Toni Mörwald holt den gefeierten »Kloster Und«-Küchenchef Roland Huber ins Stammhaus nach Feuersbrunn am Wagram und nach Wien ins Kochamt. Der Wagram ist der Ausgangsort der Marke Mörwald und diese versammelt an ihrem Entstehungsort die besten Lebensmittel mit den besten Handwerkern der Küche. Roland Huber übernimmt die Verantwortung für die »Traube« und das »Toni M.« und hat persönlich an einer Neupositionierung mitgearbeitet. Im Gespräch mit Falstaff erzählt Mörwald, dass Huber nach Aufgabe des »Kloster Und« viele Angebote bekommen hat und sich dennoch für einen Verbleib entschieden hat. Mörwald habe aber kein Problem, wenn es sich jemand aus seiner Schule nach oben hin verbessern kann: »Ich ärgere mich nur, wenn wir sie top ausgebildet haben und sie dann einen Job annehmen, bei dem sie nicht gefordert werden.«

Mörwalds Kaderschmiede
Huber ist nur eines von vielen Talenten aus Mörwalds Kaderschmiede, denn egal ob Köche, Kellner, Hotelfachleute oder Catering-Mitarbeiter, seit mittlerweile 25 Jahren sucht und findet Toni Mörwald Menschen, die ihren Beruf auch als Berufung sehen. Mörwald will die legendäre »Traube« mit Huber noch spannender und leistbarer machen sowie als Familientreffpunkt festigen. Die Speisekarte wird sich in den nächsten Wochen ab Mitte Juni in allen Bereichen wesentlich verändern. Von Roland Huber als Exekutive Chef, Matthias Sramek als Souschef und Norbert Mayer als Maitre d‘Hôtel darf man sich einiges erwarten.

Öffnung des Kochamts
Die aus Wiener Sicht spannendste Neuerung ist, dass das Mörwaldsche Kochamt in der Ferstel-Passage künftig an zwei Tagen auch für die Allgemeinheit geöffnet ist. Ab 25.6. wird Roland Huber mit seiner Mannschaft jeweils Dienstag und Mittwoch das »Koch.Atelier« bespielen. Die Erwartungen an den gefeierten Küchenchef sind in dieser tollen Location besonders hoch und Gourmets sollten sich rechtzeitig um eine Tischreservierung kümmern. Die restlichen Wochentage wird das Kochamt wie bisher den Mitgliedern von Mörwalds Kochschulen-Community vorbehalten sein.

Möwalds Gasthaus »Zur Traube« (3483 Feuersbrunn) im Falstaff-Restaurantguide

www.moerwald.at

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • 17.01.2013
    Mörwald gibt das »Kloster Und« auf
    Der Pachtvertrag wird einvernehmlich nicht verlängert. Das Team wird bei einem neuen Projekt untergebracht.
  • 21.02.2013
    Toni Mörwald übernimmt im Palazzo
    Nach Reinhard Gerer übernimmt der Multigastronom die kulinarische Leitung des Gourmettheaters.
  • 20.02.2013
    Auftakt zu den Nespresso-Gourmetweeks
    In Toni Mörwalds »Kochamt« wurden die kulinarischen Wochen zum kleinen Preis eingeläutet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

    Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

    News

    Top 10 Erdäpfel-Rezepte

    Zum Tag der Erdäpfel am 18. September haben wir unsere Lieblingsrezepte mit der tollen Knolle herausgesucht.

    News

    Trend aus New York: Cannabis-Cocktails

    Der US-Bundesstaat New York hat vor Kurzem Cannabis für den Freizeitgebrauch legalisiert. Binnen kürzester Zeit wurde daraus ein Riesenmarkt, den...

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

    News

    So kann man Lebensmitteln vertrauen

    Nicht alles, was im Supermarkt in den Kühlregalen liegt, ist wirklich vertrauenswürdig. Rund 15.000 jährlich von der AMA durchgeführte Kontrollen...

    Advertorial
    News

    Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

    Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

    News

    Bachl's Restaurant der Woche: Zur Hofstubn

    Aktuell noch als Gasthof geführt, blickt das neue »Zur Hofstubn« von Georg Knill in der Oststeiermark auf eine große Zukunft. Küchenchef Sebastian...

    News

    Klima-Kollaps: Insekten als Zukunfts-Food

    Die Angst vor dem Klima-Kollaps ist einer der wichtigsten Gründe dafür, immer öfter auf den Genuss von Fleisch zu verzichten. Andererseits benötigt...

    News

    Das macht Niederösterreichs Wirtshauskultur so besonders

    In den Wirtshäusern Niederösterreichs wird die hohe Kunst des Bewirtens gepflegt. Der Verein Niederösterreichische Wirtshauskultur, sorgt seit beinahe...

    News

    Wie Paul McCartney zum Vegetarier wurde

    Paul McCartney ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten, sondern auch einer der engagiertesten Fürsprecher der vegetarischen...

    News

    Käse: Der beste Begleiter zum Jura-Wein

    Comté-Käse und Wein sind die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte des Jura. Die beiden geben ein perfektes Paar ab – insbesondere, wenn Wein und...

    News

    Top 10 Rezepte mit Birne

    Süß, saftig und in der Küche vielfältig einsetzbar. Wir zeigen, was man aus Birnen alles machen kann.

    News

    Corona-Stufenplan: Aufatmen in Gastronomie

    Mittels dreistufigem Maßnahmenpaket soll die vierte Welle eingedämmt werden. Einschränkungen betreffen in erster Linie Ungeimpfte.

    News

    Makery: Selberkochen im Restaurant

    Neueröffnung in der Wiener Innenstadt: Kochen wie bei Fernseh-Shows und geselliges Genießen mit Freunden.

    News

    Kinofilm über harten Alltag in der Top-Gastronomie

    »Boiling Point« gewährt einen schonungslosen Blick hinter die Kulissen von Spitzenrestaurants – den Trailer sehen Sie hier.

    News

    FOOD ZURICH: Die Stadtgerichte

    Die Organisatoren von FOOD ZURICH haben die Zürcher Restaurants eingeladen, ihre Vision der kulinarischen Zukunft während der Festivaltage als...

    News

    Gewinnspiel: Erstklassige Kulinarik und Fussballatmosphäre

    Im SK Rapid Business Club steht die Kombination aus Kulinarik und bester Fußballatmosphäre ganz oben. Gewinnen Sie jetzt 2 Tickets.

    Advertorial
    News

    Grillen mit feinster Kikkoman Sojasauce

    Beilagen sind die wichtigste Nebensache beim Grillen: Was wäre das Würstel ohne Senf und das Grillsteak ohne Marinade und einer Sauce dazu?

    Advertorial