Florian Größwang präsentiert »Wein & Co Vision 2015« und vertritt die Meinung: »Zum weiteren Wachsen braucht es Muckis.«
Florian Größwang präsentiert »Wein & Co Vision 2015« und vertritt die Meinung: »Zum weiteren Wachsen braucht es Muckis.« / Foto: © Wein & Co

Einmal mehr blickt Wein & Co auf das erfolgreichste Jahr seiner bald 20-jährigen Geschichte zurück. Erstmals konnte im eben abgelaufenen Geschäftsjahr (Oktober 2011 – September 2012) die 50-Millionen-Umsatzhürde übersprungen werden.

Zuwächse gab es dabei in allen Geschäftsbereichen, von Shop und Bar bis hin zum Onlinebereich, der mehr als zweistellig zulegen konnte. Rund ein Drittel der Onlineumsätze kam dabei aus dem Ausland. Die Expansionen der Vorjahre trugen also Früchte.

Internes »Fitnessprogramm«
Die Kehrseite der Medaille: Viele interne Prozesse konnten mit dem enormen Wachstum der vergangenen zwei Jahrzehnte nicht Schritt halten. Florian Größwang, der die Geschäftsführung erst im April von Eigentümer Heinz Kammerer übernommen hat, will dem Unternehmen nun ein Fitnessprogramm verordnen, um einerseits auf der Kostenseite schlanker zu werden, andererseits für gesteigerte interne Power, sprich Effizienz, zu sorgen. Denn für weiteres Wachstum brauche es »Muckis« –  in Form eines neuen Warenwirtschaftssystems, eines neuen Zentrallagers oder bestens geschulter und motivierter Mitarbeiter.

Expansion im Inland
Die größte singuläre Investition im neuen Geschäftsjahr betrifft aber einen Standort, nämlich die Filiale Naschmarkt, die um ein Geschäftslokal auf der linken Wienzeile erweitert wird. An einer der besten Lagen Wiens entsteht somit ein neuer Flagshipstore, dessen Eröffnung für Herbst 2013, rund um den 20. Geburtstag von Wein & Co, geplant ist. Weitere drei bis vier österreichweite Neueröffnungen könnten dazukommen. Angedacht ist dabei auch ein Pilotprojekt mit einem völlig neuen Filialtypus in einer Innenstadtlage. Auch sortimentsmäßige Überraschungen wird es dabei geben. Zudem steht für 2014 auch die weitere Expansion mit Partner Merkur auf dem Programm. Nach den bisher sehr erfolgreichen Erfahrungen mit dem Test-Shop-in-Shop-Konzept in Wiener Neustadt soll es ab 2014 eine Ausweitung geben.

Vision 2015: Der Sprung über die Grenze
Die langfristigen Pläne des neuen Geschäftsführers betreffen aber vor allem aber auch das Ausland. Im Fokus der »Vision 2015« ist die »Eroberung« Deutschlands. Vorbereitet wird die Deutschland-Expansion über eine Online-Offensive in den kommenden Jahren, im Frühjahr 2015 soll die erste Eröffnung vor Ort stattfinden – konkret: ein Flagshipstore in München. Weitere Shops in Deutschland könnten 2015 folgen. Florian Größwang dazu: »Deutschland war für Wein & Co immer schon ein Thema. Aber nach unserem internen Fitnessprogramm haben wir auch den Professionalisierungsgrad erreicht, den es für die Umsetzung braucht. Und Bayern ist von der Mentalität her sicher ein gutes Pflaster!«

www.weinco.at

(top)