Die WienWein-Winzer bei der Lese des Liesenpfennigs / Foto beigestellt
Die WienWein-Winzer bei der Lese des Liesenpfennigs / Foto beigestellt

Zum Ersten, zum Zweiten 
...und zum Dritten – heißt es einmal mehr bei der Versteigerung des Wiener Gemischten Satz DAC Liesenpfennig. Der Wein aus dem Schloss Schönbrunn wird von den WienWein-Winzern vinifiziert und gilt als absolute Rarität. Noch bis 31. Oktober haben Weinliebhaber die Gelegenheit, den zweiten Jahrgang des imperialen Tropfens via Online-Auktion zu erstehen.


Die Auktion ist die einzige Möglichkeit, einige Flaschen des Weins zu erhaschen: Der Wein mit dem barocken Etikett, dessen Trauben in der Parkanlage des kaiserlichen Barockschlosses Schönbrunn in Wien gewachsen sind, ist sehr schnell vergriffen und im regulären Handel nicht erhältlich. Der Wiener Gemischte Satz DAC Liesenpfennig 2013 entstand durch eine Initiative der renommierten WienWein-Winzergruppe, die eine historische Rebanlage revitalisierte. Der Reinerlös kommt dem SOS Kinderdorf zu Gute.
 


Jetzt mitsteigern

Um Gebote abzugeben, sind lediglich drei Klicks notwendig: Lot auswählen, bieten, Angebot absenden. Ob das jeweilige Gebot noch im Rennen ist oder von einem anderen Interessenten überboten wurde, darüber gibt ein wöchentliches Info-Mail Auskunft. Es besteht die Möglichkeit jedes Gebot laufend nachzubessern – dann fällt der virtuelle Hammer. Am 31. Oktober werden schließlich alle Bieter, die einen Zuschlag erhalten haben, per Mail über ihren Gewinn informiert.
 


Acht Lots werden mit unterschiedlichen Flaschenzahlen und -volumina angeboten, sodass private Weinliebhaber ebenso zum Zug kommen können wie Gastronomen, Vinothekare und Großhändler.


Den Wiener Gemischten Satz DAC Liesenpfennig 2013 schmückt ein barockes Etikett / Foto beigestellt
Den Wiener Gemischten Satz DAC Liesenpfennig 2013 schmückt ein barockes Etikett / Foto beigestellt

Über den Wein
Und wie ist der Wein überhaupt ausgefallen? Entsprechend dem Jahrgang wurde er kraftvoll, vielschichtig und zugleich würzig. Der Wiener Gemischte Satz präsentiert sich mit 13 Volumsprozent Alkohol, zwei g/l Zucker und 6,6 g/l Säure. 
Falstaff Weinexperte Peter Moser hat ihn bereits verkostet und mit 93 Punkten ausgezeichnet: »Helles Gelbgrün. Feine Kräuterwürze, zart nach gelbem Apfel, ein Hauch von Birnen, angenehme Mineralik. Saftig, cremige Textur, feine Extraktsüße, elegant und mit einer finessenreichen Säurestruktur, zitroniger Touch, salzige Mineralik im Nachhall, sicheres Reifepotenzial«
. Der renommierte Sommelier René Antrag vom »Steirereck im Stadtpark« in Wien beschreibt den neuen Jahrgang folgendermaßen: »Dieser Wiener Gemischte Satz versprüht florale Anklänge nach weißen Blüten, Kräuterwürze und eine erfrischende Zitrusfrucht. Am Gaumen zeigt er eine Lebendigkeit die Trinkvergnügen bietet, gepaart mit knackiger gelber Frucht und einer animierenden pikanten Würze. Durch diese Ausgewogenheit bereitet dieser Wein aus dem historischen Weingarten jetzt und auch die nächsten Jahre noch viel Freude und Lust auf mehr.«

Beeindruckende Historie

1753 wurde bereits ein Weingarten namens »Liesenpfennig« im Schloss Schönbrunn gepflanzt. Es wird von fröhlichen Weinlesefesten während Maria Theresias Regierungszeit berichtet. Der heimische Adel betätigte sich als Erntehelfer, Kaiser Josef II. war als Buttenträger aktiv. Doch unter dem nicht sonderlich genussfreudigen Kaiser Franz Joseph verlor der Hof die Lust am Weinmachen, im Jahr 1881 musste der Weingarten auf Geheiß des Monarchen einem »Pomeranzen-Garten« (also einem Orangenhain) weichen. 2009 legten die WienWein-Winzer den Weingarten auf dem historischen Grund und Boden neu an. Gemäß der Tradition wurde ein Gemisch von mehreren Sorten gepflanzt, damit daraus eben der klassische »Wiener Gemischte Satz« gekeltert werden kann. Insgesamt rund 500 Stöcke tragen Reben der Sorten Grüner Veltliner, Riesling, Welschriesling, Neuburger, Weissburgunder, Zierfandler und Rotgipfler in bunter Mischung.



Zum Mitbieten bei der Auktion des »Wiener Gemischten Satz DAC Liesenpfennig 2013« besuchen Sie bitte auction.wienwein.at.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Thomas Huber © Raimo Rudi Rumpler
    07.04.2014
    Die WienWein-Gruppe bekommt Zuwachs
    Thomas Huber vom Weingut Fuhrgassl-Huber ist der sechste im Bunde der WienWein-Winzer.
  • Blick vom Nussberg auf Wien / © ÖWM, Gerhard Elze
    19.08.2013
    Wiener Gemischter Satz erhält DAC-Status
    Mit dem Jahrgang 2013 erhält der besondere Tropfen aus der Bundeshauptstadt nun die geschützte Herkunftsbezeichnung.
  • Die WienWein-Winzer bei der Lese
    05.10.2012
    WienWein-Winzer feiern Jungfernlese in Schönbrunn
    Der Wiener Gemischte Satz Liesenpfennig aus dem historischen Weingarten wird im Frühjahr 2013 gefüllt.
  • Das WienWein-Quintett: Michael Edlmoser, Rainer Christ, Thomas Podsednik, Fritz Wieninger und Gerhard Lobner
    16.04.2012
    Wiener Gemischter Satz boomt in Manhattan
    Der Exportanteil der Wiener Wein-Spezialität stieg seit 2007 um über 1.000 Prozent.
  • Thomas Podsednik (Weingut Cobenzl), Rainer Christ, Fritz Wieninger, ­Michael Edlmoser, Alexander Skoff (Weingut Zahel) und Gerhard Lobner (v. l. n. r.) / Foto: Steve Haider
    14.06.2011
    Wiener Wein Wunder
    Sechs jungen Wienern, die sich zur »WienWein«-Gruppe verschworen haben, gelang die Renaissance der Wiener Weinkultur. Jetzt wehren sich die...
  • Mehr zum Thema

    News

    Duero: Iberiens Lebensader

    Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

    News

    Champagner: Premiere für »Krug Vintage 2006«

    Erstmals stellte das Champagner-Haus »Krug« den Vintage 2006 in Österreich vor. PLUS: Exklusiv-Interviews mit Spitzenkoch Andreas Döllerer und...

    News

    Beste Voraussetzungen für einen großen Jahrgang

    Hohe Traubenreife, gute Fruchtausprägung, lebendige Säurestruktur und eine durchschnittliche Menge stehen für das Weinjahr 2019.

    News

    Erstes Kompendium zu Österreichs Weingeschichte

    Mit »Wein in Österreich: Die Geschichte« erscheint erstmals ein wissenschaftliches Werk zu Österreichs Weingeschichte. Am 4. November wurde das Buch...

    News

    Leithaberg DAC Rot: Der Lohn der Geduld

    Das Reifepotenzial eines Rotweins hat viel Einfluss auf den Trinkgenuss – in Leithaberg DAC hat man sich dafür auf die rote DAC-Variante der Rebsorte...

    News

    Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

    Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

    News

    Weinkultur in China

    Mit rasender Geschwindigkeit hält die Weinkultur Einzug in China. Am Anfang standen Importe teurer Prestigeweine, heute verfügt China bereits über die...

    News

    Taste of China

    Chinesischer Wein ist in Europa noch echte Mangelware. Nun finden die ersten Weine von Projekten auch den Weg zu uns. Die folgenden Tropfen stellen...

    News

    Wein & CO: MondoVino 2019

    200 Winzer und mehr als 1000 Weine und Spirituosen: Wein & Co lädt von 22. bis 23. November 2019 zur »MondoVino« ins MAK in Wien.

    News

    Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

    Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

    News

    San Leonardo: Verkannte Größe

    San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

    News

    Schlumberger feiert den Tag des Österreichischen Sekts

    Rund 26 Millionen Sektkorken knallen hierzulande jährlich – gut ein Drittel der Flaschen ist österreichischer Herkunft. Wir verlosen fünf exklusive...

    Advertorial
    News

    Perlende Perfektion: Österreich Sekt g.U.

    Sekt aus Österreich genießt besonderen Ursprungsschutz und pricktelt in den drei Qualitätsstufen Klassik, Reserve und Große Reserve im Glas.

    Advertorial
    News

    Wien gewinnt bei wohltätiger Wein-Challenge

    Für den guten Zweck maßen sich Wien und Niederösterreich im Weingenuss. Dabei konnten 15.000 Euro für »Hilfe im eigenen Land« lukriert werden.

    News

    Kämpferische Töne zum Feiertag des Sekts

    Führende Sekt-Vertreter des Landes pochen auf die Abschaffung der Sektsteuer. Die neue Botschafterin Maria Großbauer könnte dabei helfen.

    News

    World Champions: Château Margaux

    Der samtige Premier Grand Cru Classé aus der Appellation Margaux in der Region Médoc in Bordeaux genießt seit vielen Jahrhunderten höchstes Ansehen in...

    News

    Franz Prager: 1925 – 2019

    Das Wachauer Urgestein verstarb kürzlich. Prager war erster Vinea Wachau Obmann und prägte den Weinbau in der Region maßgeblich mit.

    News

    Haut-Batailley launcht zweites Label »Verso«

    Château Haut-Batailley kündigte ihr neues Label »Verso« an und bringt den ersten Vintage auf den Markt.

    News

    Prickelnde Premiere für Kattus Kunststück

    Von der ersten Großen Reserve der Wiener Traditionskellerei gibt es nur 750 Flaschen. Jede einzelne wurde von einem jungen Künstler gestaltet.