Weihnachtsstimmung in der ehemaligen Residenz des Fürstenhauses ­Coburg-Gotha, dem ­luxuriösen Palais Coburg
Weihnachtsstimmung in der ehemaligen Residenz des Fürstenhauses ­Coburg-Gotha, dem ­luxuriösen Palais Coburg / Foto: Helmut K. Lackner

In Wiens Innenstadt lässt sich die kleine Pause im »Schwarzen Kameel« sehr gut mit ein paar Austern oder anderen Delikatessen wie etwa einem Brot aus dem Waldviertel mit Beinschinken nach Hausrezept und einem Glas Grünem Veltliner genießen (die Schreibweise des Lokals stammt übrigens von Johann Baptist ­Camee, der das Haus 1618 erwarb und dort eine Gewürzkrämerei einrichtete). Das »Meinl am ­Graben« wird gern als »kulinarisches Gesamtkunstwerk« bezeichnet – 16.000 Delikatessen verteilen sich auf drei Etagen, darunter etwa 400 Käsesorten, Schinken, Würste, Trüffeln, Ka­viar, Schokolade und Wein. Das Restaurant im ersten Stock mit Blick über Graben und Kohlmarkt erfordert etwas mehr Zeit, Eilige nehmen sich bei »Meinl to go« eine Kleinigkeit mit oder trinken in »Meinls Weinbar« ein oder zwei Achtel Wein. Ebenfalls ein Tipp für das Shopping-Stop-over: »Fabios« auf den Tuchlauben, dort gibt’s ab acht Uhr Frühstück. Mittags und abends kocht Joachim Gradwohl mediterran-leicht, die Weinkarte ist ausgezeichnet.

Wem nach dem Shopping der Sinn nach Musik steht: Im Radisson Blu Style Hotel in der Herrengasse finden Live-Jam­sessions unter dem Motto »In Style« statt. Auch im Zentrum liegt das Palais Coburg, in dessen Restaurant »Basteigarten« man ab 15 Personen einen »Adventzauber« mit Glühwein, Maroni und Keksen buchen kann.

Den Trubel auf der Mariahilfer Straße kann man vom ­Ledersessel aus in der vier Meter höher ge­legenen »Lutz Bar« beobachten / Foto: beigestellt
Den Trubel auf der Mariahilfer Straße kann man vom ­Ledersessel aus in der vier Meter höher ge­legenen »Lutz Bar« beobachten / Foto: beigestellt



Die Delikatessen des ­Traditionshauses »Zum Schwarzen Kameel« sind seit 1618 stadtbekannt / Foto: beigestellt
Die Delikatessen des ­Traditionshauses »Zum Schwarzen Kameel« sind seit 1618 stadtbekannt / Foto: beigestellt



Auf der Mariahilfer Straße ­unterwegs? Dann zum Brunch oder Dinner in die »Lutz Bar« oder zu Cocktails und Pasta in die »Bar Italia«. Vinophile Menschen bleiben ein Stück weiter im »Wein & Co« hängen, entweder für ein täglich wechselndes Mittagsmenü oder zum Dinner. Im »Freiraum« schließlich kann man sich bei einem Chai Latte oder einer scharfen Thai-Suppe aufwärmen.

Etwas abseits der Mariahilfer Straße noch ein Tipp: Die »Le Moët«-Bar im Hotel Le Meridien hat von 6.30 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Zur Teatime gibt es Brioche-Burger mit gegrillter Blutwurst und Mango oder Humus mit Olivenöl, zum Dinner gebratene Brust und glasierte Keule von der Wachtel auf Orangenwurzel und Geflügelreduktion – oder ein kleines Clubsandwich mit Avocado plus Champagner.

Restauranttipps für Weihnachten
Meistens ist es nicht einfach, für den 24. Dezember gute Restaurants zu finden, die geöffnet haben – oder solche, die ein originelles Menü anbieten. Im »Le Loft« im Hotel Sofitel hat man an Heiligabend nicht nur ein Sechs-Gänge-Menü aus der französisch-elsässischen Küche von Raphael Dworak mit Weinbegleitung, sondern durch riesige Glasfronten auch den bes­ten Blick über die Stadt. Am 25. und 26. Dezember wird ab 12 Uhr zum Feiertagsbrunch mit Glühwein-Aperitif und Champagner gebeten.

Eine kulinarische Bescherung im Prater mit klassischer Wiener Küche? Das Weihnachtsmenü wahlweise mit drei oder vier Gängen? Das alles gibt es im »Eisvogel«, aus dem Herbert Schmid quasi ein »Steirereck«-Gasthaus gemacht hat, mit großartiger Käseauswahl. Oder doch lieber feine Cucina italiana in sieben Gängen? Dann bitte im »Settimo Cielo« nahe dem Stephansdom reservieren, die Aussicht gibt’s gratis dazu. Eines der besten asiatischen Restaurants der Stadt ist das »Sinohouse« in der Himmelpfortgasse. Jin Loh serviert sonst auch erstklassige Peking-Ente, am Heiligen Abend kocht er allerdings malaysisch wie in seiner Heimat. Die legendäre Weinkarte bleibt natürlich. 

 

Cool, stylish, exklusiv: die weltweit erste »Le Moët«-Bar / Foto: beigestellt
Cool, stylish, exklusiv: die weltweit erste »Le Moët«-Bar / Foto: beigestellt



Auf hohem Niveau kocht Heinz Hanner im »Relais & Château Hanner« in Mayerling, am 25. und am 26. Dezember gibt es drei Gänge zu besonders günstigen Preisen. Und es gibt einen Shuttlebus für Gäste aus Wien.

TOP-ADRESSEN IM ADVENT

1. Fabios, Tuchlauben 4–6, 1010
T: +43/(0)1/532 22 22
www.fabios.at

2. Palais Coburg, Coburgbastei 4 1010, T: +43/(0)1/51 81 80
www.coburg.at

3. Zum Schwarzen Kameel
Bognergasse 5, 1010
T: +43/(0)1/533 81 25 11
www.kameel.at

4. Bar Italia, Mariahilfer Straße 19
1060, T: +43/(0)1/585 28 38
www.baritalia.net

5. Lutz Bar, Mariahilfer Straße 3
1060, T: +43/(0)1/585 36 46
www.lutz-bar.at


Tipps für Lokale, die am 24. 12. öffnen:

1. Eisvogel, Riesenradplatz 5, 1022
T: +43/(0)1/908 11 87
www.stadtgasthaus-eisvogel.at

2. Le Loft, Praterstraße 1, 1020
T: +43/(0)1/90 61 60
www.sofitel-wien.com

3. Hanner, 2534 Mayerling 1
T: +43/(0)2258/25 34
www.hanner.cc

4. Settimo Cielo, Singerstraße 3 1010, T: +43/(0)1/512 38 75

5. Sinohouse, Himmelpfortgasse 27
1010, T: +43/(0)1/966 96 70


Aus Falstaff Nr. 08/2012 bzw. Falstaff Deutschland Nr. 06/2012

Mehr zum Thema

News

Ein Prosit auf den Genuss

Dank der Qualität der ausgewählten Produzenten, der spannenden Weine und des vielfältigen Programms ist die viertägige Gourmet-Veranstaltung »Ein...

News

Best of Steakmesser

Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spaßverderber sein.

News

Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

News

Wie gesund ist Grillen?

Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

News

»Gourmet Royal« eröffnet in Tirol

Wellnesshotel trifft auf Spitzenküche: Robert Letz und Heinz Hanner wandeln die »Stube« des Herberge »Panorama Royal« in ein Gourmetlokal um.

News

Tel Aviv im Siebenten

Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

News

Küchen Update gefällig?

»Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

News

Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

News

»World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

News

Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

News

Wie kommt das Salz aus dem Meer?

Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

News

Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...