Von der Haute Cuisine zum Spitzensport

© Eloi Stichelbaut

© Eloi Stichelbaut

Bis zu 6.000 Kalorien am Tag. Soviel braucht ein Grinder an Trainingstagen an Bord eines AC50-Katamarans. Nur durch Muskelkraft werden das Hydrauliksystem und dadurch die Foiles bedient. Damit können die Hochgeschwindigkeitskatamarane über die helltürkisblaue Wasseroberfläche des Great Sound der Bermudas, Austragungsort des 35. America’s Cup, fliegen.

Kochen auf kleinstem Raum

Yoann Lavarec ist als Chef de Cuisine seit eineinhalb Jahren für das kulinarische Wohlergehen des Groupama Team France verantwortlich. Der 25jährige, der davor im »Plaza Athénée« in Paris aufkochte, hat sich damit seinen Lebenstraum von »Reisen in Kombination mit Kochen« erfüllt. Auf nur zehn Quadratmetern kocht er gemeinsam mit seiner Assistentin Coco für ein 70-köpfiges Team sechs Speisen pro Tag. Drei Tage braucht er im Schnitt bis Küche und Logistik an einem neuen Standort eingerichtet sind. »Coco und ich sind ein eingespieltes Team«, und das ist eine wichtige Voraussetzung für Lavarec um diesen Zwölf-Stunden Job erfüllen zu können.

Ein Blick in die Küche von Yoann Lavarec

Internationale Kulinarik

Die französische Küche ist bei der Reise des Segelteams um die Welt ständiger Begleiter. Der Fokus liegt dabei auf Fisch, Huhn, Reis und Gemüse in allen Variationen. Lokale Besonderheiten werden  integriert. »Die traditionellen Gerichte des Oman waren im Rahmen der Louis Vuitton America’s Cup World Series ein willkommenes Highlight am Speiseplan«, so Lavarec.  Der Austausch mit Chefköchen anderer Teams wäre sicher sehr wertvoll »dafür bleibt leider zu wenig Zeit!« bedauert Lavarec.

Segler sind angenehme Gäste

Für ihn ist es das erste Mal, dass er für Hochleistungssportler arbeitet. »Der Speiseplan wird gemeinsam mit einem Ernährungsberater erstellt und ich lerne jeden Tag dazu«, sagt Lavarec  und betont »Segler sind sehr angenehme Gäste! Sie schätzen die Küche und beschweren sich nie!«. Die richtige Ernährung ist für die Erbringung sportlicher Höchstleistungen essentiell und ist für Lavarec »der Treibstoff der Segler«. Für rasche Energiezufuhr eignen sich vor allem Smoothies aus Avocados, Bananen, Juice, Milch und Protein Pulver. Diese liefern ca. 1.500 Kalorien pro Glas und werden zwei bis drei Stunden vor einer Wettfahrt getrunken. Apropos Trinken: ein gutes Glas französischer Wein ist erst nach den Rennen wieder erlaubt!

Eine ausgewogene Ernährung ist Basis für sportliche Spitzenleistungen.

© Eloi Stichelbaut

Den Traum leben

Lavarec wird nach dem 35. America’s Cup vorerst einmal Urlaub machen. Ob er beim 36. America’s Cup wieder dabei ist? »Ich bin bereit«, lacht Lavarec. »Ich möchte meine Leidenschaft leben und ich möchte Menschen durch mein Kochen glücklich machen!«

Mehr zum Thema

News

Rezeptionistin Valentina Räbiger im Interview

Die gebürtige Italienerin hat ihre Berufung gefunden: die Hotel-Rezeption. Im Interview spricht Valentina Räbiger mit Falstaff PROFI, warum sie diese...

News

»Lemon & Lime« Gelebte Gastro-Leidenschaft

Seit 2015 arbeiten die Schwestern Katharina und Stephanie Sieber Hand in Hand, wenn es um Bar Catering, Schulungen und Qualität in der Gastronomie...

News

Revita: Grazer Caterer als Big-Player in ganz Österreich

Zehn-Jahre-Jubiläum: Im Interview spricht Martin Gmeinbauer über die Herausforderungen des Catering-Business, über Höhen und Tiefen sowie über die...

Advertorial
News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen«

Interview mit Maggie Henriquez, Präsidentin und CEO von Krug Champagne und Head of Wines LVMH.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Interview: »Wir wollen uns nicht auf Auszeichnungen ausruhen!«

Was macht Wien so besonders? Diese Frage stellten wir Bürgermeister Michael Ludwig und Wiener Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck. Herausgekommen...

News

25 Jahre Grand Hotel Wien: Fakten und Anekdoten

F&B Director Siegfried Pucher erinnert sich: Von Umbauten für schwergewichtige Sumo-Ringer bis zu Gästen wie dem Dalai Lama oder Pamela Anderson.

News

Visionen für die Wiener Gastronomie

Falstaff sprach mit Peter Dobcak und Wolfgang Binder, Fachgruppenobmänner der Wiener Wirtschaftskammer, über Traditionen, Tellerränder und offene...

News

Vier Experten im Talk über Hotelkonzepte

Vier Experten über »Selbstoptimierung« und »Individualisierung« bis hin zu neuen Formen des Coworkings und zum Bedürfnis nach Entschleunigung als...

News

Simone Gastberger über Events und Inszenierungen

Neue Serie: KARRIERE stellt erfolgreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie und Hotellerie vor. Den Start macht Simone Gastberger, Prokuristin und Head...

News

Hubert Wallner über Weiterbildung und Arbeitszeiten

Seit 2010 leitet der Niederösterreicher Hubert Wallner mit großem Erfolg das »See Restaurant Saag«, das mit 4 Falstaff-Gabeln und 3...

News

Alexander Aisenbrey im Talk über faire Arbeitsbedingungen

Mit der Initiative, dem Verein »Fair Job Hotels e. V.«, hat sich Alexander Aisenbrey dem schwierigen Thema der Mitarbeitersuche inklusive der fairen...

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von dem Begriff...

News

Vom Koch zum Hotelier: Alban Pfurtscheller im Interview

Alban Pfurtscheller hat vor knapp einem Jahr die Geschäftsführung des Hotels »Happy Stubai« in Neustift übernommen. Im Interview erzählt er von diesem...

News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

Interview mit Flippo La Mantia

Der in Mailand tätige Spitzenkoch ist gebürtiger Sizilianer und schwört auf traditionelle Rezepte von der süditalienischen Insel.

News

Lotte Tobisch im Talk: »Als ich Bruno Kreisky beim Würstelstand erwischte«

Dinner for two, aber richtig: Lotte Tobisch, legendäre Grande Dame der Wiener Gesellschaft, spricht mit Falstaff und verrät exklusiv das Rezept für...

News

Andreas F. Hölzl über Derag Livinghotels

Während die meisten Hotelketten auf Wiedererkennung und die konsequente Einhaltung des CI bis ins kleinste Detail setzen, haben sich die Derag...