Wald & Wiese trifft Gin

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

http://www.falstaff.at/nd/wald-wiese-trifft-gin/ Wald & Wiese trifft Gin Gemeinsam mit »The Botanist« begab sich Falstaff Blogger Constantin Fischer auf Kräutersuche und kreierte im Anschluss mit den Experten einen Drink mit würziger Note. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/1/f/csm_01-Botanist-c-Constantin-Fischer-2640_edae920bbf.jpg

Foraging, was übersetzt so viel bedeutet wie »Nahrungssuche« beschreibt das Sammeln von regionalen und saisonalen Wildpflanzen zur Zubereitung von Speisen und Drinks. Die alte traditionelle Methode war lange in Vergessenheit geraten, erlebt jetzt aber wieder eine Rennaissance. So auch bei einem Forageing-Event der besonderen Art, zu dem »The Botanist Gin« und »Top Spirit« als Österreich-Vertriebspartner des schottischen Gins kürzlich nach Salzburg luden.

Das Potenzial der Region ausschöpfen

Bei dem Foreaging Day, der zunächst mit einem gemeinsamen Lunch beim Latschenwirt in Großgmain startete, wurde den anwesenden Journalisten, Bloggern, Barkeepern und Spirits- bzw. Branchenexperten jener Zugang näher gebracht, auf dem »The Botanist Gin« basiert, der in der traditionsreichen Destillerie auf der schottischen Insel Islay hergestellt, destilliert und abgefüllt wird. Insgesamt 31 Kräuter verleihen dem Destillat seine unverwechselbaren Geschmack, 22 davon kommen direkt von der Insel und werden von Kräuterexperten auf den windumtosten Hügeln, dem Hochmoor und der Atlantikküste von Hand gesammelt. Um das Erkunden, Erkennen und Sammeln von wilden Kräutern ging es dann auch beim Foraging Workshop in Salzburg. Augestattet mit dem passenden Equipment und begleitet von Ewald J. Stromer, Brand Ambassador Bruichladdich & »The Botanist Gin« in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie dem Berliner Foraging-Experten Johnathan Hamnett ging es dann in die Natur. Unter fachkundiger Anleitung wurden Blüten, Blätter, Knospen und Wurzeln gesucht und gesammelt und die Teilnehmer erhielten einen ausführlichen Einblick in die Kräuterkunde.

Foraging als Trend-Thema in der Bar

Nach der Rückkehr wurde die »Beute« in fünf Teams zu kreativen Drinks verarbeitet. Dabei wurde auf Methoden wie Dehydration, Infusion & Konzentration sowie Fermentation zurückgegriffen, um den gesammelten Kräutern ihr Aroma zu entlocken. Egal ob Löwenzahn, Schafgarbe, verschiedene Minzen oder wilder Thymian – sie alle fanden ihren Weg in die Cocktails. Foraged Mixology ist ein weiterer Weg, die eigene Barkultur zu erweitern und neue, unverwechselbare und einzigartige Aromen mit einem nie dagewesenen regionalen Bezug zu schaffen. Der für Falstaff anwesende Food Blogger Constantin Fischer setzte mit seinem Team auf die Kombination aus »The Botanist Gin« mit verschiedenen Klee-Sorten sowie Wilder Malve. Das Tonic für den Drink wurde im iSi Siphon mit Schafgarbe infusioniert. Heraus kam letztlich ein Drink, der alle Teilnehmer überzeugte und vor Augen führte, worum es beim Workshop und bei »The Botanist Gin« generell gehen sollte: Zu erkennen, dass das Gute doch so nahe liegt.

The Botanist Gin – Geschmacksprofil

Die Botanicals und die einzigartige Herstellungsmethode machen »The Botanist« zu einem unverwechselbaren, komplexen und blumigen Gin. Der Geschmack ist vollmundig, weich und frisch im Auftakt. Sobald er den hinteren Gaumen erreicht, wird die Wärme und absolute Reinheit der langsam und in großer Ruhe erfolgten Destillation spürbar. Der Geruch ist eine Kombination aus Menthol, Apfelminze, dem Duft von Frühlingswäldern, Wacholderbeere, Koriander mit Anisanklängen, Zitronen- und Orangenschale.

www.topspirit.at
www.thebotanist.com
www.verantwortungsvoll.at

 

Mehr zum Thema

News

Kochen und Cocktails: Tee als Zutat entdecken

Anlässlich des Tag des Tees am 8. November erkunden wir das ungeahnte Potenzial von Tee als Bestandteil spannender Rezeptkreationen und als kreative...

News

Top 10 Tee-Cocktails

Ob im Mix mit Gin, Rum oder Tequila – Tee als Zutat verleiht diesen zehn Drinks das besondere Etwas.

Cocktail-Rezept

Roku Matcha Sour

Herrlich für laue Sommerabende und perfekt für wahre Genießer – der Roku Sour verzaubert mit seinen vielfältigen Aromen.

Cocktail-Rezept

KI NO TEA Mate

Ein herrlicher Longdrink mit KI NO TEA mit würziger Note. Eine Prise Matcha macht den Drink zu etwas ganz besonderem.

Cocktail-Rezept

KI NO BI Cherry Blossom

Die unvergleichliche Kraft von KI NO BI SEI vereint mit den herrlichen Aromen von Kirschblüten ergeben einen Cocktail der ganz besonderen Art.

Cocktail-Rezept

Roku Sour

Matcha macht den Gin-Drink grün und gibt ihm sein besonderes Aroma.

Cocktail-Rezept

KI NO BI On The Rocks

Frisch und pfeffriger Drink – ideal für laue Sommerabende

Cocktail-Rezept

Roku Negroni

Der italienische Cocktail-Klassiker kommt hier mit japanischem Twist ins Glas.

Cocktail-Rezept

Bombay Pink Gin & Tonic

Fruchtige Beerenpower mit Fever Tree Rasperry & Rhubarb Tonic Water und Bombay Bramble Gin.

News

Hendrick’s Lunar: Neue Gin Limited Edition

Die zweite Gin-Sonderedition aus der »Wunderkammer« von Master Distiller Lesley Gracie wurde unter Mondlicht kreiert. PLUS: Lunar Gin Drinks zum...

Cocktail-Rezept

Lunar & Tonic

Klassischer Gin & Tonic, der mit der Hendrick’s Limited Edition Lunar gemixt und mit Pfeffer verfeinert wird.

News

Gewöhnlich anders: Gin »FIOR«

Frische Kräuter und Früchte machen den österreichischen London Dry Gin zu einem unverwechselbaren Trinkerlebnis.

Advertorial
News

Mischen Possible: Tonic-Alternativen für Gin

Es muss nicht immer Tonic sein! Es gibt viele andere Filler, die in Kombination mit Gin eine mehr als gute Figur machen. Ob Almdudler, Makava...

News

Ginial: Die besten Gin-Zitate

Gin ist ein Kultgetränk – auch in Film, Politik, Literatur und Musik. Falstaff präsentiert die besten besten und bekanntesten Zitate zum Drink.

News

Auf den Spuren von London Dry Gin

Manchmal sind es gerade die stabilen Säulen, an denen sich Trends und Hypes messen lassen, an denen sich Kulinarisches und Historisches sichtbar...

News

Wacholder: Rau(s)ch der Götter

Mit seinem Haupt-Botanical, einer der ältesten Heilpflanzen der Menschheit, hat der Gin anderen Spirituosen einiges voraus. Denn die Spur des...

News

Vom Fieber zum Filler: Die Geschichte des Tonic

Kranke Könige, Monopolisten, Invasoren, aber auch ein Nobelpreis – die Geschichte des Tonics ist abenteuerlich: Wie aus bitterer Medizin der...

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Monkey 47 Gin-Package mit Lobmeyr Gläsern gewinnen

In Kooperation mit der traditionsreichen Wiener Glas-Manufaktur entstand ein ganz besonderer Tumbler. Wir verlosen zwei Stück und eine Flasche des...

Advertorial
Rezept

Munich-Gin-Sorbet mit Schokoladen-Ganache und Himbeeren

Andreas Hillejan aus dem »Das Marktrestaurant« präsentiert ein raffiniertes Dessert mit Gin.