt diese Gruppe nun Gold-Status.

Die Vorteile der Goldkunden
Goldkarten-Holder erhalten nicht nur höhere Dauerrabatte von vier bis sechs Prozent (je nachdem, ob sie eine Karte mit oder ohne Kreditkartenfunktion haben) sowie jede Menge sonstiger finanzieller Vorteile (15% auf das Lieblingsprodukt auf Lebenszeit, eigene Aktionen für Goldkunden etc.), sondern werden wie echte VIPs behandelt. Das reicht von Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen, einem eigenen verschlüsselten Webportal oder exklusiven Einkaufszeiten mit Sonderbetreuung. Ein besonderes Zuckerl ist das goldene Kuvert, das jeden Monat vom Filialleiter persönlich überreicht wird. Darin befinden sich monatlich wechselnde, exklusive Angebote. Im ersten Kuvert stecken übrigens 50 Prozent Rabatt auf eine Flasche Top-Champagner.

Rares Gold
Die Gold-Kundenkarte kann man nicht beantragen, man bekommt sie ab einem jährlichen Einkaufsvolumen von 1000 Euro verliehen. Wer noch keine entsprechende Post von Wein & Co bekommen hat, der muss noch fleißig einkaufen und auf 2014 hoffen.

www.weinco.at 

(bed)