Franz Schafelner organisiert in der Pension Weinreisen / Foto: beigestellt
Franz Schafelner organisiert in der Pension Weinreisen / Foto: beigestellt

Er ist ein alter Haudegen der österreichischen Gastronomie und war in den frühen 80ern gefeierter Pionier der feinen Landküche. Sein legendärer »Gasthof Stadt Haag« galt ob seiner Nähe zur Autobahnauffahrt als Gourmet-Raststätte und wurde von Prominenz aus Kultur und Wirtschaft frequentiert. Begonnen hat die bemerkenswerte Karriere des Franz Schafelner mit einer Kellnerlehre in den 60er-Jahren im Hotel Goldener Hirsch in Salzburg. Sein Vater hatte ihn nach der Unterstufe im Stift Seitenstet­ten vor die Wahl gestellt: Lehre oder Internat. Die Wahl war ihm nicht schwergefallen.

Zeit in Frankreich war prägend
Mit der soliden Basis aus dem Goldenen Hirschen zog es Schafelner in die Welt hinaus. Er arbeitete in Paris, in Chamonix und in London. Zuerst als Barkeeper, dann als Oberkellner, den er in den 70er-Jahren auch im Goldenen Hirschen wieder mimte. »Am meisten geprägt hat mich sicherlich meine Zeit in Frankreich. Die Art, wie man dort lebt, wie man Gastronomie zelebriert, war für mich faszinierend«, erzählt der Wirt aus Leidenschaft.

Sassicaia-Besitzer Marchese della Rochetta mit dem jungen Schafelner / Foto: beigestellt
Sassicaia-Besitzer Marchese della Rochetta mit dem jungen Schafelner / Foto: beigestellt

 

Pionierarbeit
Mit diesen Erfahrungen im Rucksack übernahm Schafelner 1976 den elterlichen Betrieb »Gasthof Stadt Haag«. Zwei Monate nach der Übernahme traf ihn ein harter Schicksalsschlag, sein Vater erlitt einen letalen Herzinfarkt. Auch wenn es anfangs schmerzlich und hart war, der junge Gastronom konnte sich nun ganz verwirklichen. Was dann folgte, ist den gereifteren Semestern der heimischen Gourmetszene wohlbekannt: Der Gasthof mauserte sich zum Gründerbetrieb der feinen Landküche. Spitzenküche war in Österreich noch weitgehend unbekannt. »Der Dosenöffner war für viele Köche das wichtigste Werkzeug in der Küche. Haager Gäste bekamen erstmals in ihrem Leben Kiwis serviert und bezeichneten sie als ›süße Gurken‹.« Schafelner hat Pionierarbeit für die gehobene Gastronomie geleistet und wurde mit Hauben und anderen Ehrungen belohnt. Von Anfang an widmete sich der Nieder­österreicher mit Liebe und Leidenschaft der Weinkultur. Auch durch den Weinskandal ließ er sich nicht beirren. Trotzdem geriet Schafelner in wirtschaftliche Turbulenzen und musste mit beträchtlicher Überschuldung Konkurs anmelden.

Weinreisen
Weitere Projekte waren die »Kremsmünsterer Stuben« in Linz, der »Seegasthof Schmid« in Villach, der »Schlosswirt zu Anif« und die »Wengermühle« in Schörfling. Zuletzt war Schafelner im »Landhaus Stift Ardagger« engagiert, das er zur Eröffnung begleitete und mit erfolgreichem Konzept auf Schiene brachte. Seit Ende 2011 ist Franz Schafelner in Pension, aber weiterhin intensiv in der niederösterreichischen Gastronomie tätig, allerdings nur noch als Gast. Auch der Liebe zum Wein bleibt er treu: Für ehemalige Stammgäste organisiert er regelmäßig Weinreisen nach Italien und Spanien.

Text von Bernhard Degen
Aus Falstaff Nr. 02/2013

 

Mehr zum Thema

News

Die besten Schokoladenmacher der Welt

Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

News

Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater

Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie...

News

Restaurants 2020: Die besten Neueröffnungen

Jahresrückblick: Trotz der Krise hat Österreichs Gastro-Landschaft viele erfreuliche Neuzugänge zu verzeichnen – wir haben die Highlights...

News

Silvester-Menü to go: Abhol- und Lieferservices

Diese Restaurants lassen Sie zu Silvester trotz Corona-Zwangspause nicht hängen und stellen Gerichte und Menüs zusammen.

News

Tipps für die Zeit nach der Festtags-Völlerei

Wenn der Magen nach einem üppigen Festmahl schmerzt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen. Falstaff verrät Tipps gegen das Völlegefühl.

News

Festessen: So feiert die Welt

Was essen Schweden, Italiener, Spanier oder Franzosen am liebsten zu Weihnachten? Was kommt in Australien, den USA, Kuba oder Brasilien auf den...

News

Peter Zinter eröffnet »Lieblingsfisch« am Karmelitermarkt

FOTOS: Zusammen mit dem etablierten Fischhändler Eishken Estate eröffnet der hochdekorierte Koch ein Geschäft mit kleiner Gastronomie in Wien.

News

Michelin Italien: Der grüne Stern!

Am 25. November wurden vom Guide Michelin die neuen Sterne für Italien verkündet. Neu in diesem Jahr: der grüne Stern für Nachhaltigkeit.

News

Darum ist Wildbret so beliebt wie noch nie

Die covidbedingte Schließung der Gastronomie und deren Folgen haben dafür gesorgt, dass Wildbret so günstig ist wie nie. Das gesunde Fleisch von...

News

Das Falstaff Weihnachtsmenü 2020

Wir haben vier Spitzenköche aus dem Salzburger Land gebeten, ein festliches Menü für die Feiertage zusammenzustellen.

News

»Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

Advertorial
News

Sechs Tipps für mehr Abwechslung in der Küche

Ihnen fehlen Ideen und Rezepte? Sie kochen immer nur dasselbe? Wir sorgen für neue Inspirationen.

News

Top 6 Knödel: die besten Rezepte

Von asiatischen Ji˘aozi bis Banku aus Ghana werden auf der ganzen Welt Knödel gegessen. Aber auch in unseren Breitengraden gibt es eine Vielzahl an...

News

Knödel zu Wild: Die beste aller Beilagen

Nichts harmoniert besser mit Wild als Knödel. Aber die kugeligen Sattmacher können kulinarisch noch viel mehr – und haben eine Tausende Jahre lange...