Webinare: Suwi Zlatic setzt auf Weiterbildung

Suwi Zlatic ist Inhaber von »Suwine« und Chef-Sommelier bei »Raffls Starhotels«.

© Fung Shing Liu

Suwi Zlatic ist Inhaber von »Suwine« und Chef-Sommelier bei »Raffls Starhotels«.

Suwi Zlatic ist Inhaber von »Suwine« und Chef-Sommelier bei »Raffls Starhotels«.

© Fung Shing Liu

Der Startschuss ist bereits gefallen. Suwi Zlatic, Inhaber von »Suwine«, veranstaltete den weltweit ersten Intro-Course »Sake Sommelier« via Webinar. Eine Chance in der Krise, sich nicht nur weiterzubilden, sondern auch mit Kollegen auszutauschen und ein wenig Normalität zu verspüren.

Die zu verkostenden Produkte werden vorab vom Trainer an die Teilnehmer versendet. Die Unterlagen werden mitgesendet oder per pdf übermittelt. Ein Webinar ermöglicht es, alle Teilnehmer zu sehen, in Interaktion zu gehen und sich gemeinsam weiterzubilden. Sogar Tastings können abgehalten werden.

Inhalt des ersten »Sake Sommelier« Kurses

Es wurden sechs verschiedene Sake verkostet:

  1. Ninki
    Der Junmai Ginjo aus Flaschengärung hat ein fruchtiges Aroma und charmanten süß-sauren Geschmack. Zum Aperitif oder fruchtigen Desserts. Ungefiltert – vor dem Öffnen die Flasche vorsichtig drehen.

    Kategorie: Junmai Ginjo, schäumend
    Reis: Chiyo Nishiki
    Reispoliergrad: 60% pol.
    Stil: fruchtig und sanft, süß
    Serviertemperatur: kühl (7 bis 9 Grad Celsius)
    Speisenemfehlung: Aperitif, gegrillte Scampi, Salat, fruchtige Desserts
    Alkohol: 7 Vol.-%
    Präfektur: Fukushima
     
  2. Dewazakura
    Ein feiner Junmai Ginjo mit zarten Aromen von Banane, Melone und Blüten. Harmoniert besonders gut mit Fisch und Meeresfrüchten. Dieser Sake aus dem Norden Japans besticht mit seiner Frische und Fruchtigkeit.

    Kategorie: Junmai Ginjo
    Reis: Dewa San San
    Reispoliergrad: 50% pol.
    Stil: fruchtig und sanft, trocken
    Serviertemperatur: kühl (10 bis 15 Grad Celsius)
    Speisenempfehlung: Sashimi, Nigiri, Garnelen-Tempura, Wakame Salat
    Alkohol: 15 Vol.-%
    Präfektur: Yamagata
     
  3. Amabuki »Rhododendron«
    Gebraut mit der Blütenhefe von Rhododendron und nach der traditionellen Kimoto Methode. Fruchtige Aromen und florale Noten werden ideal begleitet von mildem Umami und einer cremigen Textur. Die aufwendige Kimoto Brau-Methode verleiht ihm eine feine Säurestruktur.

    Kategorie: Junmai Daiginjo
    Reis: Omachi
    Reispoliergrad: 40% pol.
    Stil: komplex und fein, trocken, kalt und warm
    Serviertemperatur: 10 bis 15 Grad Celsius
    Speisenemfehlung: geräucherte Entenbrust, Rib Eye mit Zwiebel-Kimchi, Rehrücken an Kürbispüree
    Alkohol: 16 Vol.-%
    Präfektur: Saga
     
  4. Amabuki »Marigold«
    Der Name Amabuki bedeutet »Himmelswind«. Sake-Reis aus der Saga-Ebene und mildes Wasser von Seburi-Berg werden von Braumeistern der jungen Generation gebraut. Man baut eigenen Sake-Reis ohne Einsatz von Pestiziden an.

    Kategorie: Junmai Kimoto Yamahai
    Reis: Omachi
    Reispoliergrad: 65% pol.
    Stil: komplex und fein, trocken, kalt und warm
    Serviertemperatur: 10 bis 15 Grad Celsius
    Speisenemfehlung: Lachs-Teriyaki, Trüffel-Pilz Risotto, Kürbiscremesuppe
    Alkohol: 15 Vol.-%
    Präfektur: Saga
     
  5. Amabuki »Rosé«
    Die Rosé-Variante der Amabuki.

    Kategorie: Junmai Rosé
    Reis: Omachi, Shikokumai
    Reispoliergrad: keine Angabe
    Stil: aromatisch und ausdrucksstark, feinherb
    Serviertemperatur: 10 bist 15 Grad Celsius
    Speisenemfehlung: Parmaschinken mit Melone, Bouillabaisse, gratinierte Jakobsmuscheln mit Miso
    Alkohol: 15 Vol.-%
    Präfektur: Saga
     
  6. Kameman
    Rubinroter Sake, aus rotem Reis hergestellt. Ausgeprägte Fruchtigkeit und zarte Säure erinnern an Wein. Sehr gut zu leichten Gemüse- und Fleischgerichten.

    Kategorie: Junmai Rosé, Rot
    Reis: Shikokumai
    Reispoliergrad: 80% pol.
    Stil: aromatisch und ausdrucksstark, feinherb
    Serviertemperatur: 10 bis 15 Grad Celsius
    Speisenemfehlung: Gemüsegerichte, Käse, Geflügel und leichte Fleischgerichte
    Alkohol: 15 Vol.-%
    Präfektur: Kumamoto

Webinare im April

Ein Auszug aus den anstehenden Webinaren:

»Champagne the hidden Gemms«

Champagne oder Champagner? Was verbirgt sich hinter dem edelsten Getränk der Welt. Blicke zurück in die Geschichte, ein Überblick über die aktuellen Geschehnisse und ein Blick in die Zukunft. Herstellung und Rebsorten. Warum ist das Terroir so äußerst wichtig?

Datum: Mittwoch, 01. April 2020 und 22. April 2020
Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
Preis pro Person: 120,– Euro

»Giro di Italia«

Das Weinland Italien zählt zweifellos zu den berühmtesten und wichtigsten Weinbauländern der Welt. Produzenten, Rebsorten, Stile, Terroirs und die gesetzlichen Bestimmungen.

Datum: Freitag, 10. April 2020
Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
Preis pro Person: 96,– Euro

»Sake Sommelier Introductory Course-Edition Austria«

Sake ist das Volksgetränk der Japaner und ein Ausdruck ihrer Seele. Als natürliches und reines Getränk repräsentiert er die Kultur, Geschichte und Landschaft Japans. Bis heute darf Sake bei feierlichen Anlässen und religiösen Ritualen nicht fehlen.

Datum: Mittwoch, 15. April 2020
Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
Preis pro Person: 120,– Euro

»Tour de France Edition Blanc«

Das Mutterland der größten Weine der Welt ist die unangefochtenen Nummer eins, wenn es darum geht, das Apellationssytem ins Glas zu bringen.

Datum: Montag, 17. April 2020
Uhrzeit: 18:00 bis 20:30 Uhr
Preis pro Person: 96,– Euro

»Everything in your life happens for a Riesling«

Die besten Rieslinge werden in klimatisch kühleren Weinbaugebieten erzeugt. Vor allem wird die Sorte in Deutschland, aber auch in zahlreichen anderen Weinbauländern angebaut.

Datum: Mittwoch, 22. April 2020
Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
Preis pro Person: 96,– Euro

»Spirit your life...«

Die Welt der Spirituosen scheint unendlich zu sein und doch lassen sich klare Strukturen und Stile erkennen. Bei diesem Webinar werden in einer Blindverkostung zehn der wichtigsten Spirituosen der Welt unter die Lupe nehmen.

Datum: Donnerstag, 30. April 2020
Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr
Preis pro Person: 96,– Euro

Weitere Informationen und Anmeldung unter info@suwine.at.

www.suwine.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

See, Job & Card: »Team Card Pörtschach« jetzt sichern!

Ein Job in einem der Pörtschacher Betriebe bringt neben jeder Menge Work-See-Balance mit der »Team Card Pörtschach« zahlreiche Vorteile.

Advertorial
News

Jetzt für Traum-Jobs in malerischer Landschaft in Tirol bewerben!

Als eines der ältesten Hotels in Niederau genießt das Hotel »Austria« einen ausgezeichneten Ruf. Zudem setzt man auf faire, gute Bezahlung und...

Advertorial
News

Gastfreundschaft in jeder Beziehung liegt in den Genen von »Rosewood Vienna«

Manche Menschen haben es einfach: das natürliche Verlangen, bedeutsame und von Herzlichkeit geprägte Erfahrungen zu schaffen. Jetzt Jobs im Hotel...

Advertorial
News

Zeitenwende auf dem Arbeitsmarkt: Unternehmen müssen sich heute bei Talenten bewerben

Die Zahlen alarmieren: 60 Prozent der Unternehmen sehen größere Herausforderungen beim Recruiting als vor der Pandemie, knapp 40 Prozent berichten...

News

Verträge laufen weiter: Beständigkeit und Verlässlichkeit im Vorstand von Rational

Der Aufsichtsrat der Rational AG verlängert den Vertrag des Vorstandvorsitzenden Peter Stadelmann sowie jenen von Technikvorstand Peter Wiedemann.

News

Aromen, Terroir & Lage: Darauf kann man sich bei der »HGX«-School of Wine freuen

Wein ist in aller Munde – und ein wichtiger Bestandteil der »HGX powered by Chef-Sache« am 2. und 3. Mai in Wien. Erste Einblicke in die School of...

News

Let the games begin: Food-Konzept als räumliches Erlebnis

Auf einer Unterhaltunsshow basiert das Konzept »The Cube Live« des Architekten-Duos Baranowitz + Kronenberg. Ein sensorischer Designansatz, der zu...

News

The new normal: Top 3 Post-Covid-Food-Trends

Wandel zu mehr Nachhaltigkeit und Lokalität, E-Food Bewegung und alles über Post-Covid-Gastronomie: die Top 3 Food-Trends im Überblick.

News

Jobs: Rundum-Wohlfühlklima im Vorarlberger »Haldenhof«

Stellen sind in der Küche, im Service und am Empfang frei. Eine Top-Unterkunft ist inklusive, leistungsbezogene Entlohnung und den guten Ruf des...

Advertorial
News

YTC: Das sind die Finalisten 2022 der Kategorie »Küche«

Am 9. Mai 2022 kochen die sechs Talente, die sich für das Finale qualifiziert haben, in Krems an der Donau und in der Kategorie »Küche« um den ersten...

News

Große Chefs auf großer Bühne: Das Line-up der »HGX« 2022 steht

Herausragende Köche aus Österreich und der Welt präsentieren von 2. bis 3. Mai 2022 ihre Visionen auf der »HGX powered by Chef-Sache« in Wien.

News

Ein unschlagbares Duo: Spargel und Früchte

Ob grün, ob weiß – ob kalt, ob heiß: Je nach Region wird der Spargel zwischen März und Juni geerntet. Und darf während dieser Zeit auf keiner...

Advertorial
News

Wohnen und arbeiten direkt in Ischgl: Das »Sport- & Genusshotel Silvretta«

Familie Zangerl führt seit dem Jahr 1930 die lange Tradition der Gastlichkeit fort und arbeitet mit Herzblut daran, den Gästen sowie den Mitarbeitern...

Advertorial
News

YTC: Das sind die Finalisten 2022 der Kategorie »Bar«

Für das Finale des Wettbewerbs am 9. Mai 2022 in Krems an der Donau haben sich zehn Talente in der Kategorie »Bar« qualifiziert.

News

Genussgut Krispel feiert mit Eruption Winzer »Ode an die Lage«

Bei der Veranstaltung wurde zudem die Lagenklassifikation präsentiert. Verköstigt wurde man durch ein Gänge-Menü im »Genusstheater«.

Cocktail-Rezept

Sommer-Sake-Cocktail

Dieser Drinkt stammt aus dem »The Japanese Restaurant« des »The Chedi Andermatt« in der Schweiz, das mit 99 Reisweinen über eine der größten...

Cocktail-Rezept

Mr. Sumo

Diesen Sake-Cocktail kreierte Sigrid Schot von der Wiener »Hammond Bar« anlässlich der Sake Week Vienna.

News

Der Wein Japans: Sake

Das Nationalgetränk Japans ist rund 2000 Jahre alt. Denn vor allem Premium-Sake passt wunderbar zur europäischen Haute Cuisine. »Best of Sake«...

News

Sake in Wien – Einblicke in die Welt des Reisweins

Vor allem als Speisenbegleiter zeigt sich der japanische Reiswein enorm facettenreich und ermöglicht spannende Kombinationen.

Cocktail-Rezept

Around the World

Ein asisatisch inspirierter Sommerdrink mit Gurke, Ingwer und Sake in der Hauptrolle.