Vom Koch zum Hotelier: Alban Pfurtscheller im Interview

Nach mehreren Positionen in verschiedenen Küchen übernahm Pfurtscheller das Hotel.

Foto beigestellt

Nach mehreren Positionen in verschiedenen Küchen übernahm Pfurtscheller das Hotel.

Foto beigestellt

Der Stubaier wurde in eine Hoteliersfamilie geboren. ­Pfurtscheller, der die Hotelfachschule Bad Hofgastein absolvierte, blickt neben der Position des Küchenchefs im elterlichen ­Betrieb, dem 5-Sterne-Hotel Spa-Hotel »Jagdhof« im Neustift, auf Stationen im »Mandarin Hotel« in Bangkok, im Londoner »Sketch« bei Pierre Gagnaire, im »Relais & Châteaux Hotel Hubertus« bei Johanna Maier und viele mehr zurück. Im Juli 2017 übernahm er als Geschäftsführer das Hotel »Happy Stubai« in Neustift. Jetzt steht er KARRIERE Rede und Antwort.

KARRIERE Im Sommer 2017 haben Sie die Geschäftsführung des Hotels »Happy Stubai« in Neustift übernommen. Vor welchen Herausforderungen standen Sie mit dieser Aufgabe?
ALBAN PFURTSCHELLER Es war und ist eine spannende Erfahrung. In nur sechs Wochen haben wir ein Face-Lift durchgeführt: Wir haben die Fassade erneuert, im gesamten Haus ein neues W-Lan-Netz eingezogen, den Barbereich mit einem neuen Lichtkonzept gestaltet und mit Farben neue Akzente gesetzt. Einzig unsere 55 Zimmer waren von der Renovierung nicht betroffen. Mit der Übernahme habe ich in etwa die halbe Belegschaft übernommen. Der Aufbau eines neuen Teams stellt jeden vor eine große Herausforderung.

Wie hat sich das kulinarische Konzept verändert?
Wir mussten hier an einigen Schrauben drehen. Natürlich steht unsere Familie für Qualität. Dennoch sind Wareneinsatz und Wirtschaftlichkeit wesentlich, um ein Hotel erfolgreich zu führen. Das vorherige Konzept hatte keine wirtschaftliche Grundlage. Am Anfang planten wir ein Buffetkonzept, um gerade den Stammgästen gerecht zu werden. Schnell haben wir erkannt, dass eine kleine À-la-Carte-Auswahl und ein HP-Menü für uns besser funktionieren. Dazu gehören Standardgerichte wie ein Caesar Salad, aber auch ein Hirschragout vom Wild aus unserem eigenen Jagdrevier. Schlussendlich sind es oft Kleinigkeiten, wie ein paar Tricks beim Anrichten, die einem Gericht eine ganz neue Richtung geben und den Gast verzaubern.

Sie blicken auf spannende Stationen in Ihrem Leben.  Welche hat Sie persönlich am meisten geprägt?
Meine Zeit im Hotel »Bareiss« im Schwarzwald und in St. Émilion waren einzigartig und würde ich jederzeit wiederholen, wenn ich könnte. Im traditionsreichen Weingut Château Figeac in Bordeaux habe ich den Weinbau von der Rebe bis zur Flasche kennengelernt. Diese Fähigkeiten und das Wissen zu erlernen, ist notwendig, um einerseits den Respekt seiner Mitarbeiter zu haben, andererseits auch, um in seinem eigenen Betrieb die entsprechenden Entscheidungen treffen zu können.

Interview aus Falstaff KARRIERE 02/2018.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Revita: Grazer Caterer als Big-Player in ganz Österreich

Zehn-Jahre-Jubiläum: Im Interview spricht Martin Gmeinbauer über die Herausforderungen des Catering-Business, über Höhen und Tiefen sowie über die...

Advertorial
News

Eat! Berlin: Team Raue/Reitbauer

Heinz Reitbauer besuchte Tim Raue für ein gemeinsames Sieben-Gang-Menü. Falstaff führte ein Doppelinterview mit den Kochstars.

News

Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen«

Interview mit Maggie Henriquez, Präsidentin und CEO von Krug Champagne und Head of Wines LVMH.

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Interview mit Markus Miele

Der Miele-Chef über einen Geschirrspüler, der sich selbst so viel Reiniger wie notwendig nimmt, über Kochen als Lifestyle und die Zukunft der...

News

Interview: »Wir wollen uns nicht auf Auszeichnungen ausruhen!«

Was macht Wien so besonders? Diese Frage stellten wir Bürgermeister Michael Ludwig und Wiener Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck. Herausgekommen...

News

25 Jahre Grand Hotel Wien: Fakten und Anekdoten

F&B Director Siegfried Pucher erinnert sich: Von Umbauten für schwergewichtige Sumo-Ringer bis zu Gästen wie dem Dalai Lama oder Pamela Anderson.

News

Visionen für die Wiener Gastronomie

Falstaff sprach mit Peter Dobcak und Wolfgang Binder, Fachgruppenobmänner der Wiener Wirtschaftskammer, über Traditionen, Tellerränder und offene...

News

Vier Experten im Talk über Hotelkonzepte

Vier Experten über »Selbstoptimierung« und »Individualisierung« bis hin zu neuen Formen des Coworkings und zum Bedürfnis nach Entschleunigung als...

News

Simone Gastberger über Events und Inszenierungen

Neue Serie: KARRIERE stellt erfolgreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie und Hotellerie vor. Den Start macht Simone Gastberger, Prokuristin und Head...

News

Hubert Wallner über Weiterbildung und Arbeitszeiten

Seit 2010 leitet der Niederösterreicher Hubert Wallner mit großem Erfolg das »See Restaurant Saag«, das mit 4 Falstaff-Gabeln und 3...

News

Alexander Aisenbrey im Talk über faire Arbeitsbedingungen

Mit der Initiative, dem Verein »Fair Job Hotels e. V.«, hat sich Alexander Aisenbrey dem schwierigen Thema der Mitarbeitersuche inklusive der fairen...

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von dem Begriff...

News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

Interview mit Flippo La Mantia

Der in Mailand tätige Spitzenkoch ist gebürtiger Sizilianer und schwört auf traditionelle Rezepte von der süditalienischen Insel.

News

Lotte Tobisch im Talk: »Als ich Bruno Kreisky beim Würstelstand erwischte«

Dinner for two, aber richtig: Lotte Tobisch, legendäre Grande Dame der Wiener Gesellschaft, spricht mit Falstaff und verrät exklusiv das Rezept für...

News

Andreas F. Hölzl über Derag Livinghotels

Während die meisten Hotelketten auf Wiedererkennung und die konsequente Einhaltung des CI bis ins kleinste Detail setzen, haben sich die Derag...

News

Jägermeister Oliver Dombrowski über 50 Jahre Partnerschaft

Der Spirituosen-Profi spricht mit Falstaff über 50 Jahre Jägermeister, das Erfolgsrezept dahinter und seinen liebsten Jägermeister-Drink.

News

Nobuyuki »Nobu« Matsuhisa im Interview

Der japanische Spitzenkoch war anlässlich des zweiten Geburtstages seines einzigen Restaurants in Deutschland in München und stand Falstaff Rede und...

News

Star-Barkeeper Atsushi Suzuki im Interview

Der Head-Bartender der aktuell zweitbesten Bar Asiens war im Wiener Birdyard zu Gast und verriet dem Falstaff einige seiner besten Cocktail-Rezepte.