Von der Haute Cuisine zum Spitzensport

© Eloi Stichelbaut

© Eloi Stichelbaut

Bis zu 6.000 Kalorien am Tag. Soviel braucht ein Grinder an Trainingstagen an Bord eines AC50-Katamarans. Nur durch Muskelkraft werden das Hydrauliksystem und dadurch die Foiles bedient. Damit können die Hochgeschwindigkeitskatamarane über die helltürkisblaue Wasseroberfläche des Great Sound der Bermudas, Austragungsort des 35. America’s Cup, fliegen.

Kochen auf kleinstem Raum

Yoann Lavarec ist als Chef de Cuisine seit eineinhalb Jahren für das kulinarische Wohlergehen des Groupama Team France verantwortlich. Der 25jährige, der davor im »Plaza Athénée« in Paris aufkochte, hat sich damit seinen Lebenstraum von »Reisen in Kombination mit Kochen« erfüllt. Auf nur zehn Quadratmetern kocht er gemeinsam mit seiner Assistentin Coco für ein 70-köpfiges Team sechs Speisen pro Tag. Drei Tage braucht er im Schnitt bis Küche und Logistik an einem neuen Standort eingerichtet sind. »Coco und ich sind ein eingespieltes Team«, und das ist eine wichtige Voraussetzung für Lavarec um diesen Zwölf-Stunden Job erfüllen zu können.

Internationale Kulinarik

Die französische Küche ist bei der Reise des Segelteams um die Welt ständiger Begleiter. Der Fokus liegt dabei auf Fisch, Huhn, Reis und Gemüse in allen Variationen. Lokale Besonderheiten werden  integriert. »Die traditionellen Gerichte des Oman waren im Rahmen der Louis Vuitton America’s Cup World Series ein willkommenes Highlight am Speiseplan«, so Lavarec.  Der Austausch mit Chefköchen anderer Teams wäre sicher sehr wertvoll »dafür bleibt leider zu wenig Zeit!« bedauert Lavarec.

Segler sind angenehme Gäste

Für ihn ist es das erste Mal, dass er für Hochleistungssportler arbeitet. »Der Speiseplan wird gemeinsam mit einem Ernährungsberater erstellt und ich lerne jeden Tag dazu«, sagt Lavarec  und betont »Segler sind sehr angenehme Gäste! Sie schätzen die Küche und beschweren sich nie!«. Die richtige Ernährung ist für die Erbringung sportlicher Höchstleistungen essentiell und ist für Lavarec »der Treibstoff der Segler«. Für rasche Energiezufuhr eignen sich vor allem Smoothies aus Avocados, Bananen, Juice, Milch und Protein Pulver. Diese liefern ca. 1.500 Kalorien pro Glas und werden zwei bis drei Stunden vor einer Wettfahrt getrunken. Apropos Trinken: ein gutes Glas französischer Wein ist erst nach den Rennen wieder erlaubt!

Eine ausgewogene Ernährung ist Basis für sportliche Spitzenleistungen.

© Eloi Stichelbaut

Den Traum leben

Lavarec wird nach dem 35. America’s Cup vorerst einmal Urlaub machen. Ob er beim 36. America’s Cup wieder dabei ist? »Ich bin bereit«, lacht Lavarec. »Ich möchte meine Leidenschaft leben und ich möchte Menschen durch mein Kochen glücklich machen!«

Mehr zum Thema

News

Pastorale auf dem Bildschirm, Beethovenwein im Glas

Tom Drieseberg im Gespräch mit Falstaff über den besonderen Bezug der Weingüter Wegeler zu Ludwig van Beethoven.

News

WKO-Präsident Harald Mahrer: »Genießen wir wieder!«

Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und selbst ein leidenschaftlicher Genießer, appelliert an die Falstaff-Community: »Wir...

News

Thomas Holenstein: »Schluss mit ›Geiz-ist-Geil‹.«

Der Betreiber des Gastro-Online-Tools »Pogastro« und Schweizer Gastro-Experte Thomas Holenstein informiert im Gespräch über digitale Lösungen für...

Advertorial
News

Antonio Rallo: Kommt alle nach Sizilien!

Interview mit dem Leiter des sizilianischen Leitbetriebs Donnafugata: Über die Zukunft des Weinbaus in Sizilien.

News

Spülküchen-Hygiene-Tipps für Großküchen

Der Geschäftsführer von Winterhalter Johann Freigassner gibt im Interview Hinweise zur Hygiene in Küchen und nennt die wichtigsten Dos und Don’ts in...

Advertorial
News

Tischgespräch mit Matthias Horx

Falstaff sprach mit dem Trend- und Zukunftsforscher über Genuss während der Corona-Krise und Zeitreisen.

News

Edler: Aperitivo als Chance zur Gästebindung

Im deutschsprachigen Raum steht das Feierabend-Ritual Aperitivo erst in den Startlöchern. Warum es unbedingt in Betracht gezogen werden sollte, weiß...

News

Sicher versorgt mit dem Besten aus Österreich

Die Ereignisse der letzten Wochen haben es nachhaltig gezeigt: Die Versorgung des heimischen Handels und der Lebensmittelindustrie mit frischen,...

News

Hintermayer: »Kaufen Sie regionale Produkte.«

Die österreichischen Winzer sollten mehr denn je unterstützt werden, darauf plädiert der Besitzer der Gebietsvinothek »Weritas« im Talk. Zum Beispiel...

News

Chris Yorke: Der neue ÖWM-Chef im Interview

Seit Beginn dieses Jahres leitet der gebürtige Brite Chris Yorke, 55, die österreichische Weinvermarktungsgesellschaft ÖWM. Falstaff bat Chris Yorke...

News

Obauers & Liebherr: Aus Überzeugung

Interview: Die Brüder Obauer über Nachhaltigkeit in der Gastronomie und wie man mit innovativen Kühlgeräten von Liebherr verschiedenste Lebensmittel...

Advertorial
News

Interview: Typisch britisch?

Mode, Lifestyle, Haltung: Großbritannien hat auf vielen Gebieten eine weltweite Vorbildfunktion. Aber woher rührt diese Begeisterung für die...

News

Interview: »Ich wollte dem Ball seine Würde wiedergeben«

Dominique Meyer, der scheidende Direktor der Wiener Staatsoper, spricht im großen Interview mit Opernball-Organisatorin Maria Großbauer über seine...

News

Wo Spitzenköche essen gehen: Konstantin Filippou

Die Tische stets perfekt eingedeckt und ein Service, bei dem man sich immer willkommen fühlt: Der »Eckel« in Sievering ist für Konstantin Filippou das...

News

Runder Tisch: Genuss aus dem Wald

Österreichs fantastisch ­vielfältiger Wildbestand ist auch kulinarisch eine ­Offenbarung. Niemand weiß das besser als Josef Pröll, ...

News

Willi Klinger im Falstaff Talk

VIDEO: Willi Klinger zieht Resumée seiner Zeit als ÖWM-Chef. Ab Jänner 2020 ist er »Wein & Co«-Geschäftsführer. Falstaff traf ihn zum Talk.

News

Hans Peter Doskozil im Interview

Trotz seiner kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil schon riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Geht es nach ihm, sollen noch...

News

Rudi Obauer: »Da passt alles!«

In der Serie »Wo Spitzengastronomen essen gehen« verrät der Salzburger Spitzenkoch, bei welcher Hütte er am liebsten einkehrt.

News

Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...

News

Star-Architekt Matteo Thun im Interview

Der italienische Architekt und Designer hat die neue »Bar Campari« in Wien gestaltet. Im Gespräch mit Falstaff spricht er über seine Beziehung zu Wien...