Wald & Wiese trifft Gin

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Foraging, was übersetzt so viel bedeutet wie »Nahrungssuche« beschreibt das Sammeln von regionalen und saisonalen Wildpflanzen zur Zubereitung von Speisen und Drinks. Die alte traditionelle Methode war lange in Vergessenheit geraten, erlebt jetzt aber wieder eine Rennaissance. So auch bei einem Forageing-Event der besonderen Art, zu dem »The Botanist Gin« und »Top Spirit« als Österreich-Vertriebspartner des schottischen Gins kürzlich nach Salzburg luden.

Das Potenzial der Region ausschöpfen

Bei dem Foreaging Day, der zunächst mit einem gemeinsamen Lunch beim Latschenwirt in Großgmain startete, wurde den anwesenden Journalisten, Bloggern, Barkeepern und Spirits- bzw. Branchenexperten jener Zugang näher gebracht, auf dem »The Botanist Gin« basiert, der in der traditionsreichen Destillerie auf der schottischen Insel Islay hergestellt, destilliert und abgefüllt wird. Insgesamt 31 Kräuter verleihen dem Destillat seine unverwechselbaren Geschmack, 22 davon kommen direkt von der Insel und werden von Kräuterexperten auf den windumtosten Hügeln, dem Hochmoor und der Atlantikküste von Hand gesammelt. Um das Erkunden, Erkennen und Sammeln von wilden Kräutern ging es dann auch beim Foraging Workshop in Salzburg. Augestattet mit dem passenden Equipment und begleitet von Ewald J. Stromer, Brand Ambassador Bruichladdich & »The Botanist Gin« in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie dem Berliner Foraging-Experten Johnathan Hamnett ging es dann in die Natur. Unter fachkundiger Anleitung wurden Blüten, Blätter, Knospen und Wurzeln gesucht und gesammelt und die Teilnehmer erhielten einen ausführlichen Einblick in die Kräuterkunde.

Impressionen vom Foraging Day mit »The Botanist Gin«

Foraging als Trend-Thema in der Bar

Nach der Rückkehr wurde die »Beute« in fünf Teams zu kreativen Drinks verarbeitet. Dabei wurde auf Methoden wie Dehydration, Infusion & Konzentration sowie Fermentation zurückgegriffen, um den gesammelten Kräutern ihr Aroma zu entlocken. Egal ob Löwenzahn, Schafgarbe, verschiedene Minzen oder wilder Thymian – sie alle fanden ihren Weg in die Cocktails. Foraged Mixology ist ein weiterer Weg, die eigene Barkultur zu erweitern und neue, unverwechselbare und einzigartige Aromen mit einem nie dagewesenen regionalen Bezug zu schaffen. Der für Falstaff anwesende Food Blogger Constantin Fischer setzte mit seinem Team auf die Kombination aus »The Botanist Gin« mit verschiedenen Klee-Sorten sowie Wilder Malve. Das Tonic für den Drink wurde im iSi Siphon mit Schafgarbe infusioniert. Heraus kam letztlich ein Drink, der alle Teilnehmer überzeugte und vor Augen führte, worum es beim Workshop und bei »The Botanist Gin« generell gehen sollte: Zu erkennen, dass das Gute doch so nahe liegt.

The Botanist Gin – Geschmacksprofil

Die Botanicals und die einzigartige Herstellungsmethode machen »The Botanist« zu einem unverwechselbaren, komplexen und blumigen Gin. Der Geschmack ist vollmundig, weich und frisch im Auftakt. Sobald er den hinteren Gaumen erreicht, wird die Wärme und absolute Reinheit der langsam und in großer Ruhe erfolgten Destillation spürbar. Der Geruch ist eine Kombination aus Menthol, Apfelminze, dem Duft von Frühlingswäldern, Wacholderbeere, Koriander mit Anisanklängen, Zitronen- und Orangenschale.

www.topspirit.at
www.thebotanist.com
www.verantwortungsvoll.at

 

 

Mehr zum Thema

News

Schwerpunkt Whisk(e)y: Alle Aussteller

Diese Whisky-Aussteller haben ihr Kommen zum Vienna Bar- and Spiritsfestival 2018 bereits zugesagt:

Cocktail-Rezept

Scary Rosalie

Halloween-Cocktail mit blumig-fruchtiger Note und Gin.

News

Josef Farthofer präsentiert Leopold Organic Sloe Gin

Den neuesten Wurf vom Mostviertler Spitzen-Brenner kann man am Vienna Bar- & Spiritsfestival verkosten.

Cocktail-Rezept

Don’t call it Buttermilk

Der Siegercocktail beim Wettbewerb »Deutscher Cocktail Meister 2017« der DBU, kreiert von Paul Thompson, »Ona Mor«, Köln.

Cocktail-Rezept

Appenzeller Negroni

Günther Strobl von der «Campari Bar» in Basel macht den klassischen Negroni mit Appenzeller Bitter.

Cocktail-Rezept

Jimmy Choo

Gin-Cocktail aus der Bar »Fifty Cocktail Heroes« in Berlin.

Cocktail-Rezept

»Fish & Tonic«: Das Original

Dieser Kartoff Dry Gin-Cocktail bekommt seinen Namen dank der Kreativität des »Barkeeper des Jahres« Kan Zuo und seiner ausgefallenen Dekoration.

News

Best of: Drinks mit Gin

Abseits des gängigen Gin & Tonic bietet die Spirituose mit dem charakteristischen Wacholderaroma eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Wir haben ein...

Cocktail-Rezept

Tonka Gimlet

Variante des klassischen Gimlet, zubereitet mit Sipsmith London Dry Gin, von Sammy Walfisch aus der Botanical Garden Bar in Wien.

Cocktail-Rezept

Das Triest Collins

Keita Djibril, Barleiter der Silver Bar des Hotel Triest, hat sich für den »Sommer im Glas« diese erfrischende Kreatione einfallen lassen.

News

Sipsmith: Der Spirit für Gin-thusiasten

Mit dem Craft-Premium Gin aus London kommt ein neues Top-Destillat auf den österreichischen Markt. PLUS: Gin-Cocktails zum Nachmixen.

News

Hendrick’s Orbium: Neuer exklusiver Gin

Das mit drei neuen Botanicals angereicherte Destillat gibt es vorerst nur in ausgewählten britischen Bars.

News

Neu auf dem Markt: Bermotti Spirit & Gin

Der Tiroler Arno Pauli und der Liechtensteiner Marcel Telser haben einen Dry Gin und einen Spirit mit Bergamotte-Aroma entwickelt.

News

Gin made in Austria

Auch immer mehr österreichische Gin-Produzenten sorgen mit ihren Kreationen für Aufsehen.

News

Interview mit dem Monkey 47-»Erfinder«

Alexander Stein über seinen erfolgreichen Schwarzwald Dry Gin, über den anhaltenden Gin-Boom und sein Leben nach dem Verkauf der Mehrheitsanteile an...

News

Elf Fakten über Gin

Wo hat Gin seinen Ursprung und ist die Spirituose wirklich ein Schönheitsprodukt? Hier gibt es elf Tatsachen über die Trend-Spirituose nachzulesen.

News

Kabumm: Nach Vodka kommt nun Gin

Der deutsche Rapper Sido, sein langjähriger Geschäftspartner Burkhard Westerhoff und der österreichische Brenner Josef Farthofer machen wieder...

News

Star of Bombay: Der neue Bombay Sapphire Gin

Ein exquisiter Gin aus dem Hause Bombay verführt mit Geschmacksnoten aus der Ferne.

Advertorial
News

Vom Waldviertel nach Windsor – ein Gin für die Queen



Zum 90. Geburtstag bekommt Queen Elizabeth II. von der Österreichisch-Britischen Gesellschaft einen Gin von Hermann Rogner.

News

The Austrian Gin Connection

Dass Gin ein Genuss sein kann, beweisen einige innovative Brenner aus Österreich.